Myanmar Discover
Myanmar Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Flussfahrt

Goldener Fels und Entdeckertour "kleiner Süden" Myanmars, 4 Tage

ab
629,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
MYA-LJ-56
Reiseaktivität:
Naturreise, Kulturreise
Reise ab/bis:
Yangon
Reiseleitung:
englisch- oder deutschsprachige Reiseleitung
Teilnehmerzahl:
ab 2 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Goldener Felsen, spektakulärste Pilgerstätte Myanmars
  • Landschaftliche Poesie zwischen Hpa An und Mawlamyine (Moulmein)
  • Kayakfahrt im Mon- und Kayin-Staat
  • Traditionelles Dorfleben und Besuch von Höhlen
  • Wanderungen
  • Bootsfahrt auf dem Tanwlin-Fluss von Hpa An nach Mawlamyine
  • Rudyard Kipling: "Road to Mandalay" Pagode Kyaikthanlan Paya
  • Zugfahrt von Bago nach Yangon

Detaillierter Reiseverlauf

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Routenverlauf Routenverlauf

1. Tag: Yangon- Goldener Felsen

Morgens Abholung im klimatisierten Privatauto mit Fahrer und Führer von Ihrem Hotel in Yangon (Hotel nicht eingeschlossen). Wenn Sie es wünschen, kann nach ca. einer Stunde Fahrt der Kriegsfriedhof in Taukkyan besichtigt werden. Hier liegen tausende Soldaten, die an der Todesbahnstrecke in Kayin- und im Mon Staat als Kriegsgefangene gearbeitet haben sowie weitere Soldaten, die im 2. Weltkrieg gefallen sind.

Bei unserer Ankunft in Kyaiktiyo, lassen wir unser Reisegepäck im Auto und erreichen die Pilgerstätte auf einer abenteuerlichen Fahrt mit einem Lkw-Pickup (Sitzbänke mit Haltestangen), der hauptsächlich von einheimischen Pilgern benutzt wird. Der serpentinenreiche Weg führt auf einer beschaulichen Fahrt durch üppigen Urwald berghoch. Ab der Mittelstation haben Sie die Möglichkeit, ca. 1 Std nach oben zu wandern oder Sie fahren nach oben. In der Umgebung des Heiligtums befindet sich eine Vielzahl an Teeshops, Ruheplätzen, Klöstern, Souvenirshops sowie Naturmedizin-Shops.

Der Goldene Felsen (Kyaiktiyo Pagode) ist eine der wichtigsten und spektakulärsten Pilgerstätten Myanmars.

Auf dem hunderte Tonnen schweren vergoldeten Monolith befindet sich eine kleine Pagode. Der über 5 m hohe Monolith, der am Rande des Abgrundes balanciert, scheint, als würde er jeden Moment die hunderte von Metern steile Felswand herabstürzen. Doch in der Pagode befinden sich Haare von Buddha, die den Felsen im Gleichgewicht halten. Vielen Pilger kommen täglich hier hoch, um Goldblättchen auf den Monolith zu kleben und Buddha zu verehren, sowie zu meditieren. Es lohnt sich allemal bis zum Sonnenuntergang hier zu verweilen und die Verfärbung der Landschaft und des Felsen in sanfte Rottöne zu erleben sowie den Panoramablick über Berge und Täler zu genießen. Übernachtung in der Nähe des Goldenen Felsens im Golden Rock Hotel oder Mountain Top Hotel.

Flussfahrt Flussfahrt

2. Tag: Vom Goldenen Felsen nach Hpa An, landschaftliche Poesie, (F/M)

Frühmorgens brechen Sie in das touristisch weitgehend unbekannte Gebiete des Mon- und Kayin Staates auf. Die faszinierende Natur mit grünleuchtenden Reisfeldern und die dahinterliegenden bewaldeten Karstberge mit vergoldeten in der Sonne glänzenden Stupas bilden ein landschaftliches Schauspiel besonderer Art. Die hier wohnenden Mon-Stämme waren die erste Bevölkerung, die sich hier niedergelassen hatte. Die Mon verloren ihr Königreich im 11. Jahrhundert an Bagan; nichtsdestotrotz haben sie bis heute ihre Kultur bewahrt. Diese zeichnet sich durch traditionelle Kleidung, spezielle Gerichte, eigene Sprache und Musikinstrumente aus. Die Kayin, auch Karen genannt, sind dagegen ein Dschungelstamm, der sich wegen der besonderen Fähigkeiten im Boxen einen Namen gemacht haben. Ihr Wohnbereich besticht durch die bezaubernde Natur mit traditionellen Dörfern und Wasserkanälen, umgeben von Kalksteinbergen. Die Kayin sprechen ebenfalls ihre eigene Sprache und pflegen eine Tradition, deren Ursprung bis heute noch unbekannt ist.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Lebensstil der Mon und Kayin näher kennen zu lernen und an einer ½ stündigen Kajaktour durch die Reisfelder teilzunehmen Falls Sie nicht selbst paddeln wollen, übernehmen Einheimische das für Sie. Anschließend besuchen Sie nach einer halbstündigen Wanderung ein traditionelles Kayin Dorf. Danach wandern Sie weitere 1 ½ Stunden und kommen dabei durch verschiedene Dörfer. Nach einer anschließenden Kajakfahrt von einer halben Stunde erwartet Sie im Haus eines Einheimischen ein lokales Mittagessen. Danach geht es mit dem Kajak zurück zum Ausgangspunkt unseres Ausfluges, um von dort aus die Saddar Höhle zu besichtigen.

Hinweis: Für den Kajak-Ausflug empfehlen wir Ihnen Flippers, T-Shirt und kurze Hose.

