Myanmar Discover
abschluss

Myanmar Reiseberichte und Kundenstimmen

 

Lesen Sie hier Myanmar-Reiseberichte unserer zufriedenen Kunden.

Wir sind sehr an der Meinung unserer Kunden interessiert. Darum bitten wir unsere Kunden nach ihrer Myanmar Reise, einen Reisebericht über Myanmar zu verfassen und an uns zu senden. Dies gibt einerseits Ihnen die Möglichkeit, sich vorab ein Bild über unsere Arbeit als Reiseveranstalter zu machen, und andererseits uns die Chance, unsere Arbeit ständig zu pefektionieren.

 

Hinweis für Ihren Reisebericht zu Myanmar:

Wenn Sie selbst eine Myanmar Reise beurteilen möchten, senden Sie uns einfach eine Email mit dem Stichwort "Reisebericht Myanmar". Wir freuen uns auf Ihren Bericht!

Bitte geben Sie neben Ihrer Beurteilung auch die Bezeichnung der Myanmar Reise, die Buchungsnummer und das Reisedatum an. Nach redaktioneller Prüfung veröffentlichen wir Ihre Beurteilung auf dieser Seite.

Vielen Dank!

 


Individualreise Myanmar, 10 Tage

25.01.2017 – 03.02.2017 (ab Mandalay/ bis Yangon)

 

Sehr geehrte Frau Zöllner, sehr geehrtes Sommer-Team,


nach einer besonders schönen Reise sind wir nun wohlbehalten zurück gekehrt. Es hat alles super geklappt, nicht eine einzige Panne war zu verzeichnen. Die Besichtigungspunkte waren u.E. optimal und abwechslungsreich gewählt.

 

Noch einmal besonderes Lob und großen Dank für Ihre Bemühungen. Ich möchte hinzufügen, dass ich auch im Namen von Ehepaar B.und v. R. spreche.

Sollten weitere Reisen in der Planung sein, werden wir uns sicher wieder in Ihre bewährten Hände begeben.


Mit vielen Grüßen

D.F.und B. F.

 


Myanmar Panorama & Baden, 23 Tage

17.01.2017 - 08.02.2017 (ab/bis Yangon)

Reiseleitung: Khin Htwe Yee


Sehr geehrte Frau Kapp,
 
unsere Myanmar-Reise vom 17.01. bis 08.02.2017 war für alle Mitreisenden ein besonderes Erlebnis. Wunderschön.

Bereits am Flughafen wurden wir von unserer wirklich charmanten Reiseleiterin "Twittwit" so herzlich empfangen. Man merkte sofort, hier stimmt die Chemie. Dies hat sich auch während der gesamten Rundreise nicht verändert. Eine bessere Reiseleiterin gibt es für Myanmar nicht. Sie präsentierte ihr Land auf eine so blumige Art und Weise, dass ihr das komplette Team immer mit großem Interesse folgte. Unsere Empfehlung: Nur Twittwit!!! (Khin Htwe Yee)

Die Reiseroute, die Hotels, die Schifffahrten, Flüge, Busfahrten etc.
waren von ihrem Unternehmen so aufgebaut bzw. organisiert, dass nie Langeweile aufkam.  Alle waren von dieser traumhaften Reise begeistert und wir werden noch lange davon zehren. Über 2000 Bilder sprechen ihre eigene Sprache. In einem Fotobuch auf 152 Seiten wird  dann dokumentiert, was wir in Myanmar erleben durften. Dieses Land mit seiner großartigen Kultur und Geschichte, tollen Menschen, einer herzlichen, sehr offenen Gastfreundschaft und seiner vielfältigen Landschaft, die man in Asien suchen muss, hat uns alle in den Bann gezogen. Mit einem weinenden Auge haben wir Myanmar verlassen!!
 
Dass natürlich soziale Unterschiede klar erkennbar sind, können wir durch unsere Präsenz etwas mildern, aber nicht verändern.
Wir sind normale Touristen, aber keine Politiker.

Für Ihre tolle Planung und Unterstützung nochmals herzlichen Dank.

Mit herzlichen Grüßen
Bernd Valentin und Team

 


Kambodscha-Myanmar Individuell, 14 Tage

29.11.2016 - 12.12.2016 (ab/bis Deutschland)

Planung und Ablauf war optimal!

Franz und Gunda Lettenbichler

 


Myanmar Individuell, 16 Tage

10.11.2016 - 25.11.2016 (ab/bis Myanmar)

Sehr geehrte Frau Kapp mit Team,

meine Frau und ich sind seit ein paar Tagen von unserem Urlaub in Myanmar zurück.

Die Reise wurde teilweise von uns selbst geplant und mit Ihren Bausteinen und Ihrer telefonischen Beratung verfeinert und aufgewertet. Auch die von Ihnen empfohlenen Hotels waren hervorragend.
Wir wollen uns auf diesem Weg für die hervorragende und äußerst kompetente Beratung bedanken.
Es war schon sehr angenehm, als wir nach einem langen Flug in Yangon ankamen und von unserem Fahrer (Transfer zum Hotel) bereits empfangen wurden. Die Reise führte eigentlich klassisch für einen erstmaligen Myanmar Besuch von Yangon aus über Mandalay, Bagan, Inle See und zum Abschluss noch nach Ngapali zum Abschalten und  Entspannen an den Strand.

Wir hatten an 4 verschiedenen Orten 4 unterschiedliche Reiseleiter. Diese waren immer sehr kompetent und immer darauf bedacht, uns jeden Wunsch zu erfüllen. Auch wenn wir mal etwas anderes oder zusätzliches, als in der Beschreibung des Ausfluges angegeben, sehen wollten, wurde dies durch die Guides realisiert.  Wir haben schon einige Länder in Asien besucht. Aber der Urlaub in Myanmar zählt Dank Ihrer kompetenten Beratung zu den Highlights.

Ich kann nur hoffen, dass viele Myanmar Interessierte Ihre Internetseite finden und von ihrer hervorragenden Reiseplanung profitieren.

Nochmals Danke,

C.H. und I.H.

 


Grosse Myanmar-Reise mit Kyaukse- und Karaweikfest

10.10.2016 - 25.10.2016 (ab/bis Deutschland)
Reiseleitung: Mi Mi Gyi

Liebes Sommer-Reisen-Team,

gerade sind wir aus Myanmar von der 2-wöchigen Karaweikfest-Rundreise zurückgekommen - die Eindrücke noch frisch und sicherlich auch noch nicht alles verarbeitet – doch an dieser Stelle vielen Dank für die Zusammenstellung und Planung des jeweils tagfüllenden Pogramms. Planung ist eine Sache, die Realisierung oftmals eine andere und deshalb hat zum positiven Gesamterlebnis sicherlich auch unsere Reiseleiterin Mi Mi Gyi beigetragen, die uns nicht nur die goldenen Tempel und Pagoden näher brachte, sondern auch viel wissenswertes über Land und Leute berichtete. Spontane Programmwünsche konnten berücksichtigt werden und gab es unvorhergesehene Probleme wurde erfolgreich improvisiert.

Herzlichen Dank und viele Grüße NN 

 


Medical Intervention Team in Myanmar

24.09.2016 - 04.10.2016 (ab/bis Mandalay)

 

Myanmar Discover hatte die Gelegenheit, das Medical Intervention Team und das TV-Team in Myanmar (30 Personen) für ihren Einsatz bei Mandalay logistisch zu betreuen. Lesen Sie, was das Ärzte-Team über uns denkt:

Email vom Medical Intervention Team

Sehr geehrter Herr Sommer,

gestern früh sind wir von unserer Reise zurück. Es hat alles wunderbar und reibungslos funktioniert. Hierfür nochmal ein herzlichen Dank.

Sobald die Fotos fertig sind, werde ich Ihnen einige schicken.

Nochmals vielen Dank für Ihre Mühen und Ihr Engagement. Wir freuen uns auf nächstes Jahr auf die Kooperation mit Ihnen.

Herzlichen Gruß

Dr. Farzin Nourbakhsh

 

Myanmar Discover (Sommer Fernreisen GmbH) übernahm die Organisation von Transport und Flügen des Ärzteteams in Myanmar, das in Myanmar vom 24. September bis 04. Oktober 2016 unterwegs war.

Hilfe für Kinder:

Wo finden die Einsätze statt?

Ausgewählt für seine Einsätze hat das Team das Sitagu Ayudana Hospital in Sagaing Hills bei Mandalay in Myanmar. Es befindet sich in der Nähe von Mandalay. Eingebunden in einen buddhistischen Klosterkomplex wird die kleine, einfache Klinik von den vor Ort lebenden Mönchen betreut.

Hinweis: Das Medical Intervention Team e.V. (MIT) ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahr 2009 von der Frankfurter Plastischen Chirurgin Dr. Julia Berkei und dem Frankfurter Hals-Nasen-Ohrenarzt Dr. Barun Sarkar gegründet wurde. Erfahrene Plastische Chirurgen, Fachärzte für HNO-Heilkunde, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen, Anästhesisten, Zahnärzte und Oralchirurgen haben sich zusammengeschlossen, um hilfebedürftigen Menschen aus Entwicklungsländern und Krisengebieten unentgeltlich zu helfen.

Wenn Sie helfen möchten, dass das Medical Intervention Team weiterhin ihre Einsätze machen kann, dann finden Sie hier das Spendenkonto.

http://www.mit-ev.com/de


Myanmar Kompakt und Kreuzfahrt im Mergui Archipel, 20 Tage

15.03.2016 - 03.04.2016 (ab/bis Deutschland)

 

Herr Dr. Jürgen Klein und Frau Dr. Juliane Leuschke-Klein haben mit Myanmar Discover die Reise "Myanmar Kompakt" und eine "Kreufzahrt durchs Mergui Archipel" unternommen. 

 

Hier finden Sie den ausführlichen Reisebericht der Kreuzfahrt durch das Mergui Archipel mit vielen Bildern. 


Myanmar Ausflüge

21.02.2016 - 22.02.2016 (ab/bis Yangon)

Reiseleitung: Thirry

 

Sehr geehrte Frau Kapp,


wir sind von unserer schönen Reise zurück und ich wollte mich einfach bei Ihnen bedanken.
Es hat alles wunderbar geklappt.
Das Taxi mit Fahrer und der Reiseleiterin Thirry  aus Yangon hat schon auf uns gewartet.
Dank Thirry, die nahezu perfekt Deutsch konnte, sie hat das am Goetheinstitut in Yangon gelernt, waren das 2 unvergessliche Tage in Myanmar.
Das Programm war toll und es blieb auch noch Zeit für individuelle Wünsche.


Herzlichen Dank und liebe Grüße


Birgit Strieder


Myanmar Individuell von Yangon nach Mandalay, 14 Tage

10.02.2016 - 23.02.2016 (ab Yangon /bis Mandalay)

Reiseleitung: Lin Lin


Hallo Frau Hoffmann,
 
Wir blicken auf eine perfekt organisierte und sehr schöne, erlebnisreiche Myanmar-Rundreise zurück, aus der wir viele Eindrücke mitnehmen konnten.
Lin Lin hat vor Ort für uns alles hervorragend organisiert und ging auch auf unsere Fragen und kurzfristigen Wünsche ein. Sie hat auch immer wieder kleine einheimische Snacks besorgt und zum Probieren angeboten. Ganz toll! Durch unsere zwei Inlandsflüge hatten wir mehrere Fahrer, die sehr aufmerksam waren und uns sicher durch den landesüblichen Verkehr brachten. Wasserflaschen und Feuchttücher waren immer vorhanden.
Die Hotels waren – mit Ausnahme des in Taunggyi (Shwe Kyun) – sehr schön, wobei das Amata am Inlesee und das Bagan King Hotel in Mandalay besonders positiv hervortraten.  

