Myanmar Discover
Myanmar Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Biking Stop Myanmar

Biking Mandalay - Bagan, 11 Tage

ab
1.841,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
MYA-LJ-BIK-05
Reiseaktivität:
Biking, Naturreise
Reise ab/bis:
Mandalay / Yangon
Reiseleitung:
englischsprachiger Biking-Guide
Teilnehmerzahl:
2-6 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Yeh Dagon Hill
  • Radtouren zu diversen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. der U-Bein Brücke
  • Erkundigung der Königsstadt Bagan per Rad
  • Mount Popa
  • Inle-See

Toureigenschaften:

Schwierigkeitsgrad: moderat ▲▲ΔΔΔ | Gelände: flach | Strecke: ca. bis zu 20 - 50 km pro Tag

Beschreibung

Diese Biking-Tour führt Sie per Fahrrad (Mountainbike) und streckenweise per Auto zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im nördlichen Myanmar. Da die Strecken in der Regel flach oder wellig sind, ist keine besondere körperliche Fitness erforderlich. Alte Königsstädte, herrliche Aussichten, Kennenlernen der Sehenswürdigkeiten teilweise mit dem Fahrrad und gemütliche Bootsfahrten auf dem Irriwaddy und dem Inle-See lassen diese Tour zu einem besonderen Genuss werden unter Einbezug des Biking.

Reiseverlauf

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Ankunft in Mandalay, (A)

2. Tag: Radtour: Von Mandalay zum Dorfleben und zu Pilgern, (F/M/A)

3. Tag: Radtour: von Mandalay zur Königsstadt Amarapura und Mingun, (F/M/A)

4. Tag: Per Rad von Mandalay nach Pyin Si; per Auto weiter nach Myingyan, (F/M/A)

5. Tag: Per Rad und Auto von Myingyan nach Bagan, (F/M/A)

6. Tag: Per Rad Erkundigung der alten Königsstadt Bagan, (F/M/A)

7. Tag: Per Rad und Auto Ausflug zum Mount Popa, (F/M/A)

8. Tag: Flug von Bagan zum Inle-See und Tag zum Entspannen, (F/M/A)

9. Tag: Sehenswürdigkeiten im Inle-See, (F/M/A)

10. Tag: Inle - Indein – Yangon, (F/M/A)

11. Tag: Abreise – Yangon, (A)

Detaillierter Reiseverlauf

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Ankunft in Mandalay, (A)

Nach Ankunft am Flughafen von Mandalay werden Sie von Ihrem Biking-Führer begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht zur Entspannung und Akklimatisierung zur freien Verfügung. Willkommensabendessen und Übernachtung in Mandalay.

2. Tag: Radtour: Von Mandalay zum Dorfleben und zu Pilgern, (F/M/A)

Morgens treffen Sie im Hotel auf Ihren Biking-Guide, der die Größe Ihres Radhelms abstimmt. Danach starten Sie Ihre erste Bikingtour in östliche Richtung. Sie besuchen den lokalen Obstmarkt und weitere Abteilungen, um den ersten Eindruck von den freundlichen Burmesen zum bekommen. Über Reisfelder und kleine Dörfer erreichen Sie den Yankin Hill, einen beliebten Pilgerort für Buddhisten und danach zu einer schattenspendenden Allee mit vielen viele Klöstern, Tempeln und Schulen. Vom Yeh Dagon Hill bietet sich eine fabelhafte Aussicht auf die umliegende flache Landschaft von Mandalay und die Vorgebirge der Shan-Berge. Viele Burmesen kommen hierher, um zu meditieren. Danach geht es auf einem „Round-turn“ zurück nach Mandalay, vorbei an Zuckerrohr-, Sonnenblumen-, Bohnen- und Reisfeldern.
Unterwegs können Sie noch die traditionelle Papierfächerherstellung beobachten. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie Ihr Hotel, wo sich Ihr Führer von Ihnen verabschiedet. Mittagessen und Abendessen in lokalen Restaurants. Übernachtung in Mandalay.
Radstrecke: ca. 20 - 30 km; Schwierigkeit: leicht

