Myanmar Discover
abschluss

Tauchen im Mergui Archipel 6 oder 7 Tage



Buchungsnummer: MYA-EMT-06

Highlights:

• 18 - 22 Tauchgänge
• Nachttauchen bei der Insel Great Swington
• Verschiedene Hai und Rochenarten
• Top-Tauchplätze: Shark Cave, Black Rock
• Gorgonienwälder, Korallenfelder


Tauchen Sie bei dieser Tauchsafari unter, in die faszinierende Unterwasserwelt des Mergui Archipels. Bei insgesamt maximal 22 Tauchgängen können Sie einen guten Einblick in die Artenvielfalt des Archipels erhalten. Beeindruckende Unterwasserlandschaften mit gigantischen Gorgonienfeldern, Höhlen oder Tunnels, die durch Inseln führen, sind nur einige der Besonderheiten, die es hier zu entdecken gibt. Die Tauchkreuzfahrten werden auf der Sea World oder auf der Sea World I durchgeführt. Dabei wird auf moderne Tauchausrüstung Wert gelegt.

Wir haben für Sie eine Beschreibung der Tauchgebiete und Inseln im Mergui Archipel zusammengestllt.

Der aufgeführte Reiseverlauf der Tauchsafari kann sich aufgrund von Klima- und Wasserbedingungen kurzfristig ändern.

Hinweise für An- und Abreise

Wenn Sie Ihre Reise ab/bis Yangon starten, so kommen bei Ankunft und nach der Tauchkreuzfahrt noch jeweils eine Übernachtung in Kawthaung hinzu (abhängig von Ankunft- und Abflug), so dass zusätzliche Übernachtungen nötig werden. Als Unterkunft in Kawthaung bietet sich das "Garden-Hotel" an oder alternativ in Ranong (Thailand), der Nachbarstadt auf der thailändischen Seite eine große Anzahl von Hotels. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Ideale Badeverlängerung in in Khao Lak oder Phuket sind möglich, Fahrtzeit 3 bzw. 4 Stunden per Autotransfer oder per Bus.


Reiseverlauf:

Abkürzungen:

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen


nach oben

1. Tag: Willkommen an Bord der Sea World

Am Flughafen in Kawthaung (Myanmar) oder Ranong (Thailand) werden Sie abgeholt. Am Nachmittag läuft die Sea World/ Sea World I aus. Während des Abendessens an Bord können wir den Sonnenuntergang genießen. An diesem Tag findet noch kein Tauchgang statt.

A

nach oben

2. Tag: In der Höhle der Haie

Die Tauchgänge am heutigen Tag sind relativ einfach. Wir beginnen am High Rock und Rocky 1. Viele Königsfische, Fleckrochen und kleinere Meeresbewohner, die die Korallen als Schutz nutzen, können wir hier antreffen. Wir haben gute Gelegenheit, uns auf die Wasser- und Sichtverhältnisse im Mergui Archipel einzustellen. Tannenzapfenfische, Seenadeln, Anglerfische, Seepferdchen und viele Arten von Nacktkiemern gibt es zu beobachten.
Die beiden weiteren Tauchgänge werden an der "Shark Cave" (Hai Höhle) durchgeführt. Dies ist einer der berühmtesten Tauchplätze im Archipel. In der "Hai Höhle sind häufig mehrere Hai-Arten anzutreffen wie Walhaie, Graue Riffhaie, Ammenhaie, aber auch Mantarochen, Adlerrochen, und Schwarzpunktrochen.

F/M/A

nach oben

3. Tag: Ein unvergesslicher Tauchplatz - Die Black Rocks

Auch die heutigen Tauchgänge sind wieder ein Abenteuer. Die Black Rocks zählen ebenfalls zu den besten Tauchplätzen in Myanmar. Dort hat man eine gute Sicht und trifft häufig auf verschiedene Hai- und Rochenarten sowie auf kleineren Bewohner und bunte Korallen

F/M/A

nach oben

4. Tag: Tauchplätze bei den Twin Inseln

Drei Tauchgänge werden heute um die Nord Twin Insel durchgeführt und einer um die Süd Twin Insel. Die Plätze bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit Zebrahaie, Graue Riffhaie, Walhaie, Ammenhaie und Mantarochen, Adlerrochen sowie riesige Gorgonien zu sehen.

F/M/A

nach oben

5. Tag: Nachttauchen bei der Insel Great Swington

Ein weiterer guter Tauchplatz im Mergui Archipel ist der North Pinnacle. Dort findet der erste Tauchgang des Tages statt. Die beiden folgenden werden in der Shark Cave durchgeführt. Heute findet außerdem ein nächtlicher Tauchgang bei der Great Swington Insel statt. Dort treffen wir in den wunderschönen Riffen vielleicht auf Barrakudas.

F/M/A

nach oben

6. Tag: Unterwassertunnel und Gorgonienwälder

Zwei Tauchgänge im Seafan Forest Pinacle stehen heute an. Der Ort beeindruckt vor allem mit den riesigen Gorgonien. Hier treffen wir vielleicht noch einmal auf die größeren Meeresbewohner wie Rochen oder Haie. Die beiden folgenden Tauchgänge finden in den Western Rocky statt, einem weiteren ausgezeichnetem Tauchplatz im Mergui Archipel. In einer Tiefe von 20 Metern führt ein Tunnel durch die ganze Insel hindurch. Hier können wir auf Langusten, Seepferdchen, Clown Shrimps, Graue Riffhaie, Ammenhaie, Rundkopf- Geigenrochen und Sepien treffen.

F/M/A

nach oben

7. Tag: Unterwasserhöhlen und Weichkorallen

Zum ende unserer Tauchtour erwartet uns je ein Tauchgang am Shark Point und an der Secret Lagoon. Diese Plätze beeindrucken vor allem mit ihren Weichkorallen und zahlreichen Höhlen. Neben vielen kleineren Meeresbewohnern werden hier häufig Tunfische, Stechrochen, Schildkröten, Schwarzspitzenhaie angetroffen. Nach dem letzten Tauchgang geht es zurück nach Kawthaung.

F/M

nach oben

6 Tage Tour: MYA-EMT-07

Tauchen im Mergui Archipel, 6 Tage/5 Nächte (bis zu 18 Tauchgängen)

Achtung: Anderer Reiseverlauf als bei 7-tägiger Tour.

Detaillierter Reiseverlauf


Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft von Kawthaung oder Ranong, Abfahrt gegen Mittag
2. Tag: Tauchgänge am High Rock, Rocky 1 und Shark Cave
3. Tag: Tauchgänge am North Twin, Pinacles, Sout Twin
4. Tag: Tauchgänge bei The Arc, Boulder Rock, Mc Leod Insel
5. Tag: Tauchgänge bei Seafan Forest Pinacle, Western Rocky
6. Tag: Tauchgänge am Shark Point und Secret Lagoon


nach oben