Viele Grüße

RB/PK


Myanmar individuell, 27 Tage

31.01.2016 - 26.02.2016 (ab/bis Yangon)

Reiseleitung: lokale wechselnde Reiseleitung


Sehr geehrte Frau Kapp,
 
Wir sind zurück von einer wunderschönen Reise mit sehr vielen Erlebnissen und Höhepunkten. Herzlichen Dank für die bestens organisierte Reise mit den ausgezeichneten Guides und den guten Fahrern. Ihre Hotelauswahl gefiel uns sehr, jedes hatte seine Besonderheiten, wir hätten auf fast keines verzichten wollen. Die Angestellten waren immer sehr freundlich und zuvorkommend und das Essen preiswert...

Hier kommen Sie zum vollständigen Reisebericht


Reise in den Süden von Myanmar, 19 Tage

31.01.2016 - 18.02.2016 (ab/bis Deutschland)

Reiseleitung: Mi Mi Gyi


Sehr geehrter Herr Sommer,
 
wir sind von einer wunderschönen Reise in Myanmar zurück. Wir können uns sehr gut vorstellen, dass wir nochmal nach Myanmar fahren werden und da müssten wir unbedingt wieder Mimi als Guide haben - sie ist ein sehr guter Guide mit viel Informationen zu Land und Leuten und auch sehr sympathisch.

Wir hatten versprochen ein paar Anregungen zu der Reise zu geben:

  • Für die erste Nacht, d.h. bei dem Hotel am Goldenen Felsen, kann man keinen Koffer mitnehmen. Es wäre gut, wenn dies in den Reiseinformationen stehen würde, dann könnte man dafür eine kleine Tasche mitnehmen, bzw. gepackt haben. Wir wussten dieses nicht und hatten keine Tasche dabei. Mimi hat dann Plastikbeutel für uns besorgt und das ging natürlich auch. Aber wenn man es vorher weiß, kann man schon von zu Hause aus die Sachen zurecht legen, die man für die erste Nacht benötigen wird. Die Nacht beim goldenen Felsen ist sonst super!
  • Das Speed Boot von Dawei nach Myeik fährt wohl sehr selten und das ist immer sehr unsicher. Daher sind wir mit dem Auto gefahren und kamen erst am späten Nachmittag in Myeik an. Daher schafft man an dem Tag nicht das vorgesehene Sightseeing-Programm. Unser Vorschlag hier wäre: Gleich die Reise mit dem Auto vorzusehen, dann am ersten Tag in Myeik Sightseeing in Myeik und die beiden kleinen Inseln Padaw und Padet. Am zweiten Tag in Myeik dann eine Tour in das Archipel. Wir hatten über Mergui Sakura eine wunderschöne Tour "Explore to Virgin Island and Moken Village" gehabt. Und Myeik ist ja für dieses Archipel berühmt - schade ist es, wenn man das nicht miterlebt.
  • Das Hotel in Ngapali Beach "Thande Beach Hotel" ist besonders hervorzuheben. Besser geht es nicht - so eine schöne Stelle und eine fantastische Organisation mit viel Aufmerksamkeit.

Wir möchten uns bei Ihnen und Frau Kapp für diese wunderschöne Reise, die von Ihnen so perfekt betreut war, herzlich bedanken.

Mit besten Grüßen

Prof. Adolf & Celia Windorfer


Von Angkor nach Myanmar & Baden, 23 Tage

14.01.2016 - 06.02.2016 (ab/bis Deutschland)

Reiseleitung: Mi Mi


Sehr geehrte Frau Kapp,
 
wir sind wohlbehalten und mit vielen tollen Eindrücken von unserer Reise zurückgekehrt. Frau Labriola und ich möchten uns sehr herzlich bei Ihnen für den tollen Service bedanken. Die Reise war super geplant, die Organisation war perfekt und vor Ort hat auch alles prima geklappt. Vor allem unsere Reiseleiterin Mi Mi in Myanmar war richtig toll, aber auch der Führer in Angkor.
 
Vielen, vielen Dank und herzliche Grüße
 
Prof. Dr. K. Göllert



Myanmar Individualrundreise mit kurzem Stoppover in Bangkok

17.12.2015 - 02.01.2016 (ab/bis Mailand)

Reiseleitung: Lin Lin

Sehr geehrte Frau Kapp,

was für ein wunderbares Land! Was für wunderbare Menschen!

Wir reisen viel und haben bereits ca. 2/3 der asiatischen Länder bereist. Myanmar ist eines unserer Lieblingsländer geworden. Die zauberhafte Natur mit ihren goldenen Pagodenspitzen und die sehr liebenswerten Menschen haben wir in unser Herz geschlossen. Wir haben uns in kaum einem anderen Land der Erde so sicher und glücklich gefühlt wie in Myanmar.

Unsere Reisebegleiterin Lin Lin hat uns hervorragend durch das Land begleitet. Eine unkomplizierte, natürliche und aufmerksame Frau die alle unsere Wünsche erfüllte.

Auch alle Fahrer der verschiedenen Fortbewegungsmittel wie Autos (sehr gepflegt und bequem), Schiffe, Boote usw. haben uns sicher und bequem von Ort zu Ort gebracht.

Ein Fortbewegungsmittel haben wir unter die Rubrik “für sehr Hartgesottene” eingestuft. Die nächtliche Bahnfahrt liess uns mehr über den Betten schweben und unsanft auf diese plumpsen als auf diesen zu ruhen.  Aber auch dies war eine abenteuerliche Erfahrung die wir im Nachhinein beschmunzeln. Unvergesslich die Ausblicke aus dem Zug auf Landschaften und Dörfer.

Die Hotels mit dem sehr freundlichen Personal waren wunderbar. Vor allem das Kandawgyi Palace Hotel in Yangon mit seiner romantischen Lage am See und dem sehr zuvorkommenden Personal hatte es uns angetan.

Unser Stopover in Bangkok war auch bestens organisiert. Wir wurden am Flughafen abgeholt und wieder pünktlich zum Weiterflug nach Yangon zurück gebracht. Wir haben den Königspalast und den Blumenmarkt besichtigt. Bei einem Aufenthalt von 8 Stunden durchaus lohnend.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Frau Kapp für die gute Beratung, die exzellente Organisation und den reibungslosen Ablauf unserer Reise bedanken. Auch wurden unsere Sonderwünsche 1A umgesetzt. Wir hatten ein sehr intensives Reiseprogramm gewählt und waren trotzdem nie überfordert da die Ruhepausen zum richtigen Zeitpunkt sehr gut eingeplant waren.

Wir haben selten eine so gut organisierte Reise gemacht! Vielen Dank Frau Kapp!

Herzliche Grüsse
Ute Mafrica Hoinkis
Leo Mafrica



 

 


Myanmar individuell, 20 Tage

13.12.2015 - 01.01.2016 (ab/bis Yangon)

Reiseleitung: lokal deutschsprachig

Unsere Reise umfasste vier Teile, die jeweils von Yangon aus per Flugzeug begannen und auch wieder dort endeten:

Yangong-Inle-See – Sagar – Loikaw – Kalaw –Yangon

Yangong – Sittwe – Mrauk-U – Chin-Dorf – Sittwe – Yangon

Yangon – Ngapali Beach – Yangon

Yangon – Golden Rock – Yangon

Wir hatten uns relativ kurzfristig zu der Reise entschlossen, waren noch nie vorher in Ostasien – das alles war also sehr neu für uns. In dieser schwierigen Situation war Frau Kapp eine sehr kompetente und flexible Beraterin, um zwischen verschiedenen Optionen letztlich die passende für uns zu finden.

Lesen Sie hier den vollständigen Reisebericht.

Myanmars Glanz, 11 Tage

01.11. - 14.11.2015 (ab/bis Deutschland)

Reiseleitung: Thin Thin Mon



Toller Urlaub, toll organisiert!

Sommer Fernreisen - immer wieder gerne!

Stefanie und Oliver Fuhr



 

 


Thailand und Myanmar auf dem Landweg, 12 Tag

26.10. - 06.11.2015 (ab Bangkok / bis Yangon)


Sehr geehrte Frau Hoffmann,

ja, es war ein sehr schöner Urlaub!

Die Reise war gut organisiert, darüber hinaus war zwischendurch noch Zeit für spontane kleinere Sehenswürdigkeiten außerhalb des Reiseprogramms. Die Reiseleiter und Fahrer waren gut informiert und konnten uns Land und Leute näherbringen.

Auf alle Fälle eine sehr empfehlenswerte Reise (vor allem der Teil in Myanmar!). Vielen Dank!

Beste Grüße
Sebastian Z.



 

 


Myanmar individuell, 24 Tage

22.10. - 14.11.2015 (ab/bis Yangon)

Reiseleitung: Daw Khin Htwe Yee

Sehr geehrte Frau Kapp,

die Reisebeurteilung übersenden wir Ihnen heute per Post, anbei einige Fotos einer unvergesslichen, traumhaften Reise nach Myanmar.
Besonders die Birmesen sind unheimlich freundlich, so oft wie diesen Urlaub sind wir noch nicht fotografiert worden.
Interessant war auch, dass wir die letzten beiden Wochen der Wahl miterlebt haben.

Auch der Service rundum hat uns sehr gut gefallen, z.B. das Gepäck direkt vom Flugzeug bis ins Hotel etc., Trinkgelder für das Gepäck am Flughafen etc.

Absolut zu empfehlen!!!

Mit freundlichen Grüßen

Claudia & Hanspeter Graßl

 


 

 


Große Myanmar-Jubiläumsrundreise mit Kyaukse- und Karaweikfest

21.10. - 08.11.2015 (ab/bis Deutschland)

Reiseleitung: Mi Mi Gyi

Sehr geehrte Frau Kapp,
sehr geehrter Herr Sommer,

wir hatten eine wunderbare Reise mit einer netten Gruppe von Mitreisenden u. einer liebenswürdigen und kompetenten Reiseleiterin!
Ein Highlight jagte das andere. Das viele Gold wirkte auf uns angesichts einer doch nicht wohlhabenden Bevölkerung zunächst etwas befremdlich.
Im Verlauf der Reise hatten wir sehr nette Begegnungen mit Kindergartenkindern, Klosterschülern, Handwerkern, Künstlern, alten Menschen u. natürlich auch Mönchen!
Die Liebenswürdigkeit, Freundlichkeit, Sanftmut und tiefe Religiösität der Menschen haben uns tief beeindruckt, wir haben das Gefühl, gelebten Buddhismus erfahren zu haben.
Elefantenfestival , Kyauksefest im Inle-See, goldener Felsen, Mount Popa, die vielen Pagoden u. die Ballonfahrt über Bagan, das alles waren wunderschöne Erlebnisse. Es war alles bestens organisiert und MiMi hatte alle u. alles im Griff!
Am Ende der Reise hatten wir noch ein sehr persönliches Erlebnis: ich habe am letzten Tag der Reise in Rangun im Hotel Rose Garden meine Minikamera verloren. Durch Vermittlung durch den kompetenten und hilfsbereiten Reiseleiter der Parallelgruppe, der Kontakt zu dem Hotelmanager aufgenommen hatte, bekam ich 2 Tage vor Weihnachten meine
kleine Kamera nach Hause zurückgeschickt - wer hätte so etwas für möglich gehalten!