Die Einheimischen, die uns begleiten, sprechen nur wenig Englisch, dafür sind sie sehr hilfsbereit und stolz darauf, Ihnen ihren Lebensraum zeigen zu dürfen und behilflich sein zu können. Durch den Tourismus haben sie die Möglichkeit, sich ein Zubrot zu verdienen. Übernachtung in Hpa An im Zwe Kabin Hotel.

Kyaik Than Lan Kyaik Than Lan

3. Tag: Hpa An- Bootsfahrt auf dem Tahnlwin Fluss, (F/M)

In einem Privatboot befahren wir den Thanlwin Fluss, den längsten Fluss Myanmar's, der jedoch nur die letzten 120 km vor der Mündung in den Golf von Martaban (Andamanen-See) beschiffbar ist. Da der Fluss stellenweise schmal ist, bieten sich fantastische Ausblicke auf die Ufer. Diese Bootsfahrt gehört sicherlich zu den Highlights unserer Tour. Wir halten im Dorf Pa Lin an, um auf einem Rundgang Angehörige der Kayin, Shan, Mon, Bamar und PaO Stämme zu treffen.

Auf der Weiterfahrt legen wir an einem weiteren Anlegesteg im Dorf U Na Auk an. Von hier aus nehmen wir ein Tuk-Tuk, um die außergewöhnlichen Schnitzereien und Dekorationen der Tempel zu besichtigen, die dem Dorf von Mr. Na Auk geschenkt wurden. (Mr. Na Auk war zur Zeit der Britischen Kolonie ein Mon Geschäftsmann, der für seine Intelligenz und seinen Erfolg mit den Briten Geschäfte zu machen, berühmt war. Heute ist er ein Symbol für Vaterlandsliebe, Geschäftstüchtigkeit und Nächstenliebe. Er fand sogar Eingang in die Schulbücher.)

Bei Ankunft in Mawlamyine (der Name zur Zeit der Britischen Kolonialzeit war Moulmein) nehmen Sie ein traditionelles Mon Essen bei einer Einheimischen-Familie ein. Danach besuchen wir das Mon Museum mit interessanten Exponaten der Mon Kultur. Wir besichtigen außerdem imposante Gebäude aus der Kolonialzeit sowie die Baptisten Kirche. Eines des Highlights ist das Seindon Mibaya Kloster. Das Kloster ist ein Beispiel für die traditionelle Architektur mit wunderschönen Holzverzierungen. Danach besuchen wir auf dem Hügel von Mawlamyine die Kyaikthanlan Paya Pagode, die den berühmten britischen Schriftsteller Rudyard Kipling zu dem berühmten Gedicht inspiriert hatte: Road to Mandalay

Nach einem erlebnisreichen Tag fahren wir zurück nach Hpa An (1 Stunde Fahrt). Übernachtung im Hotel ZweKabin.

Zugbrücke Zugbrücke

4. Tag: Von Hpa An nach Bago und Zugfahrt nach Yangon, (F)

Heute fahren wir zurück nach Yangon. Unterwegs kommen wir durch zahlreiche Mon- und Kayin-Dörfer.

Kurz nach der Abfahrt aus Hpa An besichtigen wir die Kawgun Höhle. Die Buddhas aus Ton von "mini" bis überlebensgroß stammen aus dem siebten Jahrhundert, der Zeit des Mon Königreichs.



Nach weiteren drei Stunden erreichen wir den ehemaligen Königspalast in Bago.

Von Bago aus fahren wir mit dem Zug weiter nach Yangon. Am Hauptbahnhof von Yangon werden Sie abgeholt und zum Hotel Ihrer Wahl gebracht (Hotel nicht eingeschlossen).

Termine und Preise

Preise p.P. in Euro

Preise

5 - 6 Pers.3 - 4 Pers.2 Pers.EZ Zuschlag
01.10.17 - 30.04.18englischsprachige Reiseleitung€ 629,-€ 768,-€ 863,-€ 203,-
01.10.17 - 30.04.18deutschsprachige Reiseleitung€ 641,-€ 787,-€ 883,-€ 203,-


Leistungen

  • Englisch- oder deutschsprachiger Führer nach Ihrer Wahl
  • klimatisierter Pkw oder Kleinbus, je nach Teilnehmerzahl
  • alle Transfers
  • Hotels wie angegeben oder ähnliche (3 Nächte) mit Frühstück
  • Alle Besichtigungen und Eintritten
  • Kayak-Ausflüge und Bootsfahrt auf dem Tanwlin-Fluss
  • Mahlzeiten wie angegeben 
  • Zugfahrt von Bago nach Yangon
  • 2 Flaschen Trinkwasser pro Person/Tag

Nicht eingeschlossen

nicht erwähnte Leistungen, Getränke und Trinkgelder

Flussfahrt
Moulmein
Routenverlauf
Goldener Felsen
Kyaik Than Lan
Hindutempel
Mönchsstatue
Pagode
Zugbrücke

Ihre Hotels

Unterkunft in folgenden oder ähnlichen Hotels (Hoteländerungen vorbehalten): 

OrtHotelÜbernachtungenKategorie
Goldener FelsenGolden Rock Hotel oder Mountain Top Hotel1***
Hpa AnZwe Kabin Hotel2***

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.

Wie stellen Sie sich Ihre Reise/Baustein oder maßgeschneiderte Reise inhaltlich vor?
(Was sind Ihre Vorlieben? Bevorzugen Sie Besichtigungen oder Naturerlebnisse? Welche Orte möchten Sie besuchen? Je mehr Informationen wir von Ihnen erhalten, desto besser können wir auf Ihre Wünsche eingehen.)


Teilnehmeranzahl


Flüge/Budget


Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Myanmar Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email:info@myanmar-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de