Myanmar Discover
Myanmar Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Biking und Trekking, 14 Tage

ab
2.099,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
MYA-EP-BIK-65
Reiseaktivität:
Naturreise, Kulturreise, Land und Leute, Rundreise
Reise ab/bis:
Yangon
Reiseleitung:
Englischsprachiger Biking-Guide
Teilnehmerzahl:
2 - 6 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • Yangon Stadtbesichtigung
  • Ausflug zum Goldenen Felsen
  • Mandalay und alte Königsstadt Amarapura
  • Pyin Oo Lwin mit botanischem Garten
  • Wunderwelt Bagan und Fahrradtour
  • Pindaya - Trekkingtour
  • Inle See

Detaillierter Reiseverlauf

Myanmar sportlich entdecken? Mit dieser Reise kombinieren Sie eine klassische Myanmar-Rundreise mit sportlichen Aktivitäten.

 

Sie besichtigen Yangon und können neben den wichtigsten Tempeln und Pagoden auch China Town und den Kandawgyi See besuchen. Beim Ausflug zum Goldenen Felsen können Sie Ihre erste kleine Wanderung den Berg hinauf unternehmen und spektakuläre Ausblicke genießen.

In Mandalay besuchen Sie zuerst die ehemalige Königsstadt Amarapura und die schönsten Höhepunkte Mandalays. Genießen Sie die Fahrt nach Bagan von einem Boot aus und bestaunen Sie die Landschaften und die vielen kleinen Dörfer. In Bagan unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung und können am nächsten Tag die Stadt und vor allem die Umgebung mit dem Fahrrad erkunden.

In Pindaya erwarten Sie ein 2-tägiger Trekkingausflug und eine Übernachtung in einem Kloster. Kommen Sie hier zur Ruhe und genießen Sie die Atmosphäre. Am Inle See können Sie den Einbeinruderen zusehen, die Dörfer am Ufer besuchen und die schönsten Klöster und Pagoden besichtigen.

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

1. Tag: Ankunft in Yangon

Ankunft in Yangon, einer mittlerweile sehr geschäftigen Stadt, die zu einer der faszinierendsten Städte Südostasiens zählt. Bei der Stadtbesichtigung besuchen Sie das geschäftige China Town, den wunderschönen Kandawgyi See und die Shwedagon Pagode, deren Stupa 90 m hoch ist und mit Tonnen von Blattgold bedeckt und an der Spitze mit einem siebenfachen Schirm mit unschätzbaren Edelsteinen verziert. Die Shwedagon Pagode ist ein buddhistisches Symbol des Landes und für viele der Höhepunkt einer Myanmarreise. Genießen Sie den Sonnenuntergang in der Pagodenanlage. Transfer zum Hotel und Übernachtung.

2. Tag: Yangon – Bago – Kyaikhtiyo/Goldener Fels, ab Bago Biking (F/M)

Früh am Morgen fahren Sie von Yangon in 1,5 Stunden nach Bago. Von Bago aus geht es nach Kyaithiyo. Unterwegs nehmen Sie das Mittagessen in einem lokalen Restaurant ein. Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Stadt Kinpun, auch bekannt als "Basecamp" für die Fahrt zum Goldenen Fels. Von Kinpun aus geht es mit dem offenen Truck (Sitzbänke auf der Ladefläche) zum Gipfel des Golden Rock. Dieser ist als eine der wichtigsten Wallfahrtsstätten Myanmars, aber auch als ein Naturwunder berühmt, da er auf einer Seite über dem Abgrund balanciert. Sie sollten den Felsen rechtzeitig vor Sonnenuntergang erreichen, um ihn im späten Licht erstrahlen zu sehen. Übernachtung im Hotel in der Nähe von Golden Rock.
Radstrecke: ca. 110 km
Schwierigkeitsgrad: herausfordernd, flach und bergig auf Hauptstraße

3. Tag: Kyaikhktiyo - Bago - Yangon, (F)

Morgens Rückfahrt vom Goldenen Fels nach Yangon. Auf der Fahrt machen Sie einen Abstecher nach Bago, der früheren Hauptstadt des Mon-Reichs. Die Besichtigung beinhaltet die Shwemawdaw Pagode, den liegenden Shwetelyaung-Buddha und die Kyaik Pun Paya Pagode mit vier 30 Meter hohe Buddhafiguren. Ankunft in Yangon und Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Flug nach Mandalay – Stadtbesichtigung, Biking nach Amarapura, (F)

