Myanmar Discover
Myanmar Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Goldenes Myanmar mit 3-tägiger Fahrt auf einem Flussdampfer, 13 Tage

ab
3.061,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
MYA-EP-54
Reiseaktivität:
Naturreise, Kulturreise, Land und Leute
Reise ab/bis:
Yangon
Reiseleitung:
deutschsprachige Reiseleitung
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • 3-tägige Bootsfahrt auf dem Ayeyarwady
  • hochwertige Reise
  • Yangon, Inle See, Mandalay

Detaillierter Reiseverlauf

Wer Myanmar auf besondere Art erleben möchte, für den ist die Reise "Goldenes Myanmar" gerade das richtige. Eine der Höhepunkte ist sicherlich die dreitägige Flussfahrt auf der komfortablen R/V Paukan auf dem Ayeyarwady, der Lebensader von Myanmar. Langsam vorbeiziehende Landschaftsbilder erzählen von den täglichen Mühen des Landlebens, von buddhistischen Traditionen und längst vergangenen Zeiten.

Klima in Myanmar:
Die Regenzeit (Monsun) erstreckt sich über den Zeitraum von Mai bis Mitte Oktober. Die Trockenzeit ist ab Mitte Oktober bis Ende April. Die schönsten Monate sind nach der Regenzeit bis Ende Januar, wenn alles grünt. Im Monat April wird es heiß.

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Routenverlauf Routenverlauf

1. Tag: Yangon (Starttag: Samstag)

Ankunft in Yangon und Transfer zum Hotel.

Shwedagon Pagode Shwedagon Pagode

2. Tag: Yangon – Stadtbesichtigung mit Shwedagonpagode, (F)

Vormittags besuchen Sie die Chaukhtatkyi Pagode, die einen kolossalen liegenden Buddha beinhaltet und anschließend die einzigartige 107 m hohe vergoldete Shwedagon-Pagode. Ihr goldener Glanz wirkt wie aus einem mystischen Traum. Ihre unermesslichen Schätze sind in der ganzen buddhistischen Welt berühmt. Nach einer Mittagspause besuchen Sie die Sule Pagode im Zentrum der Altstadt. Sie zieht zahlreiche Gläubige an. Eine vergoldete Hintha-Barke mit Seilzug befördert Spenden zur Spitze der Pagode, was für den Spender Glück bringen soll. Danach besuchen Sie die Botataung Pagode, die am Fluss liegt. Sie stellt eine Mischung aus Pagode und Tempel dar. Auf dem Tempelgelände schwimmen in einem Wasserbecken unzählige Schildkröten, welche von den Gläubigen, in der Hoffnung auf ein langes Leben, ausgiebig gefüttert werden. Wenn es die Zeit zulässt, besuchen Sie danach den lebhaften Scott-Markt.

Einbeinruderer Einbeinruderer

3. Tag: Zu den Einbeinruderern am Inle See, (F)

Morgens werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen (ca. 1 Stunde) von Yangon nach Heho. Über Nyaungshwe, der alten Hauptstadt des Shan-Staates, gelangen Sie zum Inle See (875 m). Per Lang-Boot erkunden Sie den schönen See.

Bekannt wurde die Intha-Bevölkerung als Einbeinruderer und Erbauer von schwimmenden Dörfern und schwimmenden Gärten. Unterwegs besuchen Sie das Kloster Nga Phe Chaung, das durch seine dressierten "springenden Katzen" berühmt ist sowie die Paungdaw U Pagode.

Die bunten Marktszenen der schwimmenden Dörfer und Gärten sowie die freundlichen Menschen sind ein Augenschmaus für jeden Besucher. Danach besuchen Sie die Werkstätten der künstlerisch sehr begabten Inthas, die sich der Schmiedekunst, der Seidenweberei oder der Herstellung von Cheroot-Zigarren widmen. Übernachtung am See in einer behaglichen Bungalowanlage.

Inle See Kostüme Inle See Kostüme

4. Tag: Inle See mit Besuch von Indein und Fahrt zur Pindaya-Höhle, (F)

Morgens fahren Sie vom Inle-See aus mit dem Boot auf dem kleinen Zufluss Nam Pilu zu dem kleinen Dorf Indain. Von dort aus wandern Sie ca. eine halbe Stunde zu dem seit einigen Jahren zugänglichen Pagodenkomplex Indein (gleicher Name wie das Dorf) aus dem 16 Jh., der idyllisch an einem Berghang liegt. Es erwarten Sie ca. 1.000 Stupas (kleine Pagoden). Mit etwas Glück können Sie danach im Dorf Indein auch die berühmten "Giraffenfrauen" sehen. Am Nachmittag fahren Sie durch eine szenenreiche Landschaft nach Pindaya.

