Myanmar Discover
Myanmar Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Bagan

Das Beste von Myanmar, 9 Tage

ab
1.692,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
MYA-FA-01
Reiseaktivität:
Naturreise, Kulturreise, Land und Leute, Rundreise
Reise ab/bis:
Yangon
Reiseleitung:
deutschsprachige Reiseleitung
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Yangon
  • Bagan
  • Mount Popa
  • längste Teak-Holz-Brücke der Welt
  • Mingun
  • Inle See

Detaillierter Reiseverlauf

Erleben Sie das Beste Myanmars! Sie besichtigen diverse Tempel, Pagoden und Stupas und können mit den Einheimischen in Kontakt kommen.

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Routenverlauf Routenverlauf

1. Tag: Yangon

Ankunft in Yangon und Transfer zum Hotel. Nachmittags besuchen Sie zunächst das Nationalmuseum für Kunst und Archäologie, das Ihnen die Geschichte Myanmars auf beeindruckende Art und Weise näherbringt. Danach fahren Sie zum Herzen Yangons und werden einige der prächtigsten Kolonialbauten die Yangon zu bieten hat zu sehen bekommen. Zum Beispiel den Obersten Gerichtshof und das staatliche Fernmeldeamt auf der Pansodan Street, die beide in den 1920er bzw. 1930er Jahren erbaut wurden. Sie besichtigen auch die Sule Pagode, ein wichtiges Wahrzeichen im Zentrum von Yangon. Bestaunen Sie den Sonnenuntergang an der weltberühmten Shwedagon Pagode, deren Alter auf etwa 2500 Jahre geschätzt wird. Am frühen Abend Transfer zurück zum Hotel. Übernachtung im Hotel in Yangon.

Bagan Bagan

2. Tag: Yangon - Bagan, (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen für den Flug nach Bagan. Ihre Besichtigungstour in Bagan beginnt mit dem Besuch des Nyaung-U Marktes. Dann besuchen Sie die Shwezigon Pagode mit dem im Sonnenlicht glänzenden goldenen Stupa, der als das Meisterwerk Bagans und als Prototyp der Pagoden des Landes gilt. In einer kleinen Halle befinden sich die Figuren der 37 Nat (Schutzgeister), die aus einer Zeit stammen, als der Buddhismus noch nicht in Myanmar verbreitet war.

Weiter geht es mit dem Ananda Tempel, der mit seinen vier großen stehenden Buddhas eines der berühmtesten Monumente Bagans ist und Vorbild war für viele weitere Tempel. Am Nachmittag besuchen Sie zunächst den Mingalazedi, bevor es mit dem stuckverzierten Gubyaukgyi-Tempel weiter geht.

Bevor Sie zu den Lackwaren Manufakturen fahren, in denen Sie den Kunsthandwerkern zusehen, wie sie Bagans berühmteste Kunstgegenstände herstellen, besuchen Sie noch den Dhammayangyi, einen Tempel aus dem Jahr 1170. Am späten Nachmittag fahren Sie mit einer Pferdekutsche zur Pyathada Pagode, wo Sie auf der großen Terrasse den Sonnenuntergang über der beeindruckenden Landschaft Bagans genießen werden.

Mount Popa Mount Popa

3. Tag: Bagan - Mount Popa - Mandalay, (F)

Morgens besuchen Sie den Taung Bi Markt und fahren dann ca. 45 km südöstlich Richtung Popa. Der Mount Popa ist 1.518 m hoch. Vom Mountain Popa Restaurant bietet sich Ihnen ein wunderbarer Ausblick auf Taungkalat und Popa. Auf der Rückfahrt nach Bagan halten Sie am "Paing-Shop". Hier können Sie den Einheimischen zusehen, wie sie die meterhohen Palmen hochklettern, um an den Toddy Saft zu gelangen. Wieder in Bagan angekommen setzen Sie Ihre Besichtigungstour fort und besuchen verschiedene weitere Tempel. Nach den Besichtigungen setzen Sie Ihre Fahrt über Myingyan und Tada-U fort bis nach Mandalay, wo Sie am späten Nachmittag eintreffen. Übernachtung in Mandalay

Novizen Novizen

4. Tag: Mandalay - Mingun - Mandalay, (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Boot über den Ayeyarwaddy zum nordwestlich gelegenen Mingun. Beobachten Sie während der Fahrt das geschäftige Treiben auf dem Fluss und am Ufer. Sie besuchen in Mingun eine unvollendete Pagode, deren Bau bereits 1790 begonnen hat und von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick genießen können. Anschließend besichtigen Sie die Mingun Glocke, die größte noch intakte hängende Bronzeglocke der Welt. Nach der Rückkehr nach Mandalay besichtigen Sie die Mahamuni Pagode und die angrenzenden Werkstätten und Manufakturen. Sie erkunden einen sehr außergewöhnlichen Handwerksbetrieb, in dem Sie beim Schlagen von Blattgold zusehen können. Im Anschluss daran fahren Sie zum Shwenandaw Kloster. Erleben Sie nun ein einheimisches Fortbewegungsmittel, die Fahrradrikscha. Auf diese Art und Weise können Sie mitten im Geschehen sein. Sie besuchen auch die Kuthodaw Pagode, die auch "das größte Buch der Welt" genannt wird. Lassen Sie den Tag auf dem Mandalay-Hill ausklingen und genießen Sie den Sonnenuntergang und den herrlichen Blick auf Mandalay.