Alles in allem war es eine sehr schöne, harmonische u. erlebnisreiche Reise, die bei uns einen bleibenden starken Eindruck von Myanmar u. seiner Bevölkerung hinterlassen hat.

Mit herzlichem Dank bei der Vorbereitung der Reise und
mit freundlichen Grüßen

Dr. Reinhard Gehring und Renate Nicklaus -Gehring

 

 


Große Myanmar-Rundreise, 19 Tage

21.10. - 08.11.2015 (ab/bis Deutschland)

Reiseleitung: Cho Cho

Sehr geehrter Herr Sommer,
sehr geehrte Frau Kapp,

seit einigen Tagen sind wir wieder im Lande, und wir möchten uns bei Ihnen und besonders auch bei unserer Reiseleitung sehr herzlich für diese tolle, sehr abwechslungsreiche Reise bedanken.

Cho Cho ist es auf hervorragende Weise gelungen, uns dieses Land mit seinen Menschen und Kunstschätzen näher zu bringen. Besonders hervorzuheben ist ihre humorvolle, fürsorgliche und uneigennützige Art - für sie stand jederzeit das Wohl der Reisegruppe im Vordergrund.

Diese Reise kam aufgrund der Empfehlung einer Freundin zustande, und wir können Ihnen nur bestätigen, dass wir keinen Tag bereut haben.
Die Hotels waren bis auf eine Ausnahme sehr gut bis ausgezeichnet, und das gesamte Programm war bestens organisiert. Besonders hat uns gefallen, dass zwischendurch auch einmal improvisiert wurde, wenn es die Situation ergab.

Als sehr angenehm empfanden wir auch die kleine Gruppe (15 Personen) und auch den Service während der Rundreise (kein Kofferschleppen und immer genug Platz im Bus).

Trotz des anspruchsvollen Programms haben wir uns (75 und 77) zu keiner Zeit überfordert gefühlt. Es wird sehr wahrscheinlich nicht unsere letzte SFR-Reise sein.

Mit nochmaligem Dank und freundlichen Grüßen
U. N. und D. N.

 

 


Große Myanmar Rundreise mit Kyause- und Karaweikfest + Der nostalgische Süden von Myanmar + Versunkene Königreiche Mrauk U

Reisedatum: 20.10. - 19.11.2015

 

Herr und Frau F. schrieben:

 

Liebe Frau Kapp, lieber Herr  Sommer,

nun wird es Zeit, uns bei Ihnen Beiden für zwei von Ihnen zusammengestellte Reisen zu bedanken.

Im Frühjahr 2015 war es die 16 tägige Galapagos-Kreuzfahrt mit dem Motorsegler „Beagle“  und dann als Kontrastprogramm  ab Oktober als Kleingruppenreise „Die Große Myanmar-Rundreise mit Kyaukse- und Karaweikfest und für uns anschließend noch als Verlängerung „Der nostalgische Süden von Myanmar“ bis  Moulmein  und noch die Tour „Versunkene Königreiche bei MraukU“ in den Norden in den Rakhine-Staat

Zunächst zur  16 tägigen Galapagos-Kreuzfahrt mit dem Motorsegler „Beagle“…

[Hier kommen Sie zum Reisekommentar für die Galapagos Reise]

Und nun zur Myanmar-Reise.

Schon bei den Vorbereitungen für das Visum war uns Frau Kapp außerordentlich behilflich und regelte alles, was durch uns schief gelaufen war.
Als erstes starteten wir als Kleingruppe in Mandalay, dann in Richtung Inle See bis   Bagan und zum Abschluss Yangon. Unsere Reiseleiterin Mi Mi Gyi führte uns  mit ihrem Wissen, ihrer Freundlichkeit, und gelebtem Buddhismus interessant und hervorragend durch  die vielen Tempel, Stupas, Pagoden und zu den unterschiedlichen Buddha-Statuen und in die Kultur und das Leben in Myanmar ein. Die Reiseroute war sehr gut gewählt,  und es gab an jedem Ort etwas anderes Interessantes  zu besichtigen. Besonders war natürlich das Miterleben der  beiden Kyaukse- und Karaweik-Feste. Beschreiben kann man die Farbenpracht und Einmaligkeit nicht… und dann natürlich die Ballon-Fahrt in Bagan zum Sonnenaufgang.  Man sollte es einfach miterleben!
Uns bleiben all‘  die Bilder stets in Erinnerung.

In Yangon war natürlich das besondere Abschluss- Erlebnis der Rundgang und der  Sonnenuntergang in der Shwedagon-Pagode. Einmalig schön.

 

Der Übergang von der Kleingruppe zur Einzelfahrt klappte hervorragend, und auch die Reiseleiterin  Nilar und unser  Fahrer brachten uns gut informiert und sicher an alle interessanten Punkte der Route in den Süden Myanmars. Wir erlebten den  Süden noch etwas ursprünglicher in den Bauwerken, und so tauchten wir ein  in das „alte“ Myanmar.

Von  Yangon aus  wurden wir wieder gut betreut zum  Flug in den Rankhine Staat nach Sittwe gebracht. Die Abholung und Betreuung durch unseren dortigen Reiseleiter war ebenfalls sehr gut.  Auf den dortigen Tagestouren sahen wir  wiederum ganz andere und unterschiedliche Orte und Kulturstätten, als die die  wir im ersten Teil unserer Reise gesehen hatten. Es war dort  noch sehr  ursprünglich. Man sah aber auch, dass Gebiete, die von den Regierungen bisher sehr vernachlässigt waren, sich sehr positiv für die Bevölkerung entwickelten.  Viele Straßen werden gebaut und die Infrastruktur kommt gut voran.
Besonders hervorzuheben waren die Flussfahrten. Sie brachten das Landleben mit den noch abseits wohnenden Menschen sehr nahe.

Zurück in Yangon hatten wir noch einen Tag Erholung und Sightseeing  in einem sehr guten Hotel eingeplant. Dann wurden wir von dem uns schon bekannten Fahrer zum Flughafen gebracht zum Rückflug nach Europa.

Vielen Dank nochmals für die Auswahl der Reiserouten, der Hotels und der Organisation.

Viele Grüße

J. u. H. Fi….

 

 


Myanmar- Rundreise und Ngapali Beach Resort

17.01 - 30.01.2015 (ab/bis Deutschland)

Reiseleiterin: Htwe Htwe

 

Hier ein kurzer Reisebericht von unserer wunderschönen  Myanmar-Rundreise und dem anschließenden Badeurlaub im Ngapali Beach Resort.
Die Rundreise fand vom 17.1. (Ankunft in Yangon) bis zum30.1. 2015 statt.
Am Gelingen dieser Reise trägt unsere  Reiseleiterin  Htwe Htwe  einen  entscheidenden Anteil.
Mit ihrer freundlichen, fürsorglichen  und offenen  Art  fühlten wir uns sehr wohl und sehr gut betreut...

 

Mit freundlichen Grüßen Herr und Frau K. 

 

Den ausführlichen Reisebericht finden Sie auf unserem Blog.


Myanmar Individuell

17.01.-14.02.2015 (ab/bis Schweiz)  

Reiseleiterin: DOW Cho

Hallo Frau Kapp

Im Anhang ein Foto von unserer Reise mit der Reiseleiterin DOW Cho. Die von Ihnen organisierte Reise hat alles geboten wie man es sich nur wünscht. Alles war bestens organisiert. Die erfahrene Reiseleiterin konnte uns vieles zeigen und erklären. Die Eindrücke in Bagan und am Inlesee waren schon etwas besonderes. Der Strandurlaub im Bayview und im Thande Beach Hotel war sehr erholsam. Die Freundlichkeit der Menschen ist beeindruckend. Vielen Dank an alle die zu diesem Ereignis beigetragen haben. Es war der richtige entscheid mit Ihrem Reisebüro dieses Land zu besuchen das so viel bietet.

Wir sind so begeistert das wir schon den nächsten Urlaub dorthin planen.

R.S.


Myanmar Rundreise individuell, inkl. 3-tägiger Flusskreuzfahrt auf der "Irrawaddy Princess II", 19 Tage

27.01.-14.02.2015 (ab/bis Deutschland)  

Reiseleiterin: Ni Ni


Sehr geehrtes Fernreisen-Team,


wir sind in vielerlei Hinsicht beeindruckt aus Myanmar heil und gesund zurückgekehrt.

Es war eine außergewöhnliche Reise, sowohl von den Aktivitäten her als auch von den Eindrücken über Land und Leute.

Die Reiseroute war interessant, die drei Inlandsflüge im Hinblick auf Straßenzustand und den nicht erwarteteten, häufig chaotischen Verkehr mehr als sinnvoll. Sehr gut waren die ausgewählten Fahrzeuge sowie die jeweiligen Fahrer.

Die Hotels waren gut bis sehr gut, das Frühstück ebenfalls. Die Abendessen haben wir fast ausschließich in den Hotels eingenommen, da unsere Abenteuerlust in Punkto Restaurantsuche nicht sehr ausgeprägt war.

Unser Highlight war die Ballonfahrt über Bagan. Absolut beeindruckend und den nicht unerheblichen Preis wert.

Gut gefallen hat uns auch die Bootsfahr auf dem Ayerwaddy, einfach aber mit sehr gutem Service an Bord.

Die von Ihnen bereits angedeutete  Pagodenmüdigkeit trat bei uns erst in den letzten Tagen ein. Den erheblichen Aufwand für die Besichtigung des "Golden Rock" (jeweils 5 Stunden Fahrt) hätten wir uns im Nachhinein betrachtet, erspart. Aber das ist eine individuelle Einschätzung unserer Gruppe.

[...]

Mit freundlichen Grüßen

Walter und Marieta Bernsmeier

 

 


Goldenes Myanmar, inkl. 3-tägiger Flusskreuzfahrt, 13 Tage

21.02.-05.03.2015 (ab/bis Yangon)  

Reiseleiterin: Lin Lin

Guten Tag Frau Kapp

Nachdem wir jetzt unsere Reiseeindrücke etwas haben sacken lassen, möchten wir Ihnen
unsere Rückmeldung geben:

Großes Fazit:  Eine wunderbare, perfekt organisierte Reise, mit unglaublichen Eindrücken!
Der Reiseschwerpunkt liegt klar auf der Kulturhistorie, wobei die handwerklichen Künste und Traditionen nicht vergessen werden dürfen.
Wir fürchten, dass hier mit zunehmender Motorisierung und Mechanisierung vieles verloren gehen oder nur in Museen überleben wird, was jetzt schon bei der Marmorbearbeitung erkennbar ist.

Unsere Reiseleiterin/Begleiterin/ Nanny:
Lin Lin ist eine liebenswerte Person, die sich intensiv um uns gekümmert  und im Hintergrund
organisiert hat.
Wenn man sich in ihre Syntax und ihre indisch anmutende Betonung (Sie hatten im Vorfeld
darauf hingewiesen) reingehört hat, war alles „kein Ploplem“ mehr.
Ihr typisches Kommando irgendwo auf der Tour: „hier schauen und schöne Fotos machen“
Wir sind prima miteinander klargekommen. Sie hat alles mit ihrer Fröhlichkeit ausgeglichen.
Ihre Stärke liegt in der Kulturhistorie, da hat sie sich täglich vorbereitet, nicht so stark ist
sie im Hintergrundwissen um handwerkliche Künste.
Sie ist sehr zuverlässig, pünktlich und hilfsbereit.