Am Morgen fliegen Sie von Yangon nach Mandalay, dem Herz von Myanmar. Transfer in die Stadt und Besuch der hoch angesehenen Mahamuni-Pagode, ebenfalls eine der wichtigsten Pilgerstätten und Besuch eines Goldblatt-Workshops. Danach kommen Sie zum Shwenandaw-Kloster, das für seine feinen Holzschnitzereien bekannt ist, und zur Kuthodaw-Pagode, die aufgrund ihrer 729 Steinplatten mit allen buddhistischen Schriften als das größte Buch der Welt gilt. Am Spätnachmittag radeln Sie mit Ihrem Biking Guide zu der ehemaligen königlichen Hauptstadt Amarapura aus dem 18. Jahrhundert (17 km / 1 Stunde), um den Sonnenuntergang an der U-Bein-Brücke zu genießen und um einen Spaziergang entlang dieser 200 Jahre alten Teakholzbrücke zu machen, die einen herrlichen Blick auf den See zu werfen. Rückfahrt nach Mandalay und Transfer zu Ihrem Hotel.
Radstrecke: ca. 17 km
Schwierigkeit: Mittel, flache Straße

5. Tag: Ausflug nach Pyin U Lwin, Biking im Umfeld, (F)

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und fahren in die Shan-Berge nach Pyin U Lwin (Maymo), einer schönen kolonialen Bergstation (1.070 m ü.d.M.). Sie erwartet eine reizvolle Berglandschaft und der Botanische Garten Kandawgyi mit einem See, Blumen und Orchideen und vielen verschiedenen Baumarten. Dann geht es per Fahrrad zu den spektakulären Anisakan-Wasserfällen und zur buddhistischen Paik Chin Myaung-Höhle (25 km außerhalb von Pyin U Lwin). Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie in auf der Rückfahrt in der Stadt noch den Purcell Tower, den Gemüsemarkt und den Naung Kan Gyi Paya Tempel besuchen. Übernachtung in Mandalay.
Radstrecke bis zu: 45 km
Schwierigkeitsgrad: Mittel, Ups & Downs Hügel

 

6. Tag: Von Mandalay nach Bagan, (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie von der Bootsanlegestelle in Mandalay mit einem lokalen Schiff bis nach Bagan. Die beschauliche Fahrt dauert bis in den Nachmittag. Vom offenen oder bedachtem Deck ziehen die Landschaften und die Stimmungen des Ayeyarwaddy und seiner Palmyra-Palmenhaine an Ihnen vorbei. Sie erreichen am späten Nachmittag Bagan und werden zu Ihrem Hotel gebracht. Bagan ist ein "El Dorado" der Tempel, Pagoden und Traditionen. Die ehemalige Königsstadt Bagan (11.-13. Jh.) ist für die großartige Architektur ihrer Bauten berühmt. Übernachtung in Bagan.
Hinweis: Sie können auch alternativ (gegen Aufpreis) von Mandalay nach Bagan fliegen und den Rest des Tages zur freien Zeit in Bagan nutzen.

7. Tag: Bagan mit dem Fahrrad entdecken, (F).

Morgens fahren Sie mit dem Fahrrad zu dem farbenfrohen Nyaung U Markt, auf dem die Einheimischen frische Lebensmittel und Kunsthandwerk anbieten. Weiter geht es zur Shwezigon Pagode, die für ihren prächtigen goldenen Stupa bekannt ist, und zum Tempel Gubyaukgyi, geschätzt für seine ausgezeichneten Jataka Wandmalereien. Danach besuchen Sie den eleganten Htilominlo-Tempel zwischen Nyaung U und Alt-Bagan. Nach einer Mittagspause, um der Hitze des Tages zu entgehen, besuchen Sie einer der traditionellen Lackhandwerks-Manufakturen, eines der bekanntesten Handwerke Myanmars und danach den Ananda-Tempel mit vier beeindruckenden stehendn Buddha-Statuen. Weiter geht es zum nahegelegenen Backsteinkloster Ananda aus der frühen Bagan-Zeit.
Übernachtung in Bagan.
Radstrecke: ca. 16-30 km, abhängig von Sightseeing
Schwierigkeitsgrad: Einfach, flache Sandwege

 

