Myanmar Discover
abschluss

Kreuzfahrt durchs königliche Myanmar, 11 Tage (RV Paukan 2012)



Buchungsnummer: MYA-AC-01

Die Flusskreuzfahrt mit dem Schiff RV Paukan 2012 beginnt in Mandalay und endet in Prome und bietet Ihnen die Möglichkeit den Irrawaddy zu bereisen.


Reiseverlauf:

Abkürzungen: F=Frühstück, M=Mittagessen, VP=Vollpension


nach oben

1. Tag: Mandalay - Mingun, M/A

Einschiffung auf der Paukan 2012 am Gawein Jetty zwischen 10 und 12 Uhr. Von Mandalay geht es auf dem Irrawady Fluss stromaufwärts nach Mingun. Sie bekommen die ersten Einblicke vom Leben am Fluss und von der Lebensweise der Landbevölkerung. Nach ca. 1,5-stündigen Fahrt kommen Sie in Mingun an, wo Sie die größte noch aktive Glocke der Welt sowie die unvollendete Pagode besuchen. Abendessen an Bord. Tanz-und Theatervorführung am Sonnendeck.


nach oben

2. Tag: Mandalay - Ava - Amarapura, VP

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadttour durch Mandalay. Dabei erleben Sie die Höhepunkte wie Mahamuni Pagode, Mandalay Hill, Kuthodaw Paya (beherbergt das größte Buch der Welt). Während einer Kutschfahrt erkunden Sie die ehemalige Hauptstadt Ava. Den Sonnenuntergang genießen Sie von der berühmten U-Bein Bridge aus.


nach oben

3. Tag: Monywa, VP

Morgens brechen Sie nach Monywa auf (Fahrtzeit: ca. 2,5 Stunden). Unterwegs kommen Sie an Reisfeldern mit hohen Palmen, Baumwoll- und Bohnenfeldern vorbei. Ein Abstecher führt Sie über den Chin Dwin Fluss zu den Höhlen von Hpo Win Daung und Shwe Ba Daung. Hier finden Sie beeindruckende Sandsteinhöhlen vor, die Buddha-Statuen, hölzerne Schnitzereien und Wandmalereien enthalten. Einige dieser Werke, die im Innwa-Stil hergestellt wurden, stammen aus dem 15. Jahrhundert. Tausende kleine und große Höhlen mit rund 450.000 Abbildungen sind in dieser Gegend zu finden. Im Myin Mu Hafen (Fahrtzeit: ca. 1,5 Stunden) gehen Sie wieder an Bord.

4. Yandabo, VP

Dieses kleine ländliche Dorf ist bekannt für seine unzähligen Töpferei-Betriebe. Sie spazieren durch das Dorf und besuchen ein Kloster. Die Pandaw Schule, die mit Spenden von ehemaligen Passagieren gebaut wurde, ist ein weiterer Besuchspunkt an diesem Tag. Weiterfahrt flussabwärts mit einem kurzen Stopp in Shwe Pyi Thar Dorf.


nach oben

5. Tag: Bagan, VP

Heute erleben Sie einen archäologischen Höhepunkt. Besichtigung von Bagan, mit seinen Tempeln, Pagoden und Traditionen. Mittagessen an Bord. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Besichtigungstour in Bagan fort und erkunden die Wunder dieser einzigartigen Stadt.

6. Tag: Bagan - Tan Kyi Mountain, VP
Schlendern Sie durch Bagan´s belebte Märkte, wo Sie Holzschnitzereien, traditionelle Longyis und andere Produkte kaufen können. Danach machen Sie einen Abstecher in einer Lackwarenfabrik, bei der Sie den Herstellungsprozess verfolgen können. Alternativ haben Sie die Möglichkeit mit dem Fahrrad oder mit der Kutsche das Pagodenmeer von Bagan kennen zu lernen.


nach oben

7. Tag: Salay (Sale), VP

Heute fahren Sie nach Sale und besichtigen das Yoke-Son-Kloster, das an den Außenwänden kunstvoll geschnitzte Paneelen mit Szenen aus den Jatakas beinhaltet sowie das gegenüberliegende Man-Kin-Kloster mit Holzschnitzarbeiten.


8. Tag: Magwe, VP

Morgens Besuch der im Jahr 1929 errichteten Myat Than Lun Paya Pagode. Auf dem Weg nach Thayetmyo legen Sie einen kurzen Stop in Minhla ein, um die von Italienern erbaute Festung, aus dem 2. Angloburmesischen Krieg zu besichtigen.


nach oben

9. Tag: Thayetmyo - Pyay (Prome), VP

Morgens Erkundung der Kolonialstadt Thayetmyo, mit dem Besuch des ältesten Golfplatzes (1885) von Myanmar. Viele Gebäude, ebenso der gedeckte Markt, stammen aus der Zeit nach dem 2. Angloburmesischen Krieg im Jahr 1855.
Sie setzen die Kreuzfahrt flussabwärts fort und erreichen die Stadt Pyay (ehemals Prome), die in der Bago Division liegt. Sehenswert sind die von mächtigen Zebu-Ochsen gezogenen Wagen, die Reisfelder in einer Skala von Grüntönen bis Gold.


nach oben

10. Tag: Pyay (Prome), VP

Nach dem Frühstück besuchen Sie die archäologisch interessante Stätte von Thayekhittaya aus dem 5. bis 9. Jahrhundert. Des Weiteren besichtigen Sie die Shwesandaw Pagode, eine der wichtigsten Pilgerstätte Myanmars.

11. Tag: Pyay - Yangon, F

Ausschiffung in Pyay und Weiterfahrt nach Yangon.


nach oben