Myanmar Discover
Myanmar Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Familienurlaub in Myanmar, 10 Tage

ab
1.673,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
MYA-LJ-75
Reiseaktivität:
Naturreise, Kulturreise, Land und Leute, Rundreise, Individualreise
Reise ab/bis:
Yangon
Reiseleitung:
englischsprachige lokale Reiseleiter
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Elefanten Camp
  • Bootsfahrt auf dem Yangon-Fluss, Inle See und Ayeyarwady
  • Mont Popa - Berg der Affen und Geister
  • Bagan Tempel Höhle und Sonnenuntergang
  • Pferdekutschenfahrten und Rikscha Fahrten
  • Kontakt zu einheimischen Kindern

Detaillierter Reiseverlauf

Verbringen Sie mit Ihrer Familie 10 erlebnisreiche Tage in Myanmar! Erkunden Sie die vielen Sehenswürdigkeiten und Wunder des Landes und lernen Sie die freundlichen Einheimischen kennen.

Myanmar ist nicht nur ein interessantes Reiseziel für Erwachsene, sondern hat auch speziell für Kinder einen hohen Erlebniswert. Die Einheimischen sind sehr freundlich und kinderlieb und das Land selbst ist sehr sicher. Ihre Kinder werden es lieben mit Elefanten, Affen, Schildkröten, Burma Katzen und anderen Tieren in Berührung zu kommen und mit Einheimischen Ball zu spielen. Auch Tempelbesichtigungen wie beispielsweise der Höhlentempel können eine richtige Entdeckungstour sein. Zudem gibt es in Myanmar einzigartige Dinge zu beobachten wie die Einbeinruderer am Inle See oder deren Schwimmenden Gärten

Lernen Sie eine neue Kultur und einen anderen Lebensstil kennen. Bei verschiedenen Workshops können Sie auch einen Einblick in das Kunsthandwerk erhalten. Aktivitäten wie Boots-, Pferdekutschen- und Rikscha Fahrten, sowie der Kontakt zu den einheimischen Kindern führen zu einem tieferen Verständnis. Bei dieser auf Familien abgestimmten Tour haben Sie und Ihr Kinder die Gelegenheit, eine neue Kultur kennen zu lernen und das eigene Leben mit anderen Augen zu betrachten. 

Hinweis: Bei dem aufgeführtem Reiseverlauf handelt es sich lediglich um ein Beispiel-Rahmenprogramm, das sich aufgrund von Wetter, Zeit, persönlichem Interesse und Verkehrstechnischen Gegebenheiten ändern kann.

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Familienurlaub in Myanmar Familienurlaub in Myanmar

1. Tag: Willkommen in Myanmar, (A)

Ihr Reiseleiter heißt Sie am Flughafen in Yangon willkommen und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Ihre Kinder erhalten bei Ankunft ein Aktivitätenbuch mit lustigen und wissenswerten Dingen, sowie verschiedenen Spielen. 

Yangon (früher Rangoon) ist eine relativ ruhige aber sehr beeindruckende Stadt. Sie zählt aufgrund ihres kolonialen und spirituellen Erbes als eine der faszinierendsten Städte Südostasiens. 

Nachdem Sie sich im Hotel erfrischt haben, fahren Sie zum Kandawgyi Park im Zentrum von Yangon. Dieser besticht durch seinen großen See, den Blick auf die Shwedagon Pagode, eine Nachbildung der königlichen Barke und schattige Wanderwegen. Viele einheimische Familien nutzen den Park zum Entspannen und machen es sich am Seeufer bequem. Ein idealer Platz für ein gemütliches Mittagessen. (Abhängig von der Ankunftszeit, nicht im Preis eingeschlossen). 

Gegen 15 Uhr brechen Sie ins Stadtzentrum auf und genehmigen sich ein Eis von Shwe Pa Zun. Der Süßigkeiten Laden bietet eine große Auswahl an selbstgemachten Naschereien. Hier treffen Sie auf viele freundliche einheimische Familien. 

Im Anschluss kommen Sie nach einer kurzen Fahrt zum Bootssteg. Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Yangon-Fluss und können dabei den Sonnenuntergang bewundern. Während der Fahrt vorbei an der Stadt und vereinzelten Dörfern auf der gegenüberliegenden Seite, erhalten Sie Snacks. Ihre Kinder dürfen die Seemöwen füttern während Sie sich bei einem Bier oder dem regionalen Rum entspannen und die Landschaft genießen können. 