Fahrzeuge/Fahrer:
Sehr gepflegte, fast neuwertige Fahrzeuge. Alle Fahrer hatten einen defensiven Fahrstil, immer Feuchttücher und im Kofferraum eine Kühlbox mit frischem Wasser dabei.

Frau Kapp, das war’s! Eine Reise, die wir jedem empfehlen können.

Ursula + Rudolf Küttelwesch

 


Myanmar Individuell, 10 Tage

30.01.-08.02.2015 (ab Yangon/ bis Mandalay)

 

Hallo Frau Hoffmann!

 

Nur ganz kurz, da ich schon wieder arbeite: wir hatten eine sehr schöne Reise nach Myanmar. 

Es hat alles 100% geklappt. Sie haben eine gute Agentur vor Ort! Besonders die Autos waren sehr gut und die Route hat uns zu tollen Orten geführt.

Danke Ihnen für die tolle Organisation. Gerne wieder!

 

Viele Grüße

TB  


Panorama Myanmar, 15 Tage

22.01.-05.02.15 (ab/bis Deutschland)

Reiseleiterin: Aye Thiri

 

Sehr geehrte Frau Cedeno,

nach einer wunderbaren Rundreise durch Myanmar sind meine Freundin und ich wieder gut zu Hause angekommen. Es hat alles hervorragend geklappt, die Flüge und die Fahrten mit bequemen Autos und sehr guten Fahrern. Unsere Reiseleiterin Aye Thiri hat uns wunderbar betreut, sehr gut deutsch gesprochen und alles über ihr Land gewußt!!

Unsere guten bis sehr guten Hotels hatten alle ihre speziellen Vorzüge: von toller Lage mit Aussicht, edlem Ambiente über liebenswürdigen Service bis zu sehr gutem Essen.

Noch ein Tipp für Myanmar Reisende: als einzige Kommunikation mit Europa - wahrscheinlich weltweit- funktionierte What's App auf dem Smartphone mit Wifi Code des Hotels, am besten in der Nähe der Rezeption.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sigrid Sümmermann


Magisches Myanmar - im Land der goldenen Pagoden

20.12.2014 bis 10.01.2015 (ab/bis Deutschland) 

 Reiseleiterin: Lin Lin Htet                                              


Mit einem Silvesterdinner in den schwimmenden Gärten des Inle Sees beginnt unser Jahr fünfeinhalb Stunden früher als in Deutschland. Schon am Weihnachtsabend gab es eine Gala am Ufer des Royal Lake in Rangun- wir sind in Myanmar.


Klar, eigentlich müsste wer über Myanmar erzählt, von goldenen Pagoden und Palästen schreiben, von Hochkulturen und tausendjähriger Geschichte. Solcherlei Texte findet jeder Interessierte in großer Vielfalt - quasi Mitschnitte der Studiosus-Vorlesungen, die man in Birma zu fast jeder Tageszeit live überall dort hören kann, wo mehr als ein paar Quadratzentimeter Blattgold an einer Wandkleben. Solchen Ausführungen hätte sich höchstens noch etwas über die Bewusstsein erweiternde Wirkung hundertfachen Mantra artigen Schuhe Aus- und wieder Anziehens an allerlei heiligen Orten hinzufügen lassen. Also schreiben wir einfach über das, was uns ganz persönlich beeindruckt hat, über das, was hier anders aussieht, sich irgendwie anders anfühlt als in den anderen Ecken der Welt.

Schöne Grüße & Dank für die vielen schönen Erinnerungen!

Jörg Lefèvre

 

Den ausführlichen Reisebericht finden Sie auf unserem Blog. 


Myanmar mit Baden am Ngapali Strand, 23 Tage

20.12.14 - 10.01.2015 (ab/bis Deutschland)

Reiseleiterin: Linn Linn Htet
 

Jörg Lefèvre schrieb:

Hallo Lin Lin, hallo Frau Kapp,

wir sind heute Vormittag wieder gut zu Hause angekommen. Die Reiseorganisation hat sehr gut geklappt, auch zum Schluss war das Hotelpersonal im Thandwe Beach Hotel noch sehr fürsorglich. Man hat sich ungefragt um unsere Flugrückbestätigung gekümmert, ums Gepäck und die Immigration-Formalitäten am Flughafen - ein prima rundum-Service. Auch in Yangon war dann gleich der Fahrer da, der uns zum International Terminal begleitet hat - was eigentlich gar nicht nötig wäre, denn es sind ja nur knapp 100 m von nationalen Terminal ins nächste Gebäude, dem internationalen Terminal, das könnte man problemlos auch zu Fuß gehen.

Insgesamt also eine sehr sehr schöne und perfekt organisierte Reise - Großes Lob an Sie, an Ihre Agentur vor Ort und auch an die Agentur Sommer-Reisen, Frau Kapp, in Deutschland.

Beste Grüße

Jörg Lefèvre

 


Die Große Myanmar-Rundreise, 18 Tage

19.11.-06.12.2014 (ab/bis Deutschland)

Reiseleiterin: Mi Mi Gyi


Sehr geehrter Herr Sommer,

Unsere Reise mit "Sommer-Fernreisen"war ein voller Erfolg. Da wir zuvor schon fast alle Länder in der Region SO-Asien bereist hatten, waren wir sehr überrascht, dass Myanmar alles Bisherige wahrhaft in den Schatten stellte. Myanmar ist wirklich ein "Goldenes Land", die Reiseroute der Gruppenreise mit 13 Personen war sehr gut ausgesucht; bei den Unterkünften, dem Essen und der Reiseleitung ( mit der sehr kompetenten Mi Mi Gyi ) gab es ebenfalls keinerlei Beanstandungen. Zusammenfassend kann beurteilt werden, dass diese Rundreise sehr empfehlenswert ist. 

 

Gerd Schoeler


Myanmarrundreise mit Flusskreuzfahrt, individuell, 17 Tage

19.11.14 - 05.12.2014 (ab/bis Deutschland)

Reiseleiterin: Yu Yu Kyaw
 

Frau Dr. und Herr Dr. Stiess schrieben:

Sehr geehrte Frau Kapp,
eingangs gute Wünsche für das Neue Jahr an Sie und noch einmal Dank für die kompetente und liebenswürdige Reisevorbereitung.
Die vergangenen Festtage und die Vorbereitungen hierzu lassen mich erst heute dazu kommen, unsere wunderschöne Reise zu kommentieren.
Reiseleiterin Yu Yu in Myanmar
Frau Yu Yu Kyaw entspricht ganz Ihrer Ankündigung. Ihre Fürsorge, Geduld und Hilfsbereitschaft kennt keine Grenzen, wir haben sie wirklich ins Herz geschlossen.
Sie hat uns mehr Kontakte zu Einheimischen ermöglicht als erwartet.
Immer wieder bereichert sie das Programm mit kleinen Varianten.

Hier finden Sie den ausführlichen Reisebericht.

 

 


Vollmond Myanmar, 17 Tage

01.11. - 17.11.2014 (ab/bis Yangon)

Reiseleiter: Myo Min Thant (Min Min)
 

Hildegard und Dieter Barobek schrieben:

Ein großes Lob unseren Reiseleitern. Sie haben uns hervorragend betreut und ausführlich über Land und Leute informiert. Es war eine tolle Reise, vielen Dank!

 


Vollmond Myanmar, 17 Tage

01.11. - 17.11.2014 (ab/bis Yangon)

Reiseleiter: Myo Min Thant (Min Min)
 

Edgar Dally und Ute Fechner schrieben:

Anmerkung/Verbesserungsvorschläge: Nur Lob!!!

Sehr geehrter Herr Sommer,

eine phantastische Reise, vielen herzlichen Dank an alle, die diese Reise zusammengestellt haben. Ein ganz besonderes Lob muss aber an Ihr burmesisches Partnerunternehmen gehen, die vor Ort alles bestens organisiert haben: Auszeichnung mit Stern oben drauf! Und dem einheimischen mitbetreuenden Reiseleiter Herrn Min-Min gehört höchster Respekt und Dank für seine Mühe, Umsicht, liebevollen Detailkenntnisse und, und, und!!! Der Mann ist eine Wucht. So macht Reisen Spaß.

Mit besten Grüßen von Ute + Edgar

 

 


Myanmar's Glanz, 12 Tage

30.10.-10.11.2014 (ab Mandalay/ bis Yangon)

mit einheimischen Fahrern


Hallo Frau Kapp,

[...]Die Organisation war große Klasse; es gab nicht einen Patzer, nichts, was nicht organisiert war, alles klappte reibungslos, wie am Schnürchen. Und wenn uns einmal nicht klar, wie es nun weiter gehen würde, so z.B. als wir mit dem Fahrer zum Inle See gefahren, er uns dort ausgeladen hatte und wir uns nicht mit ihm verständlich machen konnten, was und wie es nun weiter ginge, war nach wenigen Minuten die Lösung klar. Alle halfen mit, übersetzten, zeigten, halfen …

 

Die Hotels waren alle noch besser, als ich es mir vorgestellt hatte;jedes Einzelne eine kleine, schöne Überraschung.[...] Die Fahrer waren insgesamt alle sehr freundlich, hilfsbereit, engagiert. Das highlight war der erste in Mandaley; von ausgesuchter Höflichkeit, Service und vor allem auch sehr gutem englisch. Immer ein kaltes Wasser und feuchte Tücher parat, wenn wir zurück ins Auto kamen, immer gute Vorschläge und Alternativen, ausgezeichnete Ortskenntnis und sehr angenehmer Fahrstil.[...]Insgesamt eine mehr als gelungene Reise, die wir gerne weiter empfehlen. [...]

Wir danken Ihnen nochmals für die gute Reiseorganisation, die schönen Ziele, die gute Auswahl an Hotels und Fahrer. Ein tolles Erlebnis, welches unvergessen bleiben wird. Nicht zuletzt, weil alles so super funktioniert hat.

 

Alles Gute und vielleicht bis bald einmal wieder,

Ihre Anja und Gesine 


Myanmar Rundreise & Baden, 15 Tage

18.10. - 01.11.2014 (ab/bis Yangon)


 

S. T. schrieb:

Sehr geehrte Frau Kapp,
 
ich wollte mich aus dem Urlaub zurückmelden und mich bei Ihnen bedanken. Die Reise war wirklich wunderbar. Das Land, die Landschaft und die Leute waren einfach super. Es hat alles ganz toll geklappt. Unsere Reiseleiterin war wirklich spitze und hat sich super um uns gekümmert und uns sehr viel erklärt und sich sehr sehr bemüht.
[...]
Vom Programm her war es sehr gut. Allerdings würde ich beim nächsten Mal einen Tag weniger Mandalay und dafür einen Tag mehr am Inle See planen. Auch die Bootsfahrt von Bagan nach Mandalay mit über 10 Stunden war sehr lang. Diesen Tag hätte man denke ich mit einem Flug sinnvoller nutzen können. Das ganze hat aber die Reise in keinster Weise gestört und es war einfach traumhaft. Die Hotels waren spitze.
 
Vielen Dank noch einmal.
 
Viele Grüße
 
S. T.

 

 


Große Myanmar mit Kyaukse- und Karaweikfest, 19 Tage

02.10. - 20.10.2014 (ab/bis Deutschland)

Reiseleiter: Mi Mi Gy

R. und Dr. G. Försterling schrieben:

 

Sehr geehrter Herr Sommer,

voller Begeisterung berichten wir über unsere perfekt organisierte Reise; unsere Reiseleiterin MiMi Gyi hat uns mit großer Sachkenntnis und immer freundlichem Elan durch das äußerst umfangreiche Reiseprogramm geführt, wir durften uns überall immer "in der ersten Reihe" fühlen, z.B. beim Elefantenfest in Kyaukse oder beim Karaweikfest im Inle-See.