Lotusblume Lotusblume

5. Tag: Mandalay - Amarapura - Sagaing - Ava - U-Bein - Mandalay, (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Amarapura, die Stadt der Unsterblichen. Hier besuchen Sie das Mahagandayon-Kloster, in dem um die 1.000 Mönche wohnen. Danach fahren Sie zur Ava-Brücke, welche Mandalay mit Sagaing verbindet. Der Sagaing-Hügel beheimatet zahlreiche Klöster, Pagoden und Stupas. Sie besuchen die Sun U Ponnya Shin-Pagode mit herrlichem Ausblick auf die Umgebung und die Umin Thounzeh-Pagode mit 45 Buddha-Statuen. Im Anschluss fahren Sie zum Ufer des Myit Nge Flusses und setzen mit einer Fähre nach Innwa (Ava) über, auf einer Insel zwischen dem Ayeyarwaddy und dem Myit Nge Fluss gelegen. Sie erkunden die Insel auf einer Kutschfahrt und können so die ganze Schönheit genießen. Bevor Sie nach Mandalay zurückfahren besuchen Sie noch die U-Bein-Brücke, die über 1.000m lang ist und die längste Teak-Holz-Brücke der Welt darstellt.

Blumenschmuck Blumenschmuck

6. Tag: Mandalay - Heho - Inle See, (F)

Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Heho. Bei Ankunft findet zunächst der ca. 45-minütige Transfer nach Nyaung Shwe statt, dem Eingangsort zum Inle See. Mit einem Longtail-Boot fahren Sie zu Ihrem Hotel auf dem See.

Am Nachmittag fahren Sie erneut mit einem Longtail-Boot zum Westufer des Inle-Sees, wo eine Treppe zum versteckten Tempel-Komplex Indein führt. Rund um die Shwe Indein Pagode liegt ein Tempelfeld mit über 1000 Stupas, die zum Teil stark überwuchert sind. Am späten Nachmittag geht es zurück ins Hotel. Übernachtung im Hotel am Inle See

Einbeinruderer Einbeinruderer

7. Tag: Inle See, (F)

Nach dem Frühstück erkunden Sie den Inle See, der 20 km lang ist und mehr als 10 km breit und dessen Umgebung zum "Obst- und Gemüsegarten" des Landes geworden ist. Beobachten Sie die Einbeinruderer, Fischer und die schönen Dörfer am Ufer. Eine Sensation ist der schwimmende Markt von Ywama. Sie fahren zum Nga Phe Kyaung Kloster, besuchen die Phaung Daw Oo Pagode und die Handwerkskünstler der Intha. Silberschmiede, Bootsbauer, Zigarrenwerkstätten und viele Seiden-Webereien können besucht werden.

Inle See Inle See

8. Tag: Inle See - Heho - Yangon, (F)

Nach dem Frühstück Transer zurück zum Flughafen Heho für Ihren Flug nach Yangon. Transfer zum Hotel und Check In. Führen Sie nach einer kurzen Erholungspause Ihre Besichtigungen in Yangon fort. Es geht zunächst zur Chauk Htat Gyi Pagode mit ihrem 72m langen liegenden Buddha und zur Nga Htat Gyi Pagode mit einem sitzenden Buddha von 10m Höhe. Am Ufer des Kandawgyi Sees entlang führt der Weg zu dessen Ostseite, um die unvergleichliche Shwedagon Pagode über den See hinweg zu fotografieren. Am Nachmittag besuchen Sie den Bogyoke Aung San (Scott) Markt (montags und an Feiertagen geschlossen), wo Sie Myanmars großartigen Kunsthandwerkern zuschauen können. Bestimmt finden Sie hier ein Souvenir, das Sie an die Zeit im Goldenen Land erinnern wird. Übernachtung im Hotel in Yangon

Marionetten Marionetten

9. Tag: Yangon, (F)

Heute endet Ihre Reise durch Myanmar mit dem Transfer zum Flughafen.

Termine und Preise

Preise in € p.P. im DZ

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Durchführung jeden Sonntag des Monats 


Gruppentour, jeden Sonntag

Doppelzimmer Einzelzimmer 
01.10.17 - 30.04.18 € 1.692,-€ 406,-


Privatreise

Die Reise kann jederzeit auch als Privareise ohne weitere Teilnehmer durchgeführt werden. Die Preise erhalten Sie auf Anfrage. 

Leistungen

  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Yangon
  • Übernachtung mit Frühstück in genannten oder ähnlichen Hotels
  • Transport wie im Programm aufgeführt
  • Inlandsflüge wie im Programm aufgeführt
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf

Nicht eingeschlossen

internationale Flüge, Visagebühren, Trinkgelder, Versicherungen, persönliche Ausgaben, nicht erwähnte Leistungen, optionale Ballonfahrt über Bagan

Bagan
Blumenschmuck
Einbeinruderer
Inle See
Lotusblume
Marionetten
Mount Popa
Novizen
Bagan

Ihre Hotels

Unterkunft in folgenden oder ähnlichen Hotels (Hoteländerungen vorbehalten): 

 

 

OrtHotelÜbernachtungen Kategorie
Yangon Clover Hotel Wingabar 2***
Bagan Thazin Garden Hotel1***
Mandalay Ayarwaddy River View Hotel 3***
Inle SeeAmata Garden Hotel 2***

 

 

 

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.

Wie stellen Sie sich Ihre Reise/Baustein oder maßgeschneiderte Reise inhaltlich vor?
(Was sind Ihre Vorlieben? Bevorzugen Sie Besichtigungen oder Naturerlebnisse? Welche Orte möchten Sie besuchen? Je mehr Informationen wir von Ihnen erhalten, desto besser können wir auf Ihre Wünsche eingehen.)


Teilnehmeranzahl


Flüge/Budget


Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Myanmar Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email:info@myanmar-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de