8.Tag: Mit dem Rad von Bagan zum Mount Popa // zurück per Auto, (F)

Morgen biken Sie nach Shwe Hlaing, vorbei an kleinen Siedlungen, wo Männer die Palmyra-Palmen hochklettern, um den Saft zu sammeln, um daraus Süßigkeiten oder Schnaps herzustellen. Nachdem Sie die Arbeitsvorgänge kennengelernt haben, geht es per Bike weiter zum Mount Popa (auch Geisterberg oder Blumenberg genannt). Dabei steigt die Straße an. Der Popa-Berg ist die Heimat Myanmars traditionellen Nats (Geister) und ein wichtiger Wallfahrtsort. Lassen Sie Ihre Fahrräder an der Basis stehen und erklimmen Sie über mehr als 700 Stufen den Gipfel. Am späten Nachmittag erfolgt der Transfer zurück nach Bagan per Auto.
Übernachtung in Bagan.
Radstrecke: von Bagan nach Shwe Hlaing: ca. 25 km
Schwierigkeit: Einfach

9. Tag: Flug von Bagan nach Heho und Biking zur Pindaya-Höhle, (F)

Morgens fliegen Sie von Bagan nach Heho, wo Sie von Ihrem Biking Guide erwartet werden. Nach Erhalt und Abstimmen des Mountainbike‘s und des Helms biken Sie abseits der ausgetretenen Pfade zur Pindaya-Höhle. Sie radeln abwechselnd auf ruhigen Seitenwegen und auf asphaltierter Landstraße; dabei kommen an vielen Pa O Dörfern vorbei. Nach dem Besuch der mit Buddha Statuen gefüllten eindrucksvollen Tropfsteinhöhle, die von vielen Pilgern aufgesucht wird, geht es in das naheliegende Dorf Pindaya, wo Sie übernachten.
Radstrecke: bis: 51 km
Schwierigkeit: Mittel

10. Tag: Pindaya - Yasakyi Trekking, (F/M/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie zu Ihrem Trekkingstartpunkt. Die Trekkingroute führt in ca. 2,5 Stunden zum Ort Yasakyi. Unterwegs kommen Sie zum Dorf Htwet Ni mit Teeplantagen und Schnittlauchfarmen. Angekommen in Yasakyi, übernachten Sie in einem einfachen Kloster.
Trekkingzeit: circa 5 Stunden

11. Tag: Yasakyi - Pindaya Trekking und Fahrt zum Inle See, (F)

Nach dem Frühstück wandern Sie zurück nach Pindaya. Nach ca. 1 1/2 Stunden erreichen Sie Lin Lay Inn, ein Danu Dorf und können dieses und seine Bewohner in einem Rundgang näher kennen lernen. Danach wandern Sie weiter zum Ort Taung Paw Gyi, von wo aus Sie einen Panoramablick bis nach Pindaya werfen können. Nach einer Erfrischungspause wandern Sie zurück nach Pindaya. Nach Ankunft in Pindaya fahren Sie weiter zum Inle See, wo Sie übernachten.
Trekkingzeit: ca. 5 Stunden

 

12. Tag: Erkundung des Inle-Sees und Mountainbiking (F)

Morgens erreichen Sie mit Ihrem Guide in wenigen Minuten die Bootsanlegestelle von Nyaung Shwe und fahren im privaten Motorboot über den Inle See zu lokalen Intha-Einbeinfischern, um der traditionellen Ruder- und Fischfangtechnik kennenzulernen. Danach geht es weiter zu den berühmten Schwimmenden Gärten, deren landwirtschaftliche Produkte in Myanmar sehr gefragt sind. Weiterhin besichtigen Sie die Phaung Daw Oo Pagode und die lokalen Handwerker im Weberdorf Impawkhone. Im Khaung Daing Dorf am Westufer des Sees werden Sie mit dem Herstellungsprozess von Soja-Tofu bekannt gemacht. Wieder an Land, fahren Sie mit dem Bike zum Red Mountain Weingut, um Weine zu degustieren und den Sonnenuntergang zu genießen. Dann radeln Sie zurück zu Ihrem Hotel in Nyaung Shwe.
Radstrecke: Khaung Daing - Roter Berg - Nyaung Shwe: ca. 1,5 Std
Schwierigkeitsgrad: einfach