Wir konnten das farbenprächtige, laute und faszinierende Spektakel aus allernächster Nähe verfolgen, filmen und fotografieren. Für alle Besichtigungen ( Shwedagon-Pagode, U-Bein-Brücke, Höhlentempel, Mount Popa, Goldener Felsen...) hatten wir ausreichend Zeit, das Leben, Wohnen und Arbeiten der Myanmaren, der Besuch von vielen Werkstätten, Kindergarten, einheimischen Dörfern, Märkten und auch unerwartete Begegnungen mit zwei Novizenfesten, bzw. dörflichem Pagodenfest wurden zu einem intensivem Erlebnis für uns.

Unsre freundlichen engagierten Fahrer brachten uns immer direkt vor Ort und versorgten uns mit reichlich Trinkwasser und Reinigungstüchern für die "Tempelfüße".

Der optionale Heißluftballonflug über Bagan war für unsre gesamte 5-köpfige Reisegesellschaft ein traumhaftes Erlebnis, sehr zu empfehlen! Der Urlaubsausklang im wunderschön gelegenen Thande-Beach-Resort war genau richtig.

Herzliche Grüße von Ihren rundum zufriedenen Gästen,

R. und G. Försterling


Große Myanmar Rundreise, 18 Tage

17.02. - 06.03.2014 (ab/bis Deutschland)

Reiseleiterin: Mi Mi Gyi

W. B. schrieb:

Unsere kleine Reisegruppe (8 Personen) erlebte bei bestem Wetter eine einzigartige fast mittelalterlich zu bezeichnende Welt, in der tiefgläubigen Menschen leben, die wir trotz ihrer Armut immer freundlich und fröhlich erlebten und wir nie das Gefühl hatten, unerwünscht zu sein. Beeindruckend waren neben den unzähligen prächtigen Stupas, Pagoden und Tempeln, das ursprüngliche Leben, die tollen Landschaften und die unvergesslichen Se-henswürdigkeiten. Das Reiseprogramm war sehr interessant, abwechslungsreich und in jeder Hinsicht hervorragend organisiert. Als einer der vielen Höhepunkte ist unser Ballonflug über Bagan besonders zu erwähnen. Zum optimalen Gelingen trug vor allem unsere Reiseleiterin Mi Mi Gyi bei, die uns in ihrer sehr freundlichen und geduldigen Art, hochmotiviert, engagiert und äußerst kompetent und in einem gut verständlichen Deutsch ihre detaillierten Kenntnisse über dieses wunderbare Land näher gebracht hat.

Diese phantastische Reise wird uns immer in schöner Erinnerung bleiben.


Nostalgisches Myanmar + Verlängerung Mandalay, 23 Tage

09.02. - 03.03.2014 (ab/bis Deutschland)

Anne und Rudi Seger schrieben:

Ganz besonderer Dank geht an unseren Reiseleiter Phyo Maung Hlaing. Durch ihn erst war es möglich, dass wir mit den Menschen, der Kultur; dass wir mit dem Ursprünglichen so gut in Kontakt kommen konnten. So konnten wir die mögliche Flexibilität  -   durch das Alleinereisen ohne Gruppe  -   erst richtig nutzen.
Dank seiner umsichtigen, jederzeit unterstützenden und fröhlichen Begleitung wurde unsere Reise  -  trotz 3 Wochen „unterwegs sein“  -  entspannt, interessant und erholsam!
Durch sein umfassendes Wissen über sein Land und durch seine Kontaktmöglichkeiten, haben wir sehr Vieles  -  weit über den Reiseführer und das Programm hinaus  -   erfahren und erleben können.

Herzliche Grüße
Anne und Rudi Seger

Hier kommen Sie zur Reise "Nostalgischer, unbekannter Süden" und zum Reisebericht.

Große Myanmar Rundreise, 18 Tage

17.02. - 06.03.2014 (ab/bis Deutschland)

K. und I. R. schrieben:

War alles sehr positiv, Hotels und vor allen Dingen die Reiseleitung!!


Große Myanmar Rundreise, 18 Tage

17.02. - 06.03.2014 (ab/bis Deutschland)

B. L. schrieb:

Es war eine wunderschöne Reise! Die kleine Gruppe und die sehr gute, einfühlsame, kompetente und geduldige Reiseleitung, die alles bestens organisierte, hat uns bestens durch das Land geführt, nicht nur zu den Kulturdenkmälern, sondern auch die Natur und zu den Menschen!

 



Myanmar Rundreise, 21 Tage

 

06.11.13 – 26.11.13 (ab / bis Yangon)

Frau Johanna Handte und Herr Thomas Handte schrieben:

Hallo Frau Kapp,

wir sind zurück aus Myanmar und wollten Ihnen kurz ein Feedback zu unsere Urlaub zukommen lassen:

Um es kurz zu machen: wir waren begeistert! Mal abgesehen von den paar "üblichen" Kleinigkeiten war das sicher einer unserer schönsten und eindrucksreichsten Urlaube!
Unsere Reiseleiterin Nwe Nwe Aye hat maßgeblich dazu beigetragen, dass dieser Urlaub so unvergesslich für uns bleiben wird. Mit ihrem persönlichen Engagement hat sie nicht nur das Programm extrem lebhaft gestaltet sondern hat uns auch durch Ihre echte Zuneigung zu den Menschen Myanmars einen Zugang zu ihnen geschaffen, den wir so noch nie erlebt haben. Neben unseren Besuchen in bäuerlichen Dörfern, Schulen oder auch Tempelfesten (wir hatten ungeplantes Glück mit dem Vollmond) werden uns sicher auch die Gespräche mit den Menschen und die geschmacklichen Erlebnisse (manchmal auch eher Abenteuer) in lebhafter Erinnerung bleiben.
Trotz der oberflächlich monetären Armut ist das Land Myanmar alles andere als arm. Die Menschen sind extrem freundlich und offen aber auch die kulturelle Vielfalt ist beeindruckend. Obwohl wir mindestens zehn Tempel besichtigt haben, war doch keiner von ihnen dem anderen gleich, von den vielen unterschiedlichen Klöstern, Märkten, Dörfern etc. ganz zu schweigen. Das von Ihnen ausgearbeitete Programm der Rundreise können wir daher nur als vollkommen gelungen bezeichnen. Sollten Sie noch nach einem Ergänzungsvorschlag suchen, können wir den Jademarkt in Mandalay wärmstens empfehlen - allerdings nur für kleine Gruppen, da man hier leicht den Überblick verliert. An dieser Stelle nochmals ein großes Lob an unsere Reiseleiterin Nwe, die den Markt auf unseren Wunsch hin exzellent in das bestehende Programm integrierte und auch keinen zeitlichen Aufwand (früheres Aufstehen) gescheut hat, um unsere Wünsche mit zu berücksichtigen. Aber auch die Fahrer auf der Reise waren immer freundlich, zuvorkommend und um das Wohlergehen Ihrer Gäste besorgt.
Wir können Myanmar wirklich wärmstens als Reiseland empfehlen. Allerdings sollte man sich bewußt sein, dass man den ein oder anderen Abstrich in Sachen Komfort oder von Deutschland her gewohnten Abläufen in Kauf nehmen muss. Wir schreiben das deshalb so explizit, da wir durchaus Leute beobachtet haben, die dazu offensichtlich nicht bereit waren. Diesen Reisenden empfehlen wir ernsthaft, sich auch vor dem Hintergrund der knappen touristischen Ressourcen (z.B. Reiseleiter und Hotelbetten) ein anderes Reiseziel zu suchen. Wer aber offenen Herzens nach Myanmar reist, wird definitiv nicht enttäuscht werden, sondern kommt begeistert wie wir und mit komplett vollen Kameraspeicherkarten nach Deutschland zurück. Das Land ist ganz nebenbei gesagt noch extrem fotogen.
Das Thande Beach in Ngapali ist übrigens spitze! Wir hatten die Beach Front Zimmer, was sich wirklich gelohnt hat :-) Und natürlich last but not least ein dickes "Danke" an Sie Frau Kapp und Ihre Kollegen bei Sommer Fernreisen, dass Sie mitgeholfen haben, einen so schönen Urlaub wahr werden zu lassen! Mit der Agentur haben Sie übrigens vor Ort auch einen tollen und zuverlässigen Partner gefunden!

Mit freundlichen Grüßen
Johanna & Thomas Handte

 

 

 


Myanmar Reise, 18 Tage

 

04.11.13 – 21.11.13 (ab / bis Yangon)

A. K. schrieb:

Sehr geehrte Frau Kapp und sehr geehrter Herr Sommer,
 
wir waren nicht nur von Myanmar und seinen Menschen selbst total begeistert, sondern auch von unserer Reiseleiterin. Sie hat alles perfekt organisiert und immer das passende Timing bei Besuchen von Sehenswürdigkeiten. Sie hat uns mit unglaublich viel Charme und Witz durch dieses zauberhafte Land begleitet und viel interessante Dinge über die Kultur, das Leben, die Religion und die Sitten sowie von all den zahlreichen Sehenswürdigkeiten erzählen können. Wir haben ihr immer wieder gerne zugehört und somit unglaublich viele schöne Eindrücke mit nach Hause genommen. Diese Reise werden wir noch sehr lange in schöner Erinnerung haben.

Wir hoffen sehr, dass wir irgendwann die Chance haben werden noch einmal in dieses Land reisen zu können und sagen nochmals recht herzlichen Dank für Ihre Bemühungen und Unterstützung!
 
Mit freundlichen Grüßen
A. K.

 

 

 


Myanmar Rundreise, 21 Tage

 

05.10.13 – 25.10.13 (ab / bis Yangon)

Annette und Karl schrieben:

Guten Tag Frau Kapp,
 
wir haben uns nun wieder gut hier am Bodensee eingelebt, nachdem wir wunderschöne Ferien in Myanmar geniessen durften. Ich möchte mich bei Ihnen bedanken. Ganz herzlich bedanken möchte ich mich aber bei unserer Reiseleiterin. Ihre Hilfsbereitschaft und Ihr unglaublich grosser Wortschatz in Deutscher Sprache hat uns sehr beeindruckt. Wir haben sehr viel erfahren über Land und Leute und auch den Buddhismus in Burma. Viele Pflanzen und auch Rezepte für Essen durften wir kennenlernen. Alles hat bestens geklappt.
 
Freundliche Grüsse
Annette und Karl

 

 

 


Myanmar Individuell, inkl. Baden am Ngapali-Strand, 25 Tage

 

14.03.13 – 07.04.13 (ab / bis Yangon)

Familie Bolzen schrieb:

Lieber Herr Sommer, liebe Frau Kapp,
haben heute den Bogen der Reisebeurteilung verschickt.
Da es doch einige Stationen waren, ist es auf dem Bogen etwas unübersichtlich.

Insgesamt hatten wir eine sehr schöne und erlebnisreiche Reise. Die Organisation über Ihre Partneragentur war sehr gut und es hat alles bestens geklappt. Die Guides vor Ort waren sehr erfahren und kenntnisreich. Die Hotels waren gut bis sehr gut [...]