Feldarbeit Feldarbeit

5. Tag: Pindaya Höhle und Flug nach Mandalay, (F)

Morgens besuchen Sie die Tropfsteinhöhle Pindaya, die mit unzähligen Buddhas bestückt ist. Vom Eingang bietet sich ein wunderschöner Blick auf die schlanken Pagoden am Fuße des Berges und den kleinen Botoloke -See, der direkt bei der Stadt liegt. Danach besuchen Sie einen einheimischen Papierschirmhersteller. Von Heho fliegen Sie nachmittags nach Mandalay.

goldene Buddhas goldene Buddhas

6. Tag: Mandalay: die letzte Königsstadt von Burma, (F)

Auf einem Tagesausflug besuchen Sie Mandalay, die letzte Königstadt Burmas und kulturelles und religiöses Zentrum des Landes. Die vielen rotbraunen Mönchskutten sind im Straßenbild von Mandalay nicht zu übersehen.

Sie besuchen die mit Blattgold verzierte Mahamuni-Pagode mit der im ganzen Land am meisten verehrten Buddhafigur, dem goldbeladenen Mahamuni-Buddha und die Künstler im Zentrum (Holzschnitzer, Bronzegießer, Steinmetze, Goldschläger, Schirmmacher etc.); Danach besichtigen Sie die Kuthodaw-Pagode, die mit ihren 729 kleinen Pagoden mit Marmortafeln das "Größte Buch der Welt" darstellt. Anschließend können Sie im Shwenandaw-Kloster gut erhaltene Schnitzereien bewundern sowie die Kopie des Löwenthrons der Konbaung-Könige. Dann fahren Sie zum Mandalay -Hill. Von hier bietet sich zum Abschluss des Tages ein spektakulärer Blick auf die geschichtsträchtige Stadt.

U-Bein-Brücke U-Bein-Brücke

7. Tag: Ausflug zu den Königsstädten Amarapura und Inwa, (F)

Fahrt zur alten Königsstadt Amarapura. Sie besuchen das Mahagandayon-Kloster, wo junge Mönche ausgebildet werden. Fliegende Händler erwarten Sie auf der längsten Teakholzbrücke der Welt, der U Bein-Brücke. Per Fähre überqueren Sie den Myitnge-Fluss. Am anderen Ufer erwarten Sie landestypische Ponykutschen, die Sie durch kleine Dörfer zur alten Königsstadt Inwa bringen.

Vom Palast ist nur noch der Aussichtsturm erhalten, sowie das Maha Aung Mye Bonzan-Kloster und das Bagaya-Kloster, eines der schönsten traditionellen Holzklöster der Welt. Nachmittags werden Sie vom Sagaing Hill aus den Sonnenuntergang genießen mit einem Panoramablick auf die geschichtsträchtige Stadt und den Ayeyarwady-Fluss.

Paukan Paukan

8. Tag: Fahrt nach Pyin Oo Lwin (Maymyo), der Hill-Station, (F)

Morgens fahren Sie zu der ehemalige britische Garnisonsstadt Pyin Oo Lwin. Besichtigungspunkte sind der Purcell Tower, der Chinesische Tempel, der morgendliche Gemüsemarkt, auf dem die Bergstämme der Shan und Danu zusammenkommen aber auch Chinesen, Inder und Nepali, der Botanische Garten, sowie ein Wildgehege.

Von der Pagode Naung Kann Gyi Paya, die auf einen Hügel liegt, bietet sich ein Panorama-Ausblick auf die Stadt. Danach besuchen Sie die Beik-Chin-Myaung-Tropfsteinhöhle. Die Fahrt führt vorbei an Reisfeldern und Kalksteinfelsen und ist sehr szenenreich. Danach fahren Sie zurück nach Pyin U Lwin.