Um ca. 18. Uhr legen Sie wieder an und werden ins Stadtzentrum gebracht. In der Nähe der Sule Pagode Straße steigen Sie in eine Rikscha und fahren auf traditionelle Weise entlang der Strand Straße zum Monsoon Restaurant. Dort erhalten Sie ihr Willkommens Dinner. 

Übernachtung in Yangon.

Mädchen mit Brot Mädchen mit Brot

2. Tag: Gekleidet wie die Einheimischen, (F)

Yangon - Heho - Kalaw

Sie werden zur Shwedagon Pagode gebracht. Dort gefällt es Kindern immer besonders gut, denn es gibt eine Vielzahl an lustigen Aktivitäten und interessanten Dingen zu entdecken. Sie können Sich etwas wünschen wenn Sie Münzen in eine Schale werfen, Opfergaben darbringen und die ungewöhnlichen neonfarbenen Buddhas in der Gebetshalle bestaunen. 

Nach dem Besuch der Pagode können Sie über die östliche Treppe zum Mönchsmarkt gehen. Dort wird von Mönchsroben bis hin zu Bettelschalen alles verkauft. Ihre Kinder werden das bunte Treiben dort lieben. 

Der nächste Stopp ist der Mahawizaya Tempel, wo Ihre Kinder die Fische füttern können. Die Tempelfische zu füttern ist für die einheimischen Buddhisten ein Zeichen der Demut. Für Ihre Kinder dürfte es auf jeden Fall interessant sein, die großen Fische an die Oberfläche schwimmen zu sehen. 

Mit dem Auto fahren Sie dann zum Bogyoke Markt (Scott Market). In dem Gebäude wird eine Vielzahl an heimischem Kunsthandwerk wie Marionetten, Lackwaren und Schmuck verkauft. Damit Sie sich mit Ihrer Familie richtig in das Leben in Myanmar hineinversetzen können, erhält jeder von Ihnen einen traditionellen Longyi. Dabei handelt es sich um einen schalartigen Stoff, der von Frauen und Männern in Form eines Wickelrockes getragen wird. Außerdem können Sie Thanaka ausprobieren. Dies ist die gelbe Paste, die von den Einheimischen als Sonnencreme und Make-up verwendet wird. Vergessen Sie nicht in diesem Aufzug ein Foto für das Familienalbum zu schießen, das Sie immer an Ihre Myanmar Reise und den Tag in Yangon erinnern wird. 

Für das Mittagessen wird Ihnen Ihr Reiseleiter mehrere Vorschläge unterbreiten, aus denen Sie wählen können. 

Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen in Yangon gebracht und fliegen weiter nach Heho. Heho liegt im Herzen des Shan Staates und eine Fahrt durch szenenreiche Landschaft bringt Sie nach Kalaw. Genießen Sie die frische Bergluft, vorbeiziehende Pinienwälder und bewundern Sie die kleinen Dörfer am Wegrand in denen ethnische Minderheiten leben. 

Übernachtung in Kalaw.

Elefanten Camp Elefanten Camp

3. Tag: Besuch des Elefantencamps, (M/A)

Toungoo- Kalaw
Sie fahren 45 Minuten lang, bevor Sie außerhalb von Kalaw das Elefanten Camp erreichen. Von dort aus sind es ca. 5 -7 Minuten zu Fuß bis zum Fluss. Dort können Sie helfen, die Elefanten zu füttern und zu baden. Je nach Wetterlage und Kondition der Elefanten können Sie vielleicht einen kurzen Elefantenritt unternehmen. (Nicht eingeschlossen).

Bei einer Expedition durch den geschützten Wald können Sie bunte Schmetterlinge, Vögel und Orchideen entdecken. 

Im Zentrum des Camps erhalten Sie Ihr Mittagessen. Sie sind herzlich eingeladen, beim Pflanzen von regionalen Bäumen behilflich zu sein und dadurch das Aufforstungsprojekt des regionalen Kindergartens zu unterstützen. Danach geht es zurück zum Hauptcamp, um anschließend nach Kalaw zurückzufahren. 

