Myanmar Discover
Myanmar Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Myanmar Entdecken, 12 Tage

ab
2.006,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
MYA-EP-64
Reiseaktivität:
Naturreise, Kulturreise, Rundreise, Land und Leute
Reise ab/bis:
Yangon
Reiseleitung:
deutschsprachige Reiseleitung
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Yangon, Tempel und Stadtleben
  • Bagan, größtes archäologisches Tempelfeld
  • Bootsfahrt und Dörfer
  • längste Teak-Brücke der Welt
  • alte Königsttädte
  • Goldene Tempel und Pagoden
  • Einbeinruderer am Inle See
  • Wanderungen in Kalaw

Detaillierter Reiseverlauf

Entdecken Sie die Highlights Myanmar auf dieser 12-tägigen Rundreise. Sie lernen in Yangon die wichtigsten Tempel und Pagoden kennen, besuchen aber auch andere Sehenswürdigkeiten wie China Town oder den Kandawgyi See. In Bagan können Sie die Wunder der Tausenden hohen Stupas bestaunen und neben buddhistischen Monumenten auch den lokalen Markt und eine Lackwarenfabrik besuchen.

Von Bagan aus erreichen Sie auf einem Bootsausflug das Dorf Pakkoku und können mit den Einheimischen in den umliegenden Dörfern in Kontakt treten. Schließlich erkunden Sie in Monywa die Hpo Win Daung und Shwe Ba Daung Höhlen, bevor Sie sich auf den Weg nach Mandalay machen. Ein Ausflug führt Sie zu den alten Königsstädten Amarapura, Inwa und Sagaing, in denen Sie Klöster, Stupas und Tempel besuchen.

Des Weiteren können Sie in Mingun die größte Glocke der Welt bewundern und Mandalay kennen lernen. Entspannen Sie beim Sonnenuntergang vom Ayeyarwady-Fluss aus und genießen Sie Bootstouren auf dem Inle See. Sie erkunden den Inle See und Umgebung und können wiederum mit den Einheimischen Handwerkern und Bauersfamilien in Kontakt treten. Erleben und Entdecken Sie Myanmar!

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Routenverlauf Routenverlauf

1. Tag: Ankunft in Yangon

Nach der Ankunft in Yangon besichtigen Sie die ruhige und charmante Stadt, die als eine der schönsten und faszinierendsten Städte Südostasiens gilt. Die Stadtbesichtigung führt Sie unter anderem zu dem geschäftigen China Town, Sie besuchen den wunderschönen Kandawgyi See und erkunden natürlich auch die Shwedagon Pagode. Der Stupa ist 90 m hoch und mit Blattgold verziert. Genießen Sie den Sonnenuntergang mit Ausblicken auf die Pagode und die umliegende Skyline. Transfer zum Hotel und Übernachtung.

Bagan Bagan

2. Tag: Yangon - Bagan, (F)

Morgens fliegen Sie nach Bagan und erkunden die Wunder dieser einzigartigen Stadt. Vom 11. bis 13. Jahrhundert war Bagan die Hauptstadt Myanmars und noch heute finden Sie zahlreiche hohe Stupas und Tempel aus dieser Zeit am Ufer des Ayeyarwadys. Zu Beginn besuchen Sie den lokalen Nyaung U Markt und daraufhin die Shwezigon Pagode, wo Sie erste Einblicke in die Geschichte Bagans erhalten. Der nächste Besichtigungspunkt ist der Höhlentempel Gubyaukgyi, in dem Sie verschiedene Wandmalereien bestaunen können. Der Nachmittag beginnt mit einem Abstecher zu einer Lackwarenfabrik, bei der Sie den Herstellungsprozess verfolgen können.

Ballonfahrt Ballonfahrt

3. Tag: Bagan, (F)

Heute setzen Sie Ihre Besichtigungstour rund um Bagan fort. Ein Highlight der Tour ist der Ananda Tempel, der zwei einzigartige Buddha-Figuren beherbergt, die, je nach Blickwinkel und Distanz, sich zu verändern scheinen. Später besichtigen Sie den imposanten Dhammayangyi Tempel, der für sein außergewöhnliches Mauerwerk bekannt ist. Nachmittags besuchen Sie Phwa Saw, ein kleines Dorf in der Nähe von Bagan. Lernen Sie hier die einheimischen Familien kennen, die Lebensweise auf dem Land und genießen Sie während eines Spaziergangs im Dorf das traditionelle Leben. Der Tag neigt sich langsam dem Ende zu und Sie erleben den Sonnenuntergang mit Ausblick über die Tempel.