Mingun Pagode Mingun Pagode

9. Tag: Flusskreuzfahrt auf der M/V Paukan nach Mingun, (VP)

(Sonntag) Morgens fahren Sie von Maymyo nach Mandalay, um mittags auf der komfortable R/V Paukan einzuchecken. Ein Erlebnis besonderer Art ist die Flussfahrt an Bord dieses schwimmenden Boutique-Hotels. Die RV Paukan wurde 2007 gebaut und ist das jüngste Schwesternschiff der legendären 1947 erbauten RV Pandaw. Sie ist 55 m lang und 12 m breit, hat 29 komfortable Kabinen im kolonialen Stil mit holzvertäfelten Wänden, jeweils mit Bad/Dusche/WC. Die Kabinengröße auf dem Hauptdeck ist 15 qm, auf dem Oberdeck 21 qm; und im Bug je 40 qm (2 Luxus-Suiten). Die 30-köpfige Mannschaft ist um das Wohl der maximal 55 Gäste bemüht.

Auf dem Sonnendeck werden abendliche Unterhaltungsprogramme angeboten; eine Bar, eine Lounge und ein kleines Bordkino sowie Massagen runden die Annehmlichkeiten an Bord ab. Das vorzügliche Restaurant auf dem Hauptdeck bietet regionale, asiatische Küche und internationale Köstlichkeiten.

  
Zunächst besuchen Sie flussaufwärts den historischen Ort Mingun, lieblich in die Flusslandschaft eingebettet. Weitere Höhepunkte sind der Ziegelblock der Mingun-Pagode und die Mingun-Glocke - die größte intakte läutende Glocke der Welt und die strahlend weißen Pagoden Set-taw-ya und Hsinbye-me. Flussabwärts gleiten Sie dann auf dem Ayeyarwady weiter in Richtung Bagan. Langsam vorbeiziehende Landschaftsbilder erzählen von den täglichen Mühen des einfachen Landlebens, buddhistischen Traditionen und vergangenen Kulturen. Am späten Nachmittag besuchen Sie auf einem zweiten Landausflug ein typisches Flussdörfchen. Über Nacht geht die R/V Paukan in der Nähe eines Dorfes oder einer Sandbank vor Anker.

Novizen Novizen

10. Tag: Flusskreuzfahrt auf der M/V Paukan nach Sagaing, (VP)

Frühmorgens setzen Sie Ihre Flusskreuzfahrt fort. Wenn es die Zeit erlaubt (abhängig vom Wasserstand des Flusses) besuchen Sie Sagaing, die ehemalige Königstadt aus dem 14. Jh. Tempel, Stupas und Höhlen sowie hunderte von buddhistischen Klöstern und Meditationszentren prägen die Hügel von Sagaing. Hier leben rund 8000 Mönche, Novizen und Nonnen in hunderten von Klöstern. Danach geht es weiter nach Yandabo, einen Ort der sich auf die Herstellung von Keramik-Töpfereien spezialisiert hat. Nach dem Besuch des Dorfes fahren Sie weiter und ankern am Abend in der Nähe des Dorfes Shwe Nann Tint.

Bagan Bagan

11. Tag: Flusskreuzfahrt auf der M/V Paukan nach Bagan, (F)

Bei Sonnenaufgang befinden Sie sich schon in der Nähe von Bagan. Gegen 10.00 Uhr verlassen Sie das Schiff und tauchen in das größte Tempel-Areal Südostasiens ein, Bagan. Die Königsstadt ist für die großartige Architektur ihrer Bauten aus dem 12. Jhd. berühmt und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Danach besuchen Sie den Gubyaukgyi-Tempel, den Htilominlo-Tempel den großartigen Ananda-Tempel. Riesige Teakholztore zieren seine Eingänge. Im äußeren Gang können Sie in 80 Sandsteinreliefs das Leben Buddhas nachvollziehen. Im Schatten des Ananada-Tempels steht der von außen unscheinbare Ananda Ok Kyaung-Tempel, dessen Inneres gut erhaltene Wandmalereien schmücken. Nachmittags besuchen Sie eine Lackfabrik, wo Sie den Handwerkern/Künstlern bei der aufwendigen Herstellung der feinen Arbeiten zuschauen können. Der Besuch der von Gold gespickten Shwezigon-Pagode wird Sie besonders beeindrucken. Den Sonnenuntergang erleben Sie an einem der idealsten Aussichtspunkte mit einem Panorama-Blick über die Tempel. Übernachtung in Bagan.