Danke nochmals für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Familie Bolzen

 

 

 

 


Große Myanmarreise, 18 Tage

 

25.02.13 – 14.03.13 (ab / bis Yangon)
Reiseleiterin: Mie Mie Tun
Frau J. und A. Bär schrieben:

Sehr geehrte Frau Kapp, sehr geehrter Herr Sommer,
nach unserem Telefonat möchte ich Ihnen nochmals per mail für die gut organisierte Reise danken, auch unser Zwischenstopp in Bangkok für 5 Tage hat gut geklappt.
Besonders unsere Reiseleiterin Mie Mie Tun hat nicht nur durch Kompetenz und Organisationsfähigkeit, sondern auch durch ihre freundliche, witzige Art zum Gelingen der Reise beigetragen. Für das Mittag-, oft auch für das Abendessen empfahl sie uns sehr gute, saubere Restaurants, so dass während der Reise niemand krank wurde. Ihr Deutsch war hervorragend, so dass es keine Verständigungsprobleme gab und man ihren Erklärungen gut folgen konnte.
Besonders schön waren die Höhlenanlagen von Powindaung und Shwe-ba-daung.
Mit freundlichen Grüßen
J. und A. Bär

 

 

 

 


Faszination Myanmar mit Badeverlängerung, 23 Tage

 

10.02.13 – 04.03.13 (ab / bis Yangon)
Reiseleiterin: Zin Moe Aung
L. B. schrieb:

Sehr geehrter Herr Sommer,
die bei Ihnen gebuchte Reise gehört zu unseren schönsten Fernreisen und wir sind sehr dankbar für das abwechslungsreiche und gut durchdachte Programm.
Besonderer Dank gilt der Reiseleiterin Frau Zin Moe Aung, welche uns liebevoll betreut hat und keine Mühe scheute, die einzelnen Etappen der Reise zu einem besonderen Erlebnis zu gestalten.
Besonders wohl gefühlt haben wir uns in Bagan mit seinen imposanten Pagoden , auch die Bootsfahrt auf dem Inlesee und der Besuch derTempelanlagen von Indein waren von besonderem Reiz. Sehr entspannend war der anschließende Badeurlaub im Ngapali-Beatch, wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und die Ruhe der Region in vollen Zügen genossen.

Mit freundlichen Grüßen,

L. B.

 

 

 

 

 

 


Faszination Myanmar mit Badeverlängerung, 27 Tage

 

10.02.13 – 08.03.13 (ab / bis Yangon)
Reiseleiterin: Zin Moe Aung
Frau Buchner schrieb:

Liebe Frau Ute!
Retour aus Burma leider!!!
Es war ganz einfach perfekt!!!
Die Reiseleiterin Zin Aung Moe war unschlagbar!!!
Hat alles fantastisch organisiert, bin begeistert!
Auch Hotel Amazing Ngpali war für mich ideal,
kaum Touristen, Seafood über die Straße,
Lobster etc um 3-4 E, unglaublich!!!
lg
Ewa Buchner

 

 

 

 


Faszination Myanmar mit goldenem Felsen, Moulmein und Badeverlängerung, 22 Tage

 

11.02.13 – 03.03.13 (ab / bis Yangon)
Reiseleiterin: Zin Moe Aung
Frau Stieler schrieb:

Sehr geehrtes Team,

es war eine sehr schöne Reise! Die Reiseleiterin Frau Zin Moe Aung hat uns bestens betreut; Verpflegung und Transportmittel waren gut.

Viele Grüße, Monika Stieler 

 

 

 

 


Myanmar, 15 Tage

 

30.11.12 – 14.12.12 (ab / bis Yangon)
Reiseleiterin: Tandar Win
Frau und Herr Dr. Hellmuth schrieben:

 

Liebe Frau Kapp,

unsere Myanmar-Reise liegt nun schon lange zurück - in der Retrospektive sehe ich diese Reise nun noch klarer im Vergleich zu allen früheren Reisen.
Wir bedanken uns herzlich für das gelungene Arrangement, das alle unsere Erwartungen übertroffen hat. Alles hat perfekt geklappt, vor allem auch dank der Einsatzbereitschaft der lokalen Führerin Tandar Win. Ihr haben wir den mit detaillierten Angaben versehenen Fragebogen hinterlassen. Die Reise in Kleingruppe von vier Personen war ideal, da vor allem sehr flexible Änderungen z.B. mit Abstechern über Nebenstrassen möglich waren. In Mandalay und Yangon wären bessere (besser gelegene) Hotels wünschenswert gewesen. Die Zeit im Hotel Bay View war ebenfalls sehr angenehm.
Wir bekamen einen sehr intensiven und positiven Eindruck vom Leben der Bevölkerung und der Kultur und Geschichte des Landes: Es wurde ein Gleichgewicht erreicht von Eindrücken der Kultur, der Handwerkskunst, des täglichen Lebens, der lokalen Küche und der Naturschönheiten.

Mit freundlichen Grüssen

Karl-Heinz und Tarja Hellmuth

 

 

 


Myanmar Natur und Kultur Entdeckerreise individuell, 27 Tage

 

10.01.12 – 05.02.12 (ab / bis Yangon)
Reiseleiterin: Yin Yin Myint
Herr Rolf Leuenberger schrieb:

 

Liebe Frau Kapp, lieber Herr Sommer,

als unabhängige Filmemacher wollten wir, Annelies Gangl und ich, das Land Myanmar mit Video- und Fotokamera auf unkomplizierte Weise bereisen und bildlich dokumentieren.
Dank Ihnen, dem lokalen Reiseveranstalter und der Reiseleitung Frau Yin Yin Myint ist uns dies auf eindrückliche Art und Weise gelungen. Ab Frühling 2013 sollte unsere Videodokumentation auf DVD erhältlich sein.

Wir haben "Myanmar Discover / Sommer Fernreisen Gmbh" gewählt, weil uns der informative und aktuelle Internetauftritt stark beeindruckte, die Detailplanung nach dem Bausteinprinzip unseren Vorstellungen entsprach und die mündliche, sowie die schriftliche Kommunikation im Vorfeld der Reise, trotz der Distanz DE-CH, hervorragend funktionierte.

Vor Ort angekommen, konnten wir uns voll und ausschliesslich auf unsere Entdeckungsreise konzentrieren. Die sehr kompetente Reiseleiterin (und Übersetzerin) hat uns mit vielen Hintergrundinformationen über Land, Leute und Sitten laufend und unaufdringlich informiert. Nachfragen jeder Art unsererseits waren immer und jederzeit sehr willkommen.

Die sechs Inlandflüge mit Air Bagan, die sieben verschiedenen Tagesbootsausflüge, die 2-tägige Schiffskreuzfahrt sowie alle Fahrten mit dem Privatauto waren immer gut organisiert, durchgeführt und verliefen alle ohne nennenswerte Zwischenfälle. Wir waren aber auch mit andern Transportmitteln unterwegs, wie z.B. Fahrrad, Kutsche und Lastwagen, immer sicher und zu unserem persönlichen grossen Vergnügen.

Die von uns gewählten Hotels entsprachen den angekündigten und versprochenen Standards, vom einfachen Stadthotel in Sittwe bis zum Traumhaus am Inle-See. Die verschiedenen Abendessen in den lokalen Restaurants gehören sicher auch zu den Höhepunkten dieser eindrücklichen Reise.

Was Myanmar selber betrifft, kann ich nur alle interessierten Besucher einladen, dieses Land baldmöglichst selber zu besuchen. Es wird eine Reise in die Vergangenheit werden bei der die (bessere) Zukunft schon überall die ersten (leider zum Teil auch schlechten und falschen) Zeichen gesetzt hat. Für uns ist Myanmar eines der letzten Paradiese dieser Erde. Trotz Bedenken von verschiedenen Seiten lohnt sich jetzt eine Reise in jeder Beziehung.

Ein grosses Dankeschön an alle diejenigen, welche diese Entdecker- und Bilddokumentationsreise zu einem einmaligen Erlebnis gemacht haben.

Rolf Leuenberger

 

 


Umfassendes Myanmar, 22 Tage

14.11.11 – 04.12.11 (ab / bis Deutschland)
Reiseleiterin: Mie Mie Tun
Frau Barbara Ziegler schrieb:

Sehr geehrter Herr Sommer,

Dieser Urlaub war ein einmaliges Erlebnis mit vielen Highlights.

Die Eindrücke werden noch lange nachwirken.

 

Barbara Ziegler

 


Umfassendes Myanmar, 22 Tage

 

13.11.11 – 04.12.11 (ab / bis Deutschland)
Reiseleiterin: Mie Mie Tun
Frau Elfriede Kunath schrieb:

Sehr geehrter Herr Sommer,

in 3 Wochen habe ich ein Land ein bisschen kennengelernt, von dem ich bislang leider wenig wusste.

Myanmar ist ein wunderschönes, sehr interessantes Land.

Das Programm war absolut sehr abwechslungsreich. Auf dieser Reise gab es viele Highlights, die Bootsfahrten auf dem Inle-See, die Einbeinruderer beim Fischen zu beobachten, Besichtigung derTropfsteinhöhle Pindaya und die vielen Pagoden.

Ein ganz besonderes Lob verdient unsere Reiseleiterin Mie-Mie Tun. Viele Reisen liegen hinter mir, so eine Reiseleiterin, kompetent, engagiert und liebenswürdig, habe ich noch nicht erlebt.

Durch sie erfuhren wir etwas über den Theravada-Buddhismus und das Leben in diesem Land.

Ein besonderes Erlebnis war die Ballonfahrt über Bagan. Bei Sonnenaufgang über die Pagoden von Bagan zu schweben, wirklich beeindruckend.

War erstaunt über den hohen Standart der Hotels.

Herr Sommer, es war eine sehr gut organisierte Reise, kann Ihr Reiseunternehmen nur weiter empfehlen.

Viele Grüße

Elfriede Kunath

 


Klassisches Myanmar & Ngapali Strand, 18 Tage

 

31.10.11 – 17.11.11 (ab / bis Deutschland)
Reiseleiterin: Myat Naing Tun
Frau Martina Zerwas und Herr Thomas Schreyer schrieben:

 

Sehr geehrte Frau Kapp,

wir sind nun wohlbehalten aus unseren Urlaub in Myanmar zurückgekehrt.

Wir möchten dies als Anlass nehmen, uns bei Ihnen für einen wunderschönen Urlaub zu bedanken.

Die Organisation der Reise hat vollkommen unproblematisch so funktioniert, wie es vorgesehen war.

Überrascht waren wir über die Pünktlichkeit und überhaupt über die Zuverlässigkeit in Myanmar. Ganz hervorragend war unser deutsch sprachiger Reiseleiter, Herr Myat Naing Tun. Er zeichnete sich durch fundiertes Wissen, sehr gute deutsche Sprachkenntnisse ebenso aus wie durch seine Freundlichkeit und sein Einfühlungsvermögen. Bei allen unseren Unternehmungen achtete er sehr darauf, die einheimische Bevölkerung so darzustellen und zu zeigen, wie sie tatsächlich ist und verzichtete auf ein zur Schau stellen der Menschen. Dies haben wir als sehr positiv empfunden. Die Menschen in diesem Lande sind so freundlich und offen gegenüber uns Fremden, man bemerkt bei Ihnen noch nicht das typische Verhalten Touristen gegenüber, wie man es in vielen anderen asiatischen Ländern antrifft. Die Menschen dort sind authentisch, offen, freundlich und hilfsbereit.

Das Land selbst ist wunderschön, hier treffen schöne Landschaften auf eine überaus interessante Kultur, in die wir dank Tun Einblicke erfahren durften. Ohne ihn und seine Erklärungen wären uns viele Dinge, insbesondere die Kultur und Religion betreffend verborgen geblieben. Er brachte sie uns auf eine Weise nahe, die stets angenehm und interessant war.