Übernachtung in Kalaw.

Einbeinruderer Einbeinruderer

4. Tag: Einbeinruderer und schwimmende Inseln, (F)

Kalaw - Nyaung Shwe - Inle See

Von Kalaw aus erreichen Sie auf einer szenenreichen Fahrt den Ort Nyaugn Shwe. Dort werden Sie bereits von einem Motorboot erwartet, mit dem Sie zu Ihrem Hotel fahren. 

Dabei kommen Sie an Dörfern vorbei, die auf Stelzen über den See gebaut wurden. Die Einheimischen hier werden Intha genannt. Eine Besonderheit sind die Einbeinruderer auf dem See, die eine sehr eigene Rudertechnik ihrer Holzboote entwickelt haben, wobei Sie nur auf einem Bein stehen. Auch die Schwimmenden Gärten aus Wasserhyazinthen die an Pfählen befestigt sind, werden Sie und Ihre Kinder beeindrucken.

Bei Ihrer Besichtigungstour auf dem See besuchen Sie die Phaung Daw Oo Pagode. In ihr befinden sich fünf Bilder von Buddha, die mit Blattgold verziert sind. Außerdem legen Sie einen Halt bei einer Schule ein und treffen dort auf die Schüler. 

Übernachtung am Inle See.

Pa Oh Mädchen Pa Oh Mädchen

5. Tag: Besuch bei den Pa-oh, (F)

Inle See - Indein

Ein Privatboot und ein Führer werden Sie heute zur Sightseeing Tour nach Indein begleiten.

Über einen schmalen Kanal kommen Sie vom See aus zu einem Dorf der Pa-oh in Indein. Erkunden Sie deren Dorf und die Umgebung zu Fuß und durchwandern Sie die Alung Sitthou Region. Diese ist mit beeindruckenden altertümlichen schlanken Stupas übersät und bietet unglaublich schöne Ausblicke auf den See. 

Bei der Rückfahrt zum Hotel erhalten Sie 20-30 Minuten Zeit für eine Kanu Tour. Anschließend halten Sie am Inthar Heritage Haus. Dieses traditionelle Gebäude bietet eine gute Gelegenheit, einen tieferen Einblick in die Kultur der Seebewohner zu erhalten. Außerdem werden hier Burma-Katzen gezüchtet, eine Kurzhaarrasse der Hauskatzen. Diese zeichnen sich durch eine besondere Sprungkraft aus.

Übernachtung am Inle See.

Schulweg Schulweg

6. Tag: Leckerbissen aus Sojabohnen, (F)

Inle Lake - Heho - Bagan

Nach dem Frühstück brechen Sie zum 5-Tage Markt auf. Händler aus den Bergen und von allen Orten am und auf dem See kommen hier zusammen. Während Sie durch den Markt schlendern können Sie nicht nur lokale Erzeugnisse und Kunsthandwerk erwerben, sondern auch die verschiedene traditionelle Kleidung der Einheimischen bewundern. 

Mit dem Boot geht es dann weiter zum östlichen Ende des Inle Sees. Die Einheimischen hier sind für Ihre köstlichen Sojabohnen, Cracker, Tofu und andere Leckerbissen bekannt. Ein Gaumenschmaus für Kinder und Erwachsene. 

In Nyaung Shwe wartet bereits Ihr Auto und bringt Sie zum Flughafen nach Heho. Je nach Abflugzeit können Sie sich vielleicht noch etwas in diesem kleinen Dorf mit seinen vielen Tempelanlagen und Klöstern umsehen. Außerdem gibt es hier einige gute Restaurants, darunter auch einen Italiener mit leckerer Pizza. 

Nach einem kurzen Flug kommen Sie dann in Nyaung U an. Die Transferzeit zum Hotel in Bagan beträgt zwischen 10 und 20 Minuten. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 

Übernachtung in Bagan.

Tragekorb Tragekorb

7. Tag: Tradition und Religion, (F)

Bagan
Ihr Familienurlaub setzt sich mit einem Tag in Bagan fort. Heute besuchen Sie einige der ca. 2.000 Pagoden, sowie regionale Werkstätten und Dörfer

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Markt in Nyaung U. Dort gibt es an verschiedensten Verkaufsständen auch Spielsachen für die Kinder. Mit einer Rikscha fahren Sie in ein nahegelegenes Dorf wo Sie dem Herstellungs Prozess von Pneyay gyi, einer Erbsenpaste und von Pflaumenmarmelade kennen lernen. 

