Myanmar Discover
abschluss

Große Myanmar mit Kyaukse- u. Karaweikfest, 15 Tage oder 19 Tage

Tanzende Elefanten in Kyaukse und königliche Barke auf dem Inle-See



Buchungsnummer: MYA-EP-43

Als 19-tägige oder alternativ als 15 tägige Reise buchbar

A: Langversion mit 19 Tagen (ohne nationale Flüge, dafür Überlandfahrten)
Routenführung: Mandalay - Mingun - Amarapura - Sagaing - Maymyo - Monywa - Kyaukse-Festival - Paleik - Nyaungshwe - Inle-See - Karaweik-Festival - Pindaya - Kalaw - Geisterberg Mount Popa - Bagan - Salay - Magwe - Pyay - Shwe Daung - Yangon

B: Kurzversion mit 15 Tagen (Überlandfahrten bis nach Bagan; Bagan-Yangon Flug)
Routenführung: wie oben, jedoch Flug nach dem Besuch von Bagan nach Yagon; somit entfallen: Salay - Magwe - Pyay - Shwe Daung und Weiterfahrt nach Yangon

Für beide Versionen bieten wir noch ergänzende Anschlussprogramme wie Baden an dem romantischen Ngapali-Beach, einen Besuch des Goldenen Felsen oder/und weitere Aktivitäten.


Hier finden Sie den ausführlichen Reiseablauf:

Große Myanmar Reise mit Kyaukse - u. Karaweikfest, Oktober 2017

Und so denken unsere Kunden über diese Reise:
Reisekommentar zur Reise Große Myanmar mit Kyaukse- und Karaweikfest

Die Vorteile Ihrer Vollmond-Reise auf einen Blick:

  • Flug mit Thai-Airways oder einer anderen renommierten Fluglinie ab Frankfurt oder München nach Myanmar
  • Innovative Routenführung; somit sind keine Inlandsflüge nötig*
  • Reisestart in Mandalay (Landesmitte), Reiseende in Yangon
  • Tiefe Einblicke in Land und Leute, auch abseits der ausgetretenen Touristenpfade
  • 3 Bootsfahrten auf dem Ayeyarwady:
  • Mandalay-Mingun, Mandalay - Bagan und Bagan-Kyauk Umin-Höhle
  • 2 Vollmond-Festivals vom Feinsten
  • Ausgewählte landestypische Hotels und verkehrssichere Transportmittel
  • kleine Gruppengröße, maximal 14 Teilnehmer - dadurch viel Individualität, große Flexibilität, optimaler Kommunikationsfluss und mehr Erlebnisse
  • erfahrener deutschsprachige Reiseleitung
  • stressfreies Reisen ohne Verständigungsprobleme
  • Zahlreiche Verlängerungsmöglichkeiten nach Ihrer Reise
  • Attraktiver Sonderpreis (Leistungen, die Sie nur bei Myanmar-Discover bekommen)


*Hinweis zur Überlandtour (keine Flüge nötig): Bitte beachten Sie, dass wir Ihre 19-tägige innovative Rundreise durch Myanmar so konzipiert haben, dass keine Inlandsflüge nötig sind. Sie verlieren somit keine Zeit durch Flughafentransfers, Wartezeiten auf den jeweiligen Flughäfen, die mit 2 Stunden vorgeschrieben sind, sowie durch die Flüge und warten auf Gepäck etc. Sie vermeiden somit auch Flugverspätungen oder Flugstress. Die gewonnene Zeit wird positiv in Erlebnisse umgesetzt. Sie gewinnen durch „Nichtfliegen" jeweils 4-5 Stunden Zeit oder auch mehr für viele Aktivitäten. Währen der Fahrten wird immer wieder angehalten um zu sehen, zu hören, zu riechen, zu schmecken, zu fotografieren und zu wandern. Somit ist der Weg das Ziel. Erlebnisse unterwegs und abseits der Touristenpfade machen Ihre Reise zu einem besonderen Erlebnis, das unter die Haut geht.

Mehr als jedes andere Land in Asien bietet Myanmar (ehemals Burma), das Reich der Buddhas und Pagoden eine eigene Atmosphäre von Traditionen und Menschen, die unseren Vorstellungen von Asien entsprechen. Was besonders beeindruckt, sind die tiefgläubigen traditionellen Bewohner, die Ursprünglichkeit des Landes, die vielen ethnischen Einheiten, die prunkvollen Pagoden, die Tempel und Stupas sowie die kunsthandwerkliche Fertigkeit der Bewohner.

Fast jeder Burmese ist Buddhist. Aber die Wärme und Freundlichkeit der Menschen von Myanmar ist nicht nur eine Sache der Religion. Das Glück und die Fröhlichkeit der Einwohner übertragen sich auf den Besucher und das kann man als das größte Geschenk betrachten.

Sie kommen mit uns in den ganz speziellen Genuss, Myanmar in seiner Fülle zu entdecken: mit heiligen Stätten, exotischen Tempeln, Klöstern, goldenen Pagoden, ursprünglichen Bergstämmen und einer überwältigenden mannigfaltigen Natur. Unsere Rundreise beinhaltet kleinere Wanderungen sowie Ausflüge per Boot, Kutsche, und klimatisiertem Privatbus und schafft Kontakt zur einheimischen Bevölkerung, zu "Buddhas liebsten Kindern".
Diese Reise steht unter dem Zeichen der großartigsten Festlichkeiten des Landes, dem Karaweik-Fest (auf dem Inle See), das zur Zeit des Vollmondes im Monat Oktober stattfindet und dem Kyaukse-Fest (Tanzende Elefanten aus Papier-Maché).

Hinweis:
Aufgrund des burmesischen Vollmondkalenders ändert sich der genaue Ablauf der Reise in jedem Jahr. Weitere Vollmondfeste finden Sie hier.



Allgemeiner Reiseverlauf:


Tag  1: Flug ab München oder Frankfurt nach Bangkok
Tag  2: Flug von Bangkok nach Mandalay, Stadtführung
Tag  3: Bootsfahrt nach Mingun und längste Teakholzbrücke der Welt
Tag  4: Von Mandalay nach Pyin Oo Lwin (Maymo)
Tag  5: Pyin - Oo Lwin - Mandalay- Monywa
Tag  6: Monywa - Mandalay
Tag  7: Mandalay - Kyaukse Fest - Mandalay
Tag  8: Mandalay - Paleik Schlangentempel- Pindaya Höhle - Inle See
Tag  9: Inle See Vollmond-Karaweik-Festival mit Bootsparade und                      Goldener Barke
Tag 10: Inle See, Bootsfahrt nach Indain, Kalaw
Tag 11: Kalaw - Geisterberg Mount Popa
Tag 12: Mount Popa - Bagan größtes Pagodenfeld der Welt
Tag 13: Bagan, Bootsfahrt zum Kyauk Umin Höhlentempel und Alt-Bagan
Tag 14: Bagan - Salay - auf den Fußstapfen von Buddha nach Magway
Tag 15: Durch die Reiskammer nach Pyay - dem versunkenen Königreich              der Pyu
Tag 16: Von Pyay zum Buddha mit Brille in Shwedaung
Tag 17: Koloniales und buddhistisches Yangon
Tag 18: Yangon - Bangkok - Deutschland
Tag 19: Ankunft in Deutschland