Burmesen Burmesen

4. Tag: Bagan - Pakkoku - Monywa, (F/A)

Nach dem Frühstück starten Sie vom Anlegesteg zu einer rund 2-stündigen Bootsfahrt nach Pakkoku, ein geschäftiges Tabak-Handelszentrum. Von dort führt Sie die Route Überland weiter nach Monywa und während der Fahrt können Sie die Reisfelder und Gemüseplantagen begutachten. Ein Stopp führt Sie in das Dorf Maualae, wo Sie noch einmal die lokale Lebensweise und heimische Wirtschaft bestaunen können. Sie können außerdem einen Spaziergang in das Umland unternehmen und die Shwemoatdaw Pagode besuchen. Nachdem Sie im Laufe des Tages Monywa erreicht haben, besuchen Sie die Highlights der Stadt u. a. die bunte Thanbuddhay Pagode. Transfer zum Hotel und Übernachtung

Monywa Monywa

5. Tag: Monywa - Mandalay, (F)

Morgens fahren Sie von Monywa nach Mandalay. Ein Abstecher führt Sie über den Chin Dwin Fluss zu den Höhlen von Hpo Win Daung und Shwe Ba Daung. Hier finden Sie beeindruckende Sandsteinhöhlen vor, die Buddha-Statuen, hölzerne Schnitzerien und Wandmalereien enthalten. Einige dieser Werke, die im Innwa-Stil hergestellt wurden, stammen aus dem 15. Jahrhundert. Tausende kleine und große Höhlen mit rund 450.000 Abbildungen sind in dieser Gegend zu finden. Nach Ankunft in Mandalay Transfer zu Ihrem Hotel und Übernachtung.

U-Bein Brücke U-Bein Brücke

6. Tag: Amarapura - Sagaing - Inwa, (F)

Morgens fahren Sie durch kleine Dörfer zu der alten Königsstadt Amarapura und besuchen das Mahagan Tagon-Kloster, wo junge Mönche ausgebildet werden. Am Morgen erhalten die Mönche von der Bevölkerung in einer Volksküche das Frühstück gespendet, was eine große Ehre für jeden Spender bedeutet. Danach können Sie in einer Seidenweberei bei der kunstvollen Seidenverarbeitung an traditionellen Webstühlen zusehen. Anschließend fahren Sie weiter nach Sagaing, die ehemalige Hauptstadt des Shan-Reiches im 14. Jahrhundert, flussabwärts von Mandalay gelegen.

Hier finden Sie viele interessante Stupas, die sich über den Hügel von Sagaing verteilen. Daraufhin besuchen Sie die alte Königsstadt Inwa, die 1364 gegründet wurde und fast 400 Jahre als königliche Hauptstadt gedient hat. Die Highlights sind der "schiefe Turm von Ava", das Maha Aung Mye Bonzan-Kloster sowie das im 19. Jh. errichtete Bagaya-Kloster, eines der schönsten traditionellen Holzklöster der Welt, aus gewaltigen Teakholzstämmen errichtet. Auf dem Weg zurück nach Mandalay lernen Sie die längste Teakholzbrücke der Welt kennen, die U Bein-Brücke. Sie führt über den Taungthaman-See und ist 1,2 km lang. Den Sonnenuntergang können Sie am See von Taung Tha Man genießen. Übernachtung in Mandalay.

Mingun Glocke Mingun Glocke

7. Tag: Mingun - Mandalay, (F)

Morgens fahren Sie auf dem Ayeyarwaddy stromaufwärts nach Mingun (Bootsfahrt ca. 1½ Stunden). Vom Fluss aus genießt man einen schönen Blick auf den Mandalay-Berg und die dahinterliegenden Shan-Berge. Anschließend besuchen Sie die Mingun-Glocke, die größte intakte, läutende Glocke der Welt. Dann wandern Sie zurück zum Ayeyarwaddy-Fluss und fahren mit dem Schiff zurück nach Mandalay.

Im Anschluss besuchen Sie die mit Blattgold verzierte Mahamuni-Pagode. Im Zentrum der Pagode thront, von gläubigen Buddhisten umringt, der sagenumwobene "Große Weise", der goldbeladene Mahamuni-Buddha. Danach besuchen Sie die Künstler im Zentrum von Mandalay (Holzschnitzer, Bronzegießer, Steinmetze, Goldschläger, Schirmmacher etc.). Danach besichtigen Sie die Kuthodaw-Pagode, die mit ihren 729 kleinen Pagoden mit Marmortafeln das "Größte Buch der Welt" darstellt. Dann fahren Sie zum Mandalay-Berg. Von hier bietet sich zum Abschluss des Tages ein spektakulärer Blick auf die geschichtsträchtige Stadt. Übernachtung im Hotel.

Einbeinruderer Einbeinruderer

8. Tag: Mandalay - Heho - Inle See, (F)

Am Vormittag fliegen Sie von Mandalay nach Heho und fahren weiter nach Nyaung Shwe, das "Eingangstor" zum Inle See. Während der Fahrt besuchen Sie einen Papierschirmhersteller und können den Herstellungsprozess mitansehen. Später besichtigen Sie das Shwe Yan Pyay Kloster, das verschiedene Schnitzereien und Buddhaabbildungen beinhaltet. Sobald Sie den Inle See erreichen, setzen Sie Ihre Fahrt mit einem Boot über den See fort. Während dieser können Sie Einbeinruderer und die schwimmenden Gärten beobachten. Sie besuchen das Nga Hpe Chaung Kloster und die Phaung Daw U Pagode. Außerdem können Sie die lokalen Handwerker am Inle See besuchen, z. B. mit einem Halt am Weberdorf Inpawkhone. Übernachtung am See.