Danach verbringen Sie einige Zeit mit der Besichtigung von Tempeln, die auch Ihren Kindern gefallen werden. Sie beginnen mit der Shwezigon Pagode, der bekanntesten der Stadt. Der glitzernde Goldstupa mit seinen vielen Nat Statuen ist sehr beeindruckend. Unter Zuhilfenahme von Taschenlampen erkunden Sie die Kyan Sitthar Thempelhöhle. Sie erforschen die tunnelartigen Korridore und die verblassenden Wandbemalungen. 

Als nächstes besuchen Sie den Tempel Ananda, mit seinem mysteriös lachenden Buddha und den Shwegugyi Tempel. Der Ausblick von der obersten Terrasse aus ist einfach umwerfend. 

Nach einer Mittagspause (Mahlzeit nicht eingeschlossen), halten Sie kurz am Lawkanander Schutzgebiet. Hier lebt eine Familie der einzigartigen Indischen Sternschildkröte

Entgehen Sie der Mittagshitze und schwimmen Sie im Hotel eine Runde. 

Gegen 16 Uhr geht es zum Bootssteg. Mit dem Boot gelangen Sie zu einer Sandbank in der Mitte des Ayeyarwady Flusses. Dort sind bereits Stühle und Tische für Sie aufgestellt. Genießen Sie hier auf Ihrer "privaten Insel" Snacks und Getränke. Ihre Kinder können hier Sandburgen bauen, oder das heimische Spiel Chinlon (Rattanball) ausprobieren.

Nach dem Sonnenuntergang kehren Sie zum Anlegesteg zurück und werden je nach Wunsch zurück ins Hotel oder ein Restaurant (nicht eingeschlossen) gebracht.

Übernachtung in Bagan.

Kind mit Wasserbüffeln Kind mit Wasserbüffeln

8. Tag: Ein traditionelles Mittagessen unter Palmen, (F/M)

Bagan  - Mount Popa 

Mit einer Pferdekutsche fahren Sie durch die Tempellandschaft von Bagan und bewundern diese ein letztes Mal vor Ihrer Abreise. Um diese Uhrzeit sind noch nicht viele Kutschen unterwegs und die Straßen verhältnismäßig ruhig. 

Danach fahren Sie zum Mount Popa. Sie lassen die Tempel hinter sich und durch trockenes Flachland geht es weiter Richtung Popa. Unterwegs halten Sie an einem kleinen Dorf in dem Einheimische Süßigkeiten aus dem Palmen herstellen. Beobachten Sie wie der Farmer die Palme hochsteigt und mit süßem Palmwasser zurückkommt. Die Flüssigkeit wird dann zu Wein und einer süßen Melasse verarbeitet. Ihre Kinder dürfen auch helfen Erdnüsse und Mais zu zermahlen und die Ochsen führen die die große Erdnussmühle antreiben. 

Die Einheimischen werden Ihnen ein Mittagessen im Schatten der Palmen servieren.

Außerhalb des Popadorfes checken Sie im Popa Mountain Resort-Hotel ein. Diese liegt, vom Wald umgeben, am Hang des Popa-Naturschutzgebietes und verfügt über einen Swimming Pool. Der ideale Platz für die ganze Familie um zu entspannen und die natürliche Schönheit Myanmars zu genießen. Von der Resort-Anlage bietet sich ein prachtvoller Blick auf den Geisterberg Popa Taungkalat, den Sie am nächsten Tag besuchen werden.

Übernachtung bei Mt Popa.

Schulweg Schulweg

9. Tag: Mt. Popa- Der Berg der Geister und Affen, (F)

Mount Popa - Nyaung U - Yangon
Machen Sie sich einen entspannten Morgen im Resort, bevor es zum Mount Popa Taungkalat geht, der auch Blumenberg oder Geisterberg genannt wird. Schließen Sie sich den Einheimischen Pilgern auf ihrem Weg über 777 Stufen zum Berggipfel an. Ihren Kindern werden die vielen verrückten Statuen am Wegrand gefallen. Besonders interessieren werden sie sich aber für die vielen Affen, die auf dem Berg wohnen. Vom Gipfel aus haben Sie eine gute Aussicht auf das Flachland und die entfernt liegenden Berge.

Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Bagan und zum Flughafen Nyaung U. Von dort fliegen Sie zurück nach Yangon, wo Sie zum Hotel gebracht werden. 

Übernachtung in Yangon.

Novizen Novizen

10. Tag: Abschied vom Land der Buddhas und Pagoden, (F)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Internationalen Flughafen in Yangon gebracht.

Sonnehut Sonnehut

Verlängerung: Pathein & Ngwe Saung

Option: Badeverlängerung

In einem unserer familienfreundlichen Resorts am Ngwe Saung Strand können Sie noch einige Tage baden und entspannen. Ihr Fahrer bringt Sie durch ländliche Gegen in die Stadt Pathein. Dort können Sie den lokalen Markt besuchen. Ihre Kinder können hier ihren eigenen Regenschirm gestalten oder Tongefäße herstellen. Nach dem Mittagessen geht es weiter an den Strand. Optional kann unterwegs an einem Elefanten Camp gehalten werden. Dort können Sie einen Ritt auf einem der südostasiatischen Dickhäuter unternehmen. Verbringen Sie so viele Tage am Ngwe Saugn Strand wie Sie wollen, bevor Sie nach Yangon zurückkehren.

Termine und Preise

Buchungsnummer: MYA-LJ-75

Preise in € p.P.

2 Pers. 3-4 Pers. 5-6 Pers. EZ-Zuschlag 
01.05.17 - 30.09.17€ 2.006,- € 1.863,-€ 1.673,-€ 720,-
01.10.17 - 30.04.18 € 2.190,- € 2.042,- € 1.881,-€ 536,-


Hinweise

Bis zu 2 Kinder können im Zimmer der Eltern schlafen (ein Kind im Bett der Eltern und ein Zustellbett).

Kinder unter 5 Jahren schlafen im Bett der Eltern. Für Kinder die im Bett der Eltern schlafen fällt je nach Hotel ein Verpflegungszuschlag an (Preise auf Anfrage). 


Leistungen

  • Unterkunft im Doppelzimmer mit täglichem Frühstück 
  • Mahlzeiten wie im Verlauf aufgeführt
  • Verschiedene englischsprachige Guides an den verschiedenen Stationen
  • Aktivitäten-Buch (1 pro Kind)
  • Nationale Flüge
  • Eis oder Süßigkeit in Yangon
  • 1 Longyi pro Person im Bogyoke Markt
  • Privates Motorboot bei Ausflügen am Inle See und bei der Sonnenuntergangsfahrt in Bagan
  • Alle Transfers und Ausflüge mit klimatisiertem Privatfahrzeug
  • Eintritte für die aufgeführten Sehenswürdigkeiten
  • Wasser und Erfrischungstücher
  • Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen

Internationaler Flug, nicht erwähnte Leistungen, Visum, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Familienurlaub
Familienurlaub in Myanmar
Einbeinruderer
Elefanten Camp
Tragekorb
Kind mit Wasserbüffeln
Einheimische
Schulweg
Mädchen mit Brot
Novizen
Pa Oh Mädchen
Sonnehut
Schulweg

Ihre Hotels

Unterkunft während der Rundreise in folgenden oder ähnlichen Hotels

Ort Hotel Übernachtungen Kategorie 
Yangon Rose Garden Hotel2****
KalawHill Top Villa 2***
Inle SeeInle Resort 2*****
Bagan Thande Old Bagan Hotel 2****
Mount Popa Popa Mountain Resort1****

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.

Wie stellen Sie sich Ihre Reise/Baustein oder maßgeschneiderte Reise inhaltlich vor?
(Was sind Ihre Vorlieben? Bevorzugen Sie Besichtigungen oder Naturerlebnisse? Welche Orte möchten Sie besuchen? Je mehr Informationen wir von Ihnen erhalten, desto besser können wir auf Ihre Wünsche eingehen.)


Teilnehmeranzahl


Flüge/Budget


Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Myanmar Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email:info@myanmar-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de