Ballonfahrt Ballonfahrt

12. Tag: Bagan - Yangon, (F)

Morgens fahren Sie zur Flussanlegestelle des Ayeyarwady und unternehmen eine einstündige Bootsfahrt zu dem Höhlentempel Kyaukku Umin; unterwegs haben Sie Gelegenheit, die Landschaft und den Flussverkehr zu beobachten. Auf einer kurzen Wanderung erreichen Sie die Höhlentempelanlage Kyaukgu Umin, bei der Gänge und Meditationskammern tief in den angrenzenden Fels geschlagen worden sind.

Nach der Rückfahrt nach Bagan besuchen Sie den eindrucksvollen Dhammayangyi-Tempel, auf dessen Stockwerk sechs steil aufeinanderliegende Terrassen aufgesetzt wurden. In einem kleinen Dorf in der Umgebung von Bagan lernen Sie Bauernfamilien kennen, die in idyllischer Einheit im traditionellen Stil wohnen. Nachmittags fahren Sie zum Flughafen und fliegen nach Yangon.

13. Tag: Yangon, (F)

Transfer zum Flughafen. Ende einer erlebnisreichen Reise oder anschließendes Badeprogramm.

Termine und Preise

Preise in € p.P. im DZ


Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

EZ-Zuschlag: € 1.447,-

Reisezeitraum
2 Pers. 3-4 Pers.
01.10.17 - 30.04.18Standard€ 3.380,- € 3.061,-
01.10.17 - 30.04.18Superior€ 3.681,-€ 3.362,-


Leistungen

  • Durchführungsgarantie ab 2 Teilnehmern
  • Inlandsflüge in der Touristenklasse
  • 3-tägige Flusskreuzfahrt auf der komfortablen M/V Paukan in der gebuchten Klasse
  • deutschsprachige Reiseleitung (außer bei Flusskreuzfahrt)
  • Unterbringung in Hotelkategorie Ihrer Wahl im DZ oder EZ mit DU/WC, tägliches Frühstück; auf der Kreuzfahrt Vollpension
  • Transfers, sämtliche lokale Verkehrsmittel (Boot, Schiff, Fähre, Kutsche, und klimatisierte Busse)
  • sämtliche Ausflüge, Eintritte und Gepäckbeförderung, Insolvenzabsicherungsschein

Nicht eingeschlossen

Internationale Flüge, Foto- und Filmgebühren in Tempeln und Pagoden (ca. 10 Cents bis 1 USD je nachdem ob Kamera oder Camcorder), Visumgebühren Myanmar (€ 40 p.P. postalisch in Berlin) oder (USD 50 p.P. als E-Visum im Internet), Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Versicherungen und nicht erwähnte Leistungen

Shwedagon Pagode
Ballonfahrt
Einbeinruderer
Feldarbeit
goldene Buddhas
Bagan
Hsinbyume
Inle See Kostüme
Routenverlauf
Novizen
Mingun Pagode
Paukan
U-Bein-Brücke

Ihre Hotels

Unterkunft in folgenden oder ähnlichen Hotels. (Hoteländerungen vorbehalten): 

Standard Hotels

OrtHotelÜbernachtungenKategorie
Yangon Summit Park View3***
Inle-SeeParamount Inle Resort1***
PindayaPindaya Inle Inn1****
MandalayDingar4***
Maymyo (Pyin U Lwin) Poyal Park View1***
KreuzfahrtRV Paukan (Main Deck) 2
Bagan Thazin Garden 2***

 

Superior Hotels

OrtHotelÜbernachtungen Kategorie
Yangon Kandawgyi Palace3***
Inle SeeShwe Inn Thar 
Floating Resort
1***+
PindayaConqueror Resort 1****
MandalaySedona4****
Maymyo
(Pyin U Lwin) 
Aureum Palace Hotel1***
KreuzfahrtRV Paukan (Main Deck) 2
Bagan Thiripitsaya2****

 

 

 

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.

Wie stellen Sie sich Ihre Reise/Baustein oder maßgeschneiderte Reise inhaltlich vor?
(Was sind Ihre Vorlieben? Bevorzugen Sie Besichtigungen oder Naturerlebnisse? Welche Orte möchten Sie besuchen? Je mehr Informationen wir von Ihnen erhalten, desto besser können wir auf Ihre Wünsche eingehen.)


Teilnehmeranzahl


Flüge/Budget


Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Myanmar Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email:info@myanmar-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de