Wir möchten uns deshalb ganz herzlich bei Ihnen für die kompetente Zusammenstellung der Reise und die hervorragende Organisation bedanken. Gerne werden wir Sie und Ihr Reisebüro unseren Freunden empfehlen und bei Planung weiterer, zukünftiger Reisen gerne wieder mit ihnen Kontakt aufnehmen.


Mit lieben Grüßen aus Darmstadt verbleiben wir Ihre


Martina Zerwas und Thomas Schreyer


Myanmar Individuell, 19 Tage

 

01.08.11 – 19.08.11 (ab / bis Deutschland)
Reiseleiterin: Mie Mie Tun
Frau Jutta und Herr Peter Reinelt schrieben:

Hallo Frau Kapp, hallo Herr Sommer,

endlich schaffe ich es über unsere "Traumreise" nach Myanmar zu berichten.

Es war tatsächlich eine Traumreise mit vielen Abwechslungen und unbeschreiblichen Eindrücken.

Wir haben die Reise sehr genossen, nicht zuletzt wegen unserer Reiseführerin Mie Mie Tun. Sie war ein Glücksfall. Wir haben uns während der Reise hervorragend verstanden. Ich kann Ihnen zu dieser Reiseführerin Mie Mie nur gratulieren.

Sie hat uns das Leben der Menschen, ihren Glauben, die Fülle an Sehenswürdigkeiten im strömenden Regen und im Sonnenschein sehr nahe gebracht. Ihre Organisation, ihr Charme, ihre Art das Land Myanmar uns nahe zu bringen, ist einmalig. Die Auswahl der Hotels war gut und die Flexibilität, meinen Geburtstag doch in einem einheimischen Lokal zusammen mit Mie Mie feiern zu können, war prima.

Wir waren auch am "Goldenen Felsentempel" was sich im August durch den Regen aber nicht lohnt.

Tipp für andere Gäste: Man kann Myanmar durchaus im Sommer besuchen. Es war ein einmaliges Erlebnis im Monsunregen.

Alles in Allem war es eine wunderbare Reise und wir möchten bald wieder nach Myanmar, um uns noch weitere Sehenswürdigkeiten anzuschauen.

Die unvergessliche Shwedagonpagode aber soll auch dann wieder das Hauptziel in Yangon sein!

Herzliche Grüße aus dem Rheinland

Jutta und Peter Reinelt

 


Unvergessliches Myanmar, 16 Tage

 

16.04.11 – 01.05.11 (ab / bis Deutschland)
Reiseleiterin: Mimi Gyi
Familie Hofmann schrieb:

Liebe Frau Kapp, lieber Herr Sommer,

Die Reise, die wir Mitte April bis Anfang Mai mit ihnen durch Myanmar gemacht haben, war so wie sie schon geschrieben haben eine Unvergleichliche und Unvergessliche!
Sie haben diese Reise nicht nur wunderbar ausgesucht, geplant und organisiert, wir hatte auch vor Ort mit unserer Reiseführerin eine sehr kompetente und tolle Ansprechpartnerin.
Ich vermisse das Land und die Atmosphäre sehr häufig und bin sehr dankbar dafür, dass ich diese Erfahrungen machen konnte. Meinem Mann und auch meiner Tochter geht es genauso.
Sie war eine Attraktion dort und konnte sich kaum vor Fotoanfragen retten. Das hat ihr natürlich sehr geschmeichelt und sie ist wahrscheinlich in Alben bei Dorfbewohnern in ganz Myanmar zu sehen.
Die Menschen sind trotz ihrer Armut einzigartig freundlich dort und wir haben uns zu jedem Zeitpunkt freundlich Willkommen geheißen gefühlt. Natürlich waren die Sehenswürdigkeiten und Landschaften für uns unglaublich beeindruckend und auch am Ende eines Tages nach hunderten von Buddha-Statuen hat uns Mimi Gyi noch begeistern und motivieren können für den 101sten , weil der aus diesem oder jenem Grund doch noch etwas ganz Besonderes ist.... und siehe da, wenn wir unsere müden Beine dann doch aus dem Auto geschleppt haben, war das dann auch tatsächlich wieder ein besonderes Erlebnis, auf das wir im Nachhinein nicht hätten verzichten wollen.....

Herzlichen Dank für diese Reise!

Ihre Familie Hofmann


Myanmar individuell, 24 Tage

 

10.11.10 – 05.12.10 (ab / bis Deutschland)
Reiseleiterin: Thinn Thinn Khaing
Frau Sabine und Herr Gerd Doege schrieben:

Sehr verehrte Frau Kapp,
sehr geehrter Herr Sommer,

individuell zu reisen, durch ferne Länder mit ihren verschiedenen Völkern, Kulturen und Religionen und dabei hautnah das Leben vor Ort kennenzulernen, ist für uns schon immer etwas ganz Besonderes gewesen.

Vieles ist sich gleich geworden durch die Globalisierung und so es wird zunehmend schwerer, Reiseedelsteine zu finden.
Doch Myanmar/Burma stand wegen seiner Besonderheiten schon immer ganz oben auf der Reise-Wunschliste.

Hier lässt sich der Theravada-Buddhismus unverfälscht erleben - fast zuviele Kulturdenkmäler sind zu sehen, längst verschwunden geglaubte Lebensformen sind noch sichtbar und dazu die sehr freundlichen Menschen in einer überreichen, vielfältigen Natur.
Aber auch ein nicht gerade einfaches politisches Umfeld ist zu beachten und so taten wir uns hiermit bislang schwer.

Wir wollten diese Welt nicht als Rucksacktouristen erleben, aber individuell, doch sehr gut organisiert nach unseren Wünschen.
Als Partner für unsere 24 Tage kreuz und quer durch Myanmar haben wir schließlich Sommer- Fernreisen gewählt.

Natürlich gab es bei dieser Entscheidung für einen - am Anfang - uns noch unbekannten kleineren Veranstalter Zweifel, ob wirklich „ alles klappen wird".
Aber ...Es hat „wirklich alles geklappt"!
Dafür vielen Dank an Sie beide- Frau Kapp und Herr Sommer.

 

Ein besonders herzlicher Dank geht aber an unsere Reiseleiterin in Myanmar selbst, Frau Thinn Thinn Khaing.
Sie hat uns mit sehr großem Engagement ihr Land gezeigt, auch jenseits der ausgetretenen Touristenpfade.
Selbst „LonelyPlanet" wäre zufrieden gewesen.

 

Danke für die wunderbare Reise.

Herzliche Grüße

Gerd und Sabine Doege

 


Faszination Myanmar mit Ngapali Strand, 23 Tage

 

01.11.10 – 23.11.10 (ab / bis Deutschland)
Reiseleiterin: Sengbo
Frau Monika und Herr Egon Koeters schrieben:

 

Lieber Herr Sommer,

Es gibt kein Land wie Myanmar..... diesen Satz von Kipling können wir nur bestätigen.
Wir haben mit Ihnen als Reiseleiter in 3 Wochen ein Land kennengelernt, von dem wir vorher so gut wie keine Vostellung hatten, außer negative Meldungen aus der Presse.
Myanmar ist ein wunderschönes, sehr abwechslungsreiches Land mit ganz bezaubernden und liebenswerten Menschen, allen voran unsere örtliche Reiseleiterin Sengbo. Sie hat uns tief beeindruckt mit ihrem Wissen, ihrem Engagement und ihrer Zuverlässigkeit, ihr herzliches Lachen hören wir heute noch, wenn wir die Bilder der Reise betrachten.

Als sehr positiv haben wir die vielen, manchmal spontanen Stops unterwegs empfunden, dadurch haben wir doch einen tieferen Einblick in das Land mit seinen Bewohnern bekommen. Bauern bei der Reisernte, beim Palmschnaps herstellen, der Besuch der einheimischen Märkte oder der Stop am Pomelostand mit Verkostung,  um nur einige zu nennen.
Sehr überrascht waren wir auch von dem hohen Standard der Hotels, den wir so nicht erwartet hatten.

Ein Highlight der Reise war für uns der Inle-See, wunderschön die Bootsfahrten mit dem Besuch der verschiedenen Tempel und Werkstätten, die schwimmenden Gärten und natürlich die berühmten Einbeinruderer.

Unvergesslich für uns war auch die Ballonfahrt über Bagan, bei Sonnenaufgang über die Pagoden von Bagan zu schweben, ein tolles Erlebnis.

Der krönende Abschluss der Reise war für uns der Badeaufenthalt an der wunderschönen Ngapali Beach nach 17 erlebnisreichen Tagen haben wir hier unseren Urlaub in aller Ruhe ausklingen lassen. Die Sonnenuntergänge waren ein Traum.

Dche su din ba de! Ihnen Herr Sommer sagen wir auf birmesisch Danke, für diese wunderschöne,, sehr gut organisierte Reise, es war nicht die erste und sicherlich nicht die letzte Reise, die wir mit Ihnen unternommen haben.

Herzliche Grüße aus Süßen

Egon und Monika Koeters


Goldenes Myanmar mit 3-tägiger Fahrt auf einem Flussdampfer, 13 Tage

 

23.01.10 – 04.02.10 (ab / bis Yangon)
Reiseleiterin: Mie Mie Tun
Herr Dr Riquarts schreib:

 

...Wir haben nie voher je eine so kompetente örtliche Reiseorganitation gehabt...und wir reisen viel...


Grosse Myanmarrundreise

01.01. - 22.01.10 (ab/bis Frankfurt/Main mit Thai Airways; inkl. Rail&Fly)

Höhepunkte Myanmars - wenn der Mond mit der Sonne tanzt, 22 Tage

inkl. 3 Vorab-Hotelnächten in Bangkok, 02.01.-05.01.10

 

Hallo Frau Kapp,

das kalte Deutschland hat uns wieder - leider. Statt Fragebogen auszufüllen, hier unser Fazit über unsere Burma-Reise:Es war die schönste, bestorganisierteste Reise, die wir je unternommen haben!

Unsere Reiseleiterin Mie Mie Tun war der absolute Volltreffer, sie hat perfekt zu uns gepasst. Wir haben viel Spaß miteinander gehabt, viel gelacht, aber auch sehr viel von ihr über das Leben in Burma erfahren. Wir haben festgestellt, dass diese Art des Reisens zu zweit sehr komfortabel ist im Vergleich zu einer größeren Gruppe. Die Ballonfahrt (unsere erste) war traumhaft, gut dass wir schon vorgebucht hatten, der Andrang war groß. Und der Veranstalter war absolut professionell! Die Hotels waren überwiegend sehr sehr gut. Wenn sie mal einfacher waren, wurde das immer durch das liebenswerte hilfsbereite Personal ausgeglichen. Die Verpflegung war immer sehr gut, es hat an nichts gefehlt.

 

Durch Mie Mie haben wir die Vielfalt der Burmesischen Esswaren kennengelernt. Ich (Doris) habe überall alles probiert und es ist mir auch alles gut bekommen. Abgenommen habe ich leider nicht dabei! Und es hat alles immer perfekt geklappt, Ihre einheimische Agentur hat also auch beste Arbeit geleistet. Bitte teilen Sie denen doch auch mit, wie glücklich wir mit Mie Mie waren und dass sie ein sehr guter Guide ist! Alles in allem sind wir unserer Freundin sehr dankbar, dass sie uns Ihr Unternehmen empfohlen hat. Wir geben das auch gerne in unserem Bekanntenkreis weiter - und auch, dass Myanmar das schönste Reiseziel ist, das man sich vorstellen kann.