13. Tag: Flug von Heho nach Yangon, (F)

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Heho. Unterwegs besuchen Sie das Shwe Yan Pyay Kloster. Dann fliegen Sie von Heho nach Yangon und besichtigen am Nachmittag die Botataung Pagode und bummeln danach in der Altstadt über die Pansodan Straße. Danach besuchen Sie den berühmten Scott Market (montags geschlossen!), ein ausgedehnter Komplex, der 1926 erbaut wurde. Hier können Sie verschiedene Dinge erwerben, unter anderem auch viele Handwerksarbeiten. Danach fahren Sie zur Anlegestelle und können den Sonnenuntergang vom Fluss aus genießen. Übernachtung in Yangon

14. Tag: Yangon, (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Ende einer schönen und erlebnisreichen Reise.
 

 

 

Termine und Preise

Preise p.P. im DZ
täglich durchführbar

 

Reisezeitraum 2 Personen 3 Personen 4 Personen 5-6 Personen
01.10.18 - 30.04.19 € 3.110,- € 2.640,- € 2.360,- € 1.999,-


EZ-Zuschlag: € 580,-
 

Hinweis: Zwischen 20. Dezember und 5. Januar kommen in den meisten Hotels Hochsaisonzuschläge und obligatorische Weihnachts- und Neujahrmenüs in Anrechung. Preise auf Anfrage.



Inkludierte Leistungen:

  • Englischsprachiger Biking-Guide
  • 13 Übernachtungen in ausgewählten Hotelkategorien mit Frühstück
  • Mahlzeiten wie im Programm vorgesehen (2. Mittagessen, 10. Tag Vollpension)
  • Eintrittsgebühr und Zonengebühren für die im Programm genannten Besuche
  • Alle Transfers und Exkursionen mit privaten klimatisierten Fahrzeugen; Kleinbus, bzw. Truck, um Fahrräder / Ausrüstung (wie gezeigt), mitnehmen zu können
  • 1-4 Personen: ein Fahrzeug mit Fahrer und Ausrüstung
  • 5-6 Personen: Hiace Van + LKW für Ausrüstung
  • Privatboot am Inle-See
  • Fahrradverleih + Helm
  • Nationale Flüge (Yangon - Mandalay, Bagan - Heho, Heho - Yangon)

Nicht eingeschlossen:

Eintrittsgebühren für im Programm nicht aufgeführte Orte, Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben, nicht erwähnte Leistungen

U-Bein-Brücke
Inle See
liegender Buddha
Bagan
Goldener Felsen
Landschaft
Yangon
Yasakyi Trekking
Blumenkutsche
Bike
Bikergruppe
Bikes
Wanderung
Wandergruppe
Pindaya-Treppenaufgang
Pindayahöhle

Ihre Hotels

Unterkunft in folgenden oder ähnlichen Hotels. (Hoteländerungen vorbehalten): 
 

Ort Hotel Übernachtungen Kategorie
Yangon Summit Park View  3 ***
Kyaikhtiyo Mountain Top Hotel 1 ***
Mandalay Mandalay City Hotel 2 ***
Bagan Thande Old Bagan Hotel 3 ***
Pindaya Conqueror Hotel 1 ***
Inle See Paramount Inle Resort 2 ***
Yasakiy Kloster (einfache Unterkunft)  1

Individuelle Beratung

Unverbindliche Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren Reiseangeboten oder zu Reisezielen? Oder wünschen Sie Unterstützung bei Ihrer individuellen Reiseplanung? Gerne beraten wir Sie oder arbeiten Ihnen ein persönliches Angebot aus.

Ihre Kontaktdaten
Wie können wir Ihnen helfen?
Allgemeine Nachricht oder Frage

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder Anfrage und wir werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Bitte um Rückruf

Gerne beraten wir Sie auch persönlich am Telefon.

Reiseanfrage

Haben Sie bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Reise? Dann teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. So können wir Ihnen die bestmögliche maßgeschneiderte Reise anbieten.

Ihre Angaben können jederzeit noch geändert werden. Gerne passen wir Ihre Reise individuell für Sie an.


Teilnehmeranzahl



Zimmeranzahl


Sonstige Angaben

Kontaktieren Sie uns

Myanmar Discover
(ein Produkt von Sommer Fernreisen GmbH)

Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Mo-Fr von 9-17 Uhr

Telefon: 08533 919161
Fax: 08533 919162
Email: info@myanmar-discover.de
oder sommer.fern@t-online.de