Myanmar Discover
Myanmar Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Telefon und Internet in Myanmar

Handynutzung
Handynutzung

Aus den großen Städten sind Gespräche und Faxe ins Ausland in der Regel problemlos möglich, aber von den Hotels aus sehr teuer (4 bis 10 USD/Minute). Auch wenn Sie nicht die gewünschten Gesprächspartner erreichen, muss die Verbindung bezahlt werden. In einigen Hotels wird eine Mindestgebühr von 3 Minuten berechnet. Aufgrund fehlender Roaming-Abkommen ist die Benutzung ausländischer Mobiltelefone in Myanmar zurzeit nicht möglich. Prepaidkarten der lokalen Anbieten könne Sie für Ihr Handy günstig in Myanmar erwerben. Erhältlich sind die großen Simkarten, die bei Bedarf in einem "Mobile Shop" zugeschnitten werden können. Achten Sie darauf, dass Sie ein SIM-Lock freies Handy dabei haben. 

Die Vorwahl von Deutschland nach Myanmar ist 0095, von Myanmar nach Deutschland wählt man 0049. Mittlerweile sind Telefongespräche fast überall im Selbstwähldienst möglich. Internationale Ferngespräche können vom Telegrafenamt ausgeführt und in US-$ bezahlt werden. Ebenso kann man von bestimmten Shops aus telefonieren, die mit einem roten Schild oder Telefon gekennzeichnet sind. Telefonhäuschen gibt es nicht. Netztechnik: GSM 900. Zurzeit besteht keine Erreichbarkeit der Systeme E-Plus, O2, T-Mobile und Vodafone.


Internet:

In Yangon und selbst in kleineren Städten gibt es mittlerweile Internet-Cafés und Internet in Hotels, doch funktioniert der Zugang zum Teil nur langsam.