Ach so, die Kritik: es gibt keine!

Viele Grüße

Doris und Udo Kahl


Goldenes Myanmar mit 3-tägiger Flußkreuzfahrt, 14 Tage

Reisedatum: 23.10-05.11.09

Herr Prof.Dr.Dr. Lehr schrieb:

 

..... das Reiseprogramm war sehr interessant, abwechslungsreich und bestens organisiert.
Spitze war dazu die Reiseleitung durch Frau Mi Mi Gyi. Ihr Wissen war breit und profund, ihr Deutsch lebendig und sehr gut verständlich. Sie war zielstrebig und durchsetzungsstark, dabei immer freundlich, damit überall willkommen; gleichzeitig gegenüber ihren Gästen sorgsam, rücksichtsvoll und hilfsbereit. Man hatte jederzeit das Gefühl rundum bestens betreut zu sein.
..... wir werden öfter bei Sommer-Fernreisen buchen ....


Einzigartiges Myanmar mit Badeverlängerung am Ngapali Strand

Reisedatum: 21.09.-14.10.09

Frau Helene und Herr Gerhard Link schrieben:

 

...sehr gute Reiseleitung, Unterkünfte und Verpflegung ... alles bestens - keine Klagen ... Wir würden wieder mit SFR verreisen....


Goldenes Myanmar und Thailand

Reisedatum: 09.01. - 06.02.09

Frau Margrit und Herr Friedemann Börner schrieben:

 

Sehr geehrte Frau Kapp,

Sehr geehrter Herr Sommer,

 

heute erst möchten wir uns bei Ihnen für die exzellent organisierte Reise nach Myanmar ganz herzlich bedanken.

Nachdem wir China, Thailand, Vietnam bereist haben, war Myanmar nicht nur eine Ergänzung, nein es war mit der Höhepunkt unserer bisherigen Asien-Erfahrungen.

Unsere Reiseleiterin Mi Mi Gyi hat wesentlich zum Gelingen beigetragen und uns fürsorglich und sachkundig betreut  ...

Wir  können allen Asienfan`s und solchen die es noch werden möchten, diese Reise nach Myanmar empfehlen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Friedemann Börner


Goldenes Myanmar 14 Tage und Thailand 15 Tage

Reisedatum: 09.01. - 06.02.2009

Frau Karin und Herr Dr. Jürgen Hoffmann schrieben:

 

Sehr geehrte Frau Kapp, lieber Ralph,

herzlichen Dank für die perfekte Organisation unserer Myanmar Reise. Dank der lieben und fürsorglichen Mi Mi Gyi fühlten wir uns rundum hervorragend betreut. Wirklich eine Reise in ein anderes Zeitalter!

Gerne hätten wir mehr Zeit am Inle See im kuscheligen Myanmar Treasure Resort verbracht.

Wunderschön die Fahrt auf dem Irrawaddy im Luxusschiff.

....

Insgesamt hat es uns allen sehr gut gefallen.

...

Liebe Grüße,

Karin und Jürgen Hoffmann


Die Große Myanmar-Rundreise mit Badeverlängerung am Ngapali-Beach, 23 Tage

Reisedatum: 01.11. - 23.11.2007

Frau Gisela Trumpp und Herr Karl-Heinz Lüpfert schrieben:

 

Lieber Herr Sommer,

haben Sie ganz herzlichen Dank für Myanmarrundreise und die DVD. Wir mussten die Bilder sofort anschauen! Kein Land ist wie Myanmar! ..... Für uns war es die schönste Gruppenreise. Dieses Erlebnis haben wir besonders Ihnen zu verdanken. Die Reise war anstrengend, weil es eben auch so viel zu sehen und aufzunehmen gab, aber nie stressig. Vielen Dank.

Wir werden selbstverständlich zur CMT in Stuttgart am neuen Messestandort kommen und uns von Ihnen beraten lassen. welche Reise wir im neuen Jahr gemeinsam machen sollen.

Bis dahin Ihnen und ihrer Familie einen guten Jahreswechsel. Bleiben Sie gesund!

Herzlichst Ihre

Gisela Trumpp und Karl-Heinz Lüpfert

 


Badeverlängerung am Ngapali-Beach und am Ngwe Saung Strand, 32 Tage

Reisedatum: 01.11. - 02.12.2007

Herr Andreas und Frau Dagmar Eitzenberger schrieben:

Lieber Herr Sommer, liebe Frau Kapp,

Die Rundreise durch Myanmar im November 2007 war für uns ein fantastisches Erlebnis. Alles war, wie immer mit "Sommer-Fernreisen", hervorragend organisiert, die Hotels erste Klasse, die Verpflegung (F+A) von bester Qualität, die Transportmittel höchster Standard. Noch dazu war unsere Reiseleiterin "Ei Ei Phyu" einfach Spitze und die Organisation durch Herrn Sommer, dem Reiseveranstalter, optimal. Jeden Tag wurden wir mit neuen Aktivitäten und Erlebnissen überrascht. Die Reise stellte eine gute Mischung von Kultur – Natur und Erlebnis dar und der Kontakt zur Bevölkerung, die Hintergrundinformationen sowie herrliche Wanderungen rundeten das Reiseprogramm ab.


Trotz der negativen Ausführungen in den deutschen Medien konnten wir uns überall frei und sicher bewegen und alle Sehenswürdigkeiten ohne irgendwelche Einschränkungen besichtigen.

Nicht zu vergessen sind die traumhaften Baderesorts und die noch nicht überlaufenen sauberen Strände am Golf von Bengalen (Ngapali Beach und Ngwe Saung Beach).

Ob in der Großstadt oder auf dem Lande, wir wurden von den Burmesen stets mit einer Freundlichkeit empfangen, die man anderswo nur selten antrifft.

Wir können diese Reise uneingeschränkt weiterempfehlen, unsere letzte Reisebuchung bei "Sommer-Fernreisen" war das sicherlich nicht.

 

 


Die Große Myanmar-Rundreise mit Badeverlängerung am Ngapali-Beach, 22 Tage

Reisedatum: 01.11. - 22.11.2007

Herr Ferdinand und Frau Karla Fischer schrieben:

Sehr geehrter Herr Sommer,

wir dürfen Ihnen einige Zeilen des Dankes senden, nachdem wir unter Ihrer kundigen Führung durch das schöne und freundliche Myanmar gereist sind.
Die Rückreise verlief ebenfalls glatt dank der Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit Ihrer Agentur vor Ort;
....
Vielleicht sehen wir uns im Oktober kommenden Jahres in Venezuela wieder.

Freundliche Grüße senden Ihnen Ihr

Ferdinand und Karla Fischer

Nachfolgend ein Reimversuch:

Durch Myanmar in diesen Jahr
die Reise war ganz wunderbar.
Das Gold der Buddhas und Pagoden
erreicht auf Wegen - oft maroden,
das goldne Lächeln der Birmanen
ließ echte Freundlichkeit, ließ Schönheitssinn erahnen
Natur - Kultur, bei "Sommerreisen" eng verbunden,
gab es in Birma vielfach zu erkunden.

 

Die Große Myanmar-Rundreise mit Badeverlängerung am Ngapali-Beach, 22 Tage

Reisedatum: 01.11. - 22.11.2007

Frau Ursel und Herr Willi Neumüller schrieben:

Lieber Herr Sommer,

herzlichen Dank für Ihre DVD, die wir gestern erhalten haben. Wir waren sehr gespannt auf die Fotos und haben uns gleich den ganzen Nachmittag frei genommen, um unsere gemeinsame Reise nochmals zu erleben. Es war ein Traum, die 1 007 Bilder zu genießen und wir sind immer noch euphorisch über die ereignisreiche und abenteuerliche Reise. Wir waren der Meinung, dass wir eigentlich gar keinen Fotoapparat hätten mitnehmen müssen, da die Ereignisse mit wundervollen Fotos dokumentiert waren. So saßen wir bis zum Abend und schwelgten in Erinnerungen...

Wir haben eine sehr liebe Freundschaft mit anderen Mitreisenden geschlossen (...)  und Bilder ausgetauscht. Wir waren wirklich eine super Truppe (sehr belastbar!), die eine Spitzen-Reiseleitung hatte, die uns zu Höchstleistungen antrieb(was nicht verkehrt war!).

Zu der Bilderkategorie "Teilnehmer" haben wir noch was hinzu zufügen, nämlich den wichtigsten Mann (Ralph Sommer) neben der wichtigen Frau Ma Piju.

Es grüßt Sie herzlich

Ursel und Willi Neumüller

 


Individualreise Yunnan – Myanmar

Reisedatum: 16.10. - 03.12.2007
Herr Rainer und Frau Irene Preisenhammer schrieben:
Lieber Herr Sommer,
leicht verspätet, aber doch von ganzem Herzen alles Gute für das Neue Jahr.
Viele Dank für die zauberhaften Bilder Ihrer Myanmarreise. Man sieht, hier war ein Könner mit einer guten Kamera am Werke.
Unsere gesamte Reise war wunderschön, von Anfang bis zum Ende hat alles bestens funktioniert. China, Provinz Yunnan, war für mich nicht so "aufregend", da die Landschaft in mancher Hinsicht unserem Alpenraum gleicht. Jedoch waren die verschiedenen Volksstämme, mit ihren farbenfrohen Trachten, ein besonderes Erlebnis.
In Burma standen für mich an erster Stelle die wunderbaren freundlichen Menschen, die ich sehr bald in mein Herz geschlossen habe. Ich bin ein Freund des burmesischen Volkes geworden. Besonders zum Gelingen dieser Reise hat unsere liebe Mi Mi beigetragen, die uns fachkundig und warmherzig durch ihr interessantes Land geführt hat. Der Badeurlaub in Ngapali Beach war der richtige Abschluss, um die Eindrücke Revue passieren zu lassen und sich von den Anstrengungen des täglichen Kofferpackens und so mancher Pagoden zu erholen.
Für dieses Jahr haben wir noch keine Reisepläne, vielleicht finde ich Anregungen auf Ihrem Messestand in München.
Nochmals vielen Dank für Ihre CD und für die perfekte Organisation unserer Reise.
Mit freundlichen Grüßen
Rainer und Irene Preisenhammer


Myanmar-Rundreise, 13 Tage

Reisedatum: 15.10. - 27.10.2007

Herr Laufer und Frau Höhr-Öding schrieben:

Sehr geehrte Frau Kapp, sehr geehrter Herr Sommer,

inzwischen werden auch Sie wohlbehalten aus Burma zurueckgekehrt sein,
wahrscheinlich mit denselben wunderbaren Eindruecken, die auch wir hatten.

Es war eine unserer eindrucksvollsten Unternehmungen, die gepraegt war von fernoestlichem Charme und religioeser Architektur.

Sie haben uns eine beeindruckende Rundreise zusammen gestellt, die uns trotz der Kuerze umfassend ueber Land und Leute informierte, mit wunderbaren, luxurioesen Hotels, einem feinen Service und letzendlich mit Frau Phuyi eine Reisebegleitung gewaehlt, die unuebertroffen war.

Die Frage der Sicherheit stellte sich zu keiner Zeit.

Wir fuehlten uns frei und unbehelligt, konnten uns ueberall uneingeschraenkt bewegen und dieses schoene Land genießen. Es war beeindruckend.

Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein warmes DANKESCHÖN für das Arrangement, den erstklassigen Service in Myanmar, die detaillierten Vorbereitungen und die professionelle Ausfuehrung.