Orchidee Orchidee

9. Tag: Indain, (F)

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Morgenmarkt auf dem See (Falls dieser an dem Tag stattfindet). Der Markt wechselt seinen Standort in einem 5-Tages Rhythmus innerhalb des Dorfes. Er wird von Einheimischen und von Bergstämmen der Umgebung besucht, die ihre Waren dort verkaufen. Sie setzen Ihre Besichtigung fort und fahren einen kleinen Kanal entlang, der zum Pa-O Dorf führt. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp im Dorf Ywarma mit Silberwerkstätten. Hier können Sie ebenfalls Mitglieder des Padaung Stammes sehen. Anschließend entdecken Sie das Dorf zu Fuß und besuchen eine einheimische Schule und schlendern durch die herrliche Umgebung von Alaung Sitthou. Hier haben Sie die Möglichkeit über eine Treppe auf einen Hügel zu steigen, dessen Gipfel bedeckt ist mit malerischen Stupas und mit einem wunderschönen Blick über den untenliegenden See. Danach kehren Sie zu Ihrem Boot zurück und fahren zum Hotel. Übernachtung im Hotel am See.

Einbeinruderer Einbeinruderer

10. Tag: Inle See - Kalaw, (F)

Morgens fahren Sie weiter nach Kalaw, das 1.320 m hoch liegt und die Hauptstadt des Shan Staates ist. Kalaw und Umgebung hat ca. 70.000 Einwohner: Shan, Birmanen, indische Moslems und Nepalesen (Gurkhas). Die frische Bergluft und die Pinienwälder laden zum Wandern ein und Sie können auch hier interessante buddhistische Sehenswürdigkeiten vorfinden. Die Fahrt führt Sie weiter zur Shwe U Min Höhle, in der tausende Buddhaabbildungen mit verschiedenen Schatten zu finden sind. Übernachtung in Kalaw.

Burmesen Burmesen

11. Tag: Heho - Yangon, (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen und fliegen zurück nach Yangon. Angekommen, setzen Sie Ihre Besichtigungstour durch Yangon fort. Sie besuchen die Botataung Pagode, schlendern über die Pansodan Straße und können die vielen großen kolonialen Gebäude betrachten. Nachmittags besuchen Sie den berühmten Scott Market (montags geschlossen!), ein ausgedehnter Komplex, der 1926 erbaut wurde und für seine Vielfalt an Handwerksarbeiten und vielen anderen Dingen, die erworben werden können, bekannt ist. Übernachtung in Yangon.

Yangon Yangon

12. Tag: Yangon, (F)

Transfer zum Flughafen und Ende einer schönen und erlebnisreichen Reise.

Termine und Preise

Preise in € p.P. im DZ

Hinweis: Zwischen 20. Dezember und 5. Januar kommen in den meisten Hotels Hochsaisonzuschläge und obligatorische Weihnachts- und Neujahrmenüs in Anrechnung. Preise auf Anfrage.


Preise


2 Pers. 3-4 Pers. EZ-Zuschlag
01.10.17 - 30.04.18€ 2.417,- € 2.113,- € 696,-
01.05.18 - 30.09.18€ 2.310,- € 2.006,-€ 589,-


Leistungen

  • Unterbringung in genannten oder gleichwertigen Hotels, gegen Aufpreis Unterbringung auch in gehobenerer Kategorie möglich 
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Yangon
  • Transfers und Besichtigungen lt. Reiseverlauf im privaten Fahrzeug mit Fahrer
  • nationale Flüge (Yangon-Bagan, Heho-Yangon)
  • Privatboote für Exkursionen in Mingun, Pakkoku und Inle See
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf

Nicht eingeschlossen

internationale Flüge, Visagebühren, nicht erwähnte Mahlzeiten, Feiertags- und Saisonzuschläge, nicht erwähnte Besichtigungspunkte, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht erwähnte Leistungen

Burmesen
Einbeinruderer
Ballonfahrt
Bagan
Einbeinruderer
Routenverlauf
Mingun Glocke
Burmesen
Monywa
Orchidee
U-Bein Brücke
Yangon

Ihre Hotels

Unterkunft während der Rundreise in folgenden oder ähnlichen Hotels. (Hoteländerungen vorbeahlten): 

 

OrtHotelÜbernachtungenKategorie
YangonSummit Park View 2***
BaganThazin Garden Hotel2***
MonywaWin Unity Resort1***
Inle SeeParamount Inle Resort2***
KalawDream Villa1***

 

 

 

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.

Wie stellen Sie sich Ihre Reise/Baustein oder maßgeschneiderte Reise inhaltlich vor?
(Was sind Ihre Vorlieben? Bevorzugen Sie Besichtigungen oder Naturerlebnisse? Welche Orte möchten Sie besuchen? Je mehr Informationen wir von Ihnen erhalten, desto besser können wir auf Ihre Wünsche eingehen.)


Teilnehmeranzahl


Flüge/Budget


Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Myanmar Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email:info@myanmar-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de