3. Tag: Radtour: von Mandalay zur Königsstadt Amarapura und Mingun, (F/M/A)

Morgens biken Sie Richtung Südwesten nach Amarapura (17 km / 1 Stunde) Die ehemalige Königsstadt liegt zwischen dem Fluss Irrawaddy und dem Taungthaman-See. Halten Sie an der U-Bein-Brücke, der längsten und ältesten Teakholzbrücke der Welt. Sie wurde als Fußgängerbrücke im Jahr 1850 erbaut und führt 1.200 m über den Taungthaman-See. Danach radeln Sie über die Irrawaddy-Brücke nach Mingun (33 km / 2 Stunden) und besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, beginnend mit der berühmten Mingun-Pagode (Mingun Pahtodawqyi). Diese riesige Ziegelsteinstruktur wurde unvollendet gelassen, nachdem ein Astrologe vorausgesagt hatte, dass der König sterben würde, falls er die Pagode vollenden würde. Danach geht es zu der wunderschönen weißen Hsinbyume Pagode, deren unverwechselbarer Stil dem mythischen Götterberg Meru symbolisiert mit sieben mit Wellen versehenen Terrassen. Dann bewundern Sie die Mingun Glocke, die mit 90 Tonnen Gewicht als die zweitgrößte unversehrte Glocke der Welt gilt. Mittagessen im lokalen Restaurant. Nachmittags geht es mit dem Motorboot auf dem Irrawaddy nach Mandalay zurück, eine großartige Möglichkeit, das Leben der Fischer zu beobachten und die schöne, ruhige Landschaft zu genießen. In Mandalay erkunden Sie die die Stadt mit dem  Auto und zu Fuß. Sie besuchen eine Goldblattwerkstatt, wo mit alten Techniken das Goldblatt hauchdünn geklopft wird. Danach besuchen Sie die Mahamuni-Pagode, eine der wichtigsten Pilgerstätten des Landes. Hier befindet sich der sitzenden Mahamuni-Buddha (Erhabener Weiser), dessen Arme und Körper im Laufe der Jahre von Pilgern über und über mit Blattgold bedeckt wurde. Die Stirn des Mahamuni-Buddhas ist mit erlesenen Rubinen, Saphiren und Diamanten geschmückt. Den Sonnenuntergang beobachten Sie von der Spitze des Mandalay Hill. Abendessen im lokalen Restaurant.
Übernachtung in Mandalay.
Radstrecke: ca. 50 km

4. Tag: Per Rad von Mandalay nach Pyin Si; per Auto weiter nach Myingyan, (F/M/A)

Die heutige Tour führt Sie in Richtung Südwesten nach Myingyan. Zuerst geht es per Rad und die letzte Strecke per Auto. (Rad: 2 Stunden/45 km von Mandalay zur Pyin Si Junction /; Auto: 2 Stunden von Tada U nach Myingyan). Unterwegs kommen Sie in mehrere Dörfer und  haben Gelegenheit, die traditionelle Lebensweise im ländlichen Burma kennenzulernen. Der Landbevölkerung fehlt es wohl an Annehmlichkeiten, doch das Konzept der gegenseitigen Hilfe und Kooperation und eine Reihe sozialer und religiöser Bräuche sind für das dörfliche Leben im Ober-Myanmar von sehr großer Bedeutung. Mittagessen im Dorf oder unterwegs (Box-Lunch). Abendessen im lokalen Restaurant.
Übernachtung in Myingyan (Lokales Gästehaus mit einfacher Einrichtung).
Radstrecke: ca. 45 km

5. Tag: Per Rad und Auto von Myingyan nach Bagan, (F/M/A)

Nach dem Frühstück nehmen Sie sich Zeit, um die Kleinstadt Myingyan zu erkunden, die  am Ostufer des Irrawaddy-Flusses liegt. Danach geht es mit dem Auto weiter Richtung Südwesten bi nach Let Pan Che Paw (48 km 1,5 Stunden Fahrt), um hier mit Ihrer Radtour nach Bagan zu starten (circa 40 km / 2 Stunden). Sie erreichen Bagan gegen Mittag, um in einem lokalen Restaurant Mittag zu essen. Danach geht es zu Ihrem Hotel. Der Rest des steht zur freien Verfügung. Ihr Führer steht Ihnen mit dem Auto für Besichtigungen zur Verfügung. Abendessen im lokalen Restaurant. Übernachtung in Bagan.
Radstrecke: ca. 40 km

6. Tag: Per Rad Erkundigung der alten Königsstadt Bagan, (F/M/A)

Morgens beginnen Sie mit dem Besuch des farbenfrohen Nyaung Oo Markts, in dem die Einheimischen frische  Produkte und Kunsthandwerk kaufen und handeln. Weiter geht es zur Shwezigon Pagode, die für ihren prächtigen goldenen Stupa bekannt ist, und zum Wetkyi-In Gubyaukgyi, einem Höhlentempel mit exquisiten Jatakas Wandmalereien. Danach besuchen Sie den eleganten Htilominlo-Tempel, der für seine feinen Gipsarbeiten und glasierten Sandsteindekorationen bekannt ist. Nach dem Mittagessen entspannen Sie sich. Nachmittags können Sie die Herstellung von traditionellen Lackarbeiten beobachten, eine der bekanntesten Handwerkskünste Myanmars, eine Spezialität von Bagan. Dann besuchen Sie den Ananda-Tempel, ein architektonisches Meisterwerkmit vier beeindruckenden stehende Buddha-Statuen. Weiter geht es zum nahegelegenen Ananda Okkyaung, einem der wenigen erhaltenen Backsteinklöster aus der frühen Bagan-Zeit. Abendessen im lokalen Restaurant. Übernachtung in Bagan.
Radstrecke: ca. 16 km

7. Tag: Per Rad und Auto Ausflug zum Mount Popa, (F/M/A)

Morgens biken Sie vorbei an kleinen Dörfern nach Shwe Hlaing, wo Männer die Toddy-Palmen hochklettern, um den Saft zu sammeln, um Süßigkeiten und Schnaps herzustellen. Sie besuchen das Palmzucker-Dorf und beobachten, wie Süßigkeiten und Liköre in einem Familienbetrieb hergestellt werden. Danach setzen Sie Ihre Fahrt per Auto durch hügeliges Trockenland zum Mount Popa fort. Der Mount Popa ist die Heimat von Myanmars traditionellen Nats (Geister) und ist einer der beliebtesten Wallfahrtsorte Myanmars. 700 Stufen führen Sie auf den Gipfel, von dem Sie einen herrlichen Blick auf die umliegenden Ebenen haben. Am späten Nachmittag fahren Sie weiter per Auto nach Bagan, wo Sie übernachten.
Radstrecke: Bagan nach Shwe Hlaing: ca. 25 km

8. Tag: Flug von Bagan zum Inle-See und Tag zum Entspannen, (F/M/A)

Nach dem Frühstück fliegen Sie von Bagan nach Heho, um von dort auf einer landschaftlich reizvollen einstündigen Fahrt nach Nyaung Shwe zu fahren, dem Tor zum Inle-See. Unterwegs halten Sie am hölzernen Kloster Shwe Yan Pyay, das schöne Schnitzereien und eine Sammlung von Buddha-Bildern zeigt. Mittagessen im lokalen Restaurant. Nach der Ankunft am Inle-See geht es im privaten Motorboot und zu Ihrem Hotel am See. Genießen Sie den Rest des Tages in Ihrem Hotel. Der Inle-See ist einer der attraktivsten Höhepunkte Myanmars. Er liegt auf 900 m Höhe und wird von den 2.000 m hohen Shan-Bergen malerisch eingerahmt.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Sehenswürdigkeiten im Inle-See, (F/M/A)

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Morgenmarkt am See. Der Markt wechselt in einem 5-Tages-Rhythmus zwischen den Dörfern des Sees. Hierhin strömen die Seebewohner auch Inthas genannt und die umliegenden Bergvölker (Shan, Danu, Pa-O, Kayah); sie kommen, um ihre Waren zu verkaufen und zu handeln. (Hinweis: der Markt ist täglich außer an Neumond- und Vollmondtagen). Sie können auf dem See die Einbeinruderer beobachten, die eine besondere Rudertechnik entwickelt haben, um die Hände fürs Fischen freizuhaben. Eine weitere Besonderheit sind die Schwimmenden Gärten, die aus Wasserhyazinthen und Schlamm gebaut, mit Bambusstangen verankert sind. Besuchen Sie das aus dem 19. Jahrhundert stammende Teak-Kloster Nga Hpe Chaung, das Dutzende von antiken Buddha Statuen beherbergt. Bekannt wurde es für seine einzigartigen "springenden Katzen", die durch Reifen in der Luft springen (wurde eingestellt)! Auf der Weiterfahrt besuchen Sie die Phaung Daw-U-Pagode, das Hauptheiligtum des Sees, in dem fünf heilige Buddha-Statuen fast unförmig mit dicken Blattgoldschichten bedeckt sind, gespendet von den vielen Pilgern. Mittagessen im lokalen Restaurant. Nachmittags erkunden Sie das Kunsthandwerk des Sees mit einem Halt im Weberdorf, berühmt für die Seiden Longyis und einen Familienbetrieb von Cheroot-Zigarren, der typischen birmanischen Zigarren.
Abendessen und Übernachtung im Hotel am Inle-See.

10. Tag: Inle - Indein – Yangon, (F/M/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Motorboot über einen kleinen Kanal zum Pa-O Dorf nach Indein. Erkunden Sie die Gegend zu Fuß, schlendern Sie durch das Dorf, besuchen Sie eine örtliche Schule und wandern Sie durch das schöne das eindrucksvolle Pagodenfeld von Alaung Sitthou, auf einem Hügel gelegen. Von hier bietet sich ein herrlicher Blick auf den See. Mittagessen im lokalen Restaurant. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Flughafen von Heho und fliegen nach Yangon. Transfer zu Ihrem Hotel. Am späten Nachmittag besuchen Sie die Shwedagon Pagode, die am meisten verehrte buddhistische Tempelanlage in Myanmar. Vor Sonnenuntergang genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Pagode und die umliegende Skyline, bevor Sie zurück zu Ihrem Hotel fahren. Ein besonderes Abschiedsessen beendet den heutigen Abend. Übernachtung in Yangon.

11. Tag: Abreise – Yangon, (A)

Abhängig von Ihrer Flugzeit, besteht die Möglichkeit, am Morgen mit dem Yangon's Circle Train (Bummelzug) zu fahren. Auf einer rustikalen einzigartigen Fahrt erreichen Sie nach 45 Minuten Fahrt den Stadtrand. Der langsam fahrende Zug bietet gute Möglichkeiten, den lebendigen, bunten Lebensstil der Einheimischen zu beobachten. Sie steigen am Insein-Markt aus, wo Sie an verschiedenen Stände mit den freundlichen Händlern interagieren können, bevor Sie nach Yangon zurückfahren. Transfer zum Flughafen. Ende einer schönen und erlebnisreichen Reise.

Termine und Preise

Preise in € pro Person im Doppelzimmer
Preisgültigkeit vom 01.10.18 - 30.04.19

 

Personenanzahl Preis im DZ p.P.
2 € 2.667,-
3 € 2.278,-
4 € 2.060,-
5 € 1.947,-
6 € 1.841,-

EZ-Zuschlag: € 488,-

Inkludierte Leistungen:

  • Englisch sprechender Bikeguide aus Mandalay bzw. Bagan (der zusammen mit der Gruppe Rad fahren wird) und englisch sprechender Führer in Yangon & Inle-See
  • 10 Übernachtungen in ausgewählten Hotelkategorien
  • Mahlzeiten wie im Programm vorgesehen (2. bis 10. Tag Vollpension)
  • Eintrittsgebühr für die im Programm genannten Besuche, Zonengebühren, Mingun, Amarapura, Bagan, Inle-See
  • Alle Transfers und Exkursionen mit privaten klimatisierten Fahrzeugen mit unterstützendem Van, bzw. Truck, um Fahrräder / Ausrüstung, wie unten gezeigt, mitnehmen zu können
  • 1-4 Personen: ein Fahrzeug mit Fahrer und Ausrüstung
  • 5-6 Personen: Hiace Van + LKW für Ausrüstung
  • 7-10 Personen: 24 Sitzbus + LKW für Ausrüstung
  • Privatboot am Inle-See
  • Fahrradverleih
  • 2 Inlandsflüge Bagan-Heho-Yangun



Nicht eingeschlossen:

Eintrittsgebühren für die im Programm nicht aufgeführten Orte, Trinkgelder für Kofferträger und Zimmerservice in den Hotels, Getränke und persönliche Ausgaben, nicht erwähnte Leistungen

Biking Stop
Ananda Buddha
Ananda Tempel
Bagaya Kloster
Ballon über Bagan
Ballon über Dhammayangyi Pagode
Bauernjunge auf Wasserbüffel
Blick auf Irriwaddy und Stupas
Buddhagesicht im Ananda Tempel
Buddha am Mount Popa
Einbeinruderer
Giraffenfrauen
Glocke von Mingun
Hsinbyume Pagode
Pagodenfeld
Schwimmender Markt
Koloniales Yangon
Mönche des Mahagandayon Klosters
Mahamuni Buddha
Maha Aung Mye Bon San
Mandalay Hügel
Mingun Pagode Pathodawgy
Mount Popa
Mount Popa
Novize des Bagaya Klosters
Pa O Frau
Schwimmender Garten
Settawya und Mingun Pagode
Shwezigon Pagode in Bagan
Shwezigon Pagode
Schwezigon Terrasse
Sicht auf Königsstadt Bagan
Stupas
Sonnenuntergang
Fischfang am Taungthaman See
U-Bein-Brücke

Ihre Hotels

Unterkunft in folgenden Hotels (Änderungen vorbehalten):
 

Stadt

Hotel

Zimmer-Kategorie

Mandalay

Mandalay City Hotel

Superior

Mingyan

Local Guest House

Standard

Bagan

Thande Old Bagan Hotel

Superior

Inle-See

Paramount Inle Resort

Superior

Yangon

Summit Park View Hotel

Superior

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.


Teilnehmeranzahl



Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Myanmar Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email: info